Leeres Grundstück Gartenarbeit: Tipps zum Pflanzen von Gemüse in freien Partien



Wenn Sie sich nicht völlig bewusst sind, haben Sie wahrscheinlich die Explosion der Nachbarschaftsgärten bemerkt. Freiräume als Garten zu nutzen, ist keineswegs eine neue Idee; In der Tat ist es in der Geschichte durchdrungen. Vielleicht gibt es in Ihrer Nachbarschaft ein leeres Grundstück, von dem Sie oft gedacht haben, es wäre perfekt für einen Gemeinschaftsgarten. Die Frage ist, wie man auf einem unbebauten Grundstück gärt und was in die Schaffung eines Nachbarschaftsgartens mündet.

Geschichte der Nachbarschaftsgärten

Gemeinschaftsgärten gibt es schon seit Ewigkeiten. In früheren leerstehenden Grundstück Gärten wurden Hausverschönerung und Schulgartenbau gefördert. Nachbarschaftsgesellschaften, Gartenclubs und Frauenclubs förderten den Gartenbau durch Wettbewerbe, kostenlose Samen, Kurse und die Organisation von Gemeinschaftsgärten.

Der erste Schulgarten wurde 1891 an der Putnam School in Boston eröffnet. Im Jahre 1914 versuchte das US-Bureau of Education, Gärten auf nationaler Ebene zu fördern und Schulen zu ermutigen, Gartenarbeit in ihren Lehrplan aufzunehmen, indem sie die Abteilung für Haus- und Schulgartenbau einrichtete.

Während der Depression schlug der Bürgermeister von Detroit vor, gespendete, leerstehende Räume als Gärten zu verwenden, um Arbeitslosen zu helfen. Diese Gärten waren für den persönlichen Verbrauch und zum Verkauf. Das Programm war so erfolgreich, dass in anderen Städten ähnliche leer stehende Gärten aufkamen. Es gab auch einen Anstieg in privaten Subsistenzgärten, Gemeinschaftsgärten und Arbeitsentlastungsgärten - die Arbeiter bezahlten, um Nahrungsmittel anzubauen, die von Krankenhäusern und Wohltätigkeitsorganisationen verwendet wurden.

Die Kriegsgartenkampagne begann während des Ersten Weltkriegs, um Nahrung für Einzelpersonen zu Hause anzuheben, so dass Bauernhof angehobene Nahrung nach Europa geschickt werden konnte, wo es eine ernste Nahrungsmittelkrise gab. Gemüse auf freien Grundstücken, in Parks, auf Firmengeländen, entlang von Eisenbahnen oder überall dort, wo es offenes Land gab, zu pflanzen, wurde zur Mode. Während des Zweiten Weltkriegs stand die Gartenarbeit wieder im Vordergrund. Der Siegesgarten war nicht nur wegen der Essensrationierung notwendig, sondern wurde auch zum Symbol des Patriotismus.

In den 70er Jahren weckten der städtische Aktivismus und das Interesse für den Umweltschutz das Interesse an leer stehenden Parzellen. Das USDA sponserte das Urban Gardening Program zur Förderung von Gemeinschaftsgärten. Das Interesse hat sich langsam, aber stetig erhöht seit dieser Zeit mit der virtuellen Fülle von Gemeinschaftsgärten in städtischen Landschaften gesehen.

Wie man auf einem freien Lot Garten

Die Idee, Gemüse in freien Parzellen zu pflanzen, sollte ziemlich einfach sein. Leider ist es nicht. Es gibt viele Dinge zu beachten, wenn freie Flächen als Gärten genutzt werden.

Finde viel . Das Finden des richtigen Loses hat oberste Priorität. Land mit sicheren, nicht kontaminierten Boden, Sonneneinstrahlung von 6-8 Stunden und Zugang zu Wasser sind notwendig. Schau dir Gemeinschaftsgärten in deiner Nähe an und sprich mit denen, die sie nutzen. Ihr lokales Erweiterungsbüro wird auch hilfreiche Informationen haben.

Besorgen Sie sich den Platz . Die Sicherung des unbebauten Grundstücks ist das nächste. Eine große Gruppe von Menschen könnte daran beteiligt sein. Wer kontaktiert werden kann, hängt davon ab, wer der Nutznießer der Website sein wird. Ist es für das niedrige Einkommen, Kinder, die allgemeine Öffentlichkeit, nur die Nachbarschaft, oder gibt es eine größere Organisation hinter dem Gebrauch wie eine Kirche, eine Schule oder eine Nahrungsmittelbank? Wird es eine Nutzungsgebühr oder Mitgliedschaft geben? Dazu gehören Ihre Partner und Sponsoren.

Machen Sie es legal . Viele Grundbesitzer benötigen eine Haftpflichtversicherung. Ein Mietvertrag oder eine schriftliche Vereinbarung über das Eigentum sollte gesichert werden mit klarer Bezeichnung in Bezug auf Haftpflichtversicherung, Verantwortung für Wasser und Sicherheit, Ressourcen, die der Eigentümer (falls vorhanden) zur Verfügung stellt, und der primäre Kontakt für das Land, Nutzungsgebühr und Fälligkeitsdatum. Schreiben Sie eine Reihe von Regeln und Statuten auf, die von einem Ausschuss erstellt und von Mitgliedern unterzeichnet wurden, die sich darüber einig sind, wie der Garten geführt wird und wie mit Problemen umzugehen ist.

Erstellen Sie einen Plan . Genauso wie Sie einen Geschäftsplan benötigen, um Ihr eigenes Geschäft zu eröffnen, sollten Sie einen Gartenplan haben. Dies sollte beinhalten:

  • Wie Sie Vorräte beschaffen werden.
  • Wer sind die Arbeiter und was sind ihre Aufgaben?
  • Wo wird das Kompostgebiet sein?
  • Welche Arten von Wegen gibt es und wo?
  • Wird es auf dem unbebauten Grundstück noch andere Pflanzen inmitten von Gemüsepflanzungen geben?
  • Werden Pestizide verwendet?
  • Wird es Kunstwerke geben?
  • Was ist mit Sitzbereichen?

Behalten Sie ein Budget . Stellen Sie fest, wie Sie Geld sammeln oder Spenden erhalten. Soziale Veranstaltungen fördern den Erfolg des Raumes und ermöglichen Spendensammeln, Networking, Öffentlichkeitsarbeit, Unterricht usw. Kontaktieren Sie die lokalen Medien, um zu sehen, ob sie daran interessiert sind, eine Geschichte über den Garten zu machen. Dies kann viel benötigtes Interesse und finanzielle oder freiwillige Hilfe erzeugen. Auch hier wird Ihr lokales Erweiterungsbüro wertvoll sein.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf alles, was benötigt wird, um einen Garten auf unbebautem Land zu schaffen; Die Vorteile sind jedoch zahlreich und die Mühe wert.

Vorherige Artikel:
Viele Pflanzen können Anzeichen von Stress aufweisen. Diese können von kulturellen oder Umweltbedingungen, Schädlings- oder Krankheitsproblemen herrühren. Spinat ist nicht ausgenommen. Zum einen ist das Timing alles was mit Spinat zu tun hat, denn es knickt und produziert weniger Blätter, die bei heißen Temperaturen bitter sind. Wiss
Empfohlen
Mangold ist ein kühles Saisongemüse und kann daher früh im Frühjahr oder im Hochsommer für eine frühe Herbsternte gepflanzt werden. Der Frühling Mangold Anbau gibt Ihnen einen frühen Hinweis auf die Saison und bietet die beste Verkostung Pflanze. Mangold im Sommer kann bombardieren und bitter werden, wenn die Hitze der Jahreszeit saure Säfte in der Pflanze hervorbringt. Das Anp
Deckfrüchte für den Garten sind eine oft übersehene Möglichkeit, den Gemüsegarten zu verbessern. Oft betrachten Menschen die Zeit zwischen Spätherbst, Winter und Frühjahr als eine Zeit, in der der Gemüsegarten verschwendet wird. Wir denken, dass unsere Gärten während dieser Zeit ruhen, aber das ist überhaupt nicht der Fall. Bei kalte
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Sie werden wahrscheinlich im späten Frühjahr blühende Niederländer Wildblumen ( Dicentra cucullaria ) finden und mit anderen Wildblumen in schattigen Waldgebieten wachsen. Frilly Laub und ungewöhnliche Blüten erscheinen zart und attraktiv. Das
Wenn Sie an Yucca-Pflanzen denken, denken Sie vielleicht an eine trockene Wüste voller Yucca, Kakteen und anderer Sukkulenten. Es stimmt zwar, dass Yucca-Pflanzen in trockenen, wüstenähnlichen Gegenden beheimatet sind, aber sie können auch in vielen kühleren Klimazonen wachsen. Es gibt ein paar Yucca-Sorten, die bis Zone 3 winterhart sind. In
Companion Bepflanzung ist nur die einfachste und niedrigste Wirkung, die Sie Ihrem Garten geben können. Indem Sie bestimmte Pflanzen einfach nebeneinander platzieren, können Sie Schädlinge auf natürliche Weise abstoßen, nützliche Insekten anziehen und den Geschmack und die Vitalität Ihrer Pflanzen verbessern. Peper
Englische Stechpalmen ( Ilex aquifolium ) sind die typischen Stechpalmen, kurze immergrüne Laubbäume mit dichten, dunkelgrünen, glänzenden Blättern. Frauen produzieren helle Beeren. Wenn Sie daran interessiert sind, englische Stechpalmen zu züchten oder einfach nur ein paar mehr englische Stechpalmen-Fakten wollen, lesen Sie weiter. Dort