Süßkartoffel-weiche Fäule-Behandlung: Kontrollierende bakterielle weiche Falte der Süßkartoffel-Anlagen



Süßkartoffeln sind anfällig für eine Reihe von Krankheiten, darunter bakterielle Süßfäule von Süßkartoffeln. Süßkartoffelfäule wird durch das Bakterium Erwinia chrysanthemi verursacht . Verfaulen kann sowohl beim Anbau im Garten als auch bei der Lagerung auftreten. Die bakterielle Süßkartoffelfäule, auch Süßkartoffelbakterienstamm und Wurzelfäule genannt, wird durch hohe Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit begünstigt. Der folgende Artikel enthält Informationen zur Identifizierung der Symptome von Süßkartoffel-Fäulnis und zur Bekämpfung der Krankheit.

Symptome von Süßkartoffel Bakterienstamm und Wurzelfäule

Wie der Name schon sagt, führt das Bakterium E. chrysanthemi zur Verrottung des Knollen- und Wurzelsystems von Süßkartoffeln. Während Fäulnis während des Wachstums auftreten kann, ist die Infektion häufiger in gelagerten Süßkartoffeln.

Im Garten erscheinen Laubsymptome als schwarze, nekrotische, wassergetränkte Läsionen. Die Stängel sind ebenfalls mit dunkelbraunen bis schwarzen Läsionen zusammen mit dunklen Streifen, die im vaskulären Gewebe sichtbar sind, befallen. Wenn die Krankheit fortschreitet, wird der Stiel wässrig und kollabiert, wodurch die Spitzen der Reben welken. Gelegentlich stirbt die gesamte Pflanze, aber häufiger kollabieren ein oder zwei Reben.

Läsionen oder Fäulnis in der Wurzel werden häufiger während der Lagerung gefunden. Wurzeln, die von bakterieller Weichfäule der Süßkartoffel befallen sind, werden hellbraun gefärbt und wässrig, begleitet von Läsionen mit einem charakteristischen dunkelbraunen Rand. Während der Lagerung können einige Wurzeln von der Krankheit unberührt bleiben, bis sie eingeschnitten werden, wobei der Zerfall offensichtlich wird. Die infizierten Wurzeln sind schwarz gestreift und werden weich, feucht und verfault.

Bakterielle Süßkartoffel-Rot-Kontrolle

Süßkartoffelfäule wird durch Wunden eingeführt, so dass eine Minimierung der Verwundung der Wurzeln dazu beiträgt, das Auftreten der Krankheit zu verringern. Behandeln Sie die Süßkartoffeln vorsichtig, während sie geerntet und gelagert werden, und arbeiten Sie vorsichtig beim Jäten oder ähnlichem. Das Verwunden kann durch mechanische Mittel, aber auch durch Insektenfütterung verursacht werden, so dass die Bekämpfung von Insekten auch dazu beitragen wird, die Ausbreitung der Krankheit zu kontrollieren.

Auch einige Süßkartoffelarten sind anfälliger für die Krankheit. Zum Beispiel ist "Beauregard" sehr anfällig für Wurzelfäule. Verwenden Sie Kultivare mit einer Toleranz gegenüber bakteriellen Süßkartoffelfäule und wählen Sie nur zertifizierte krankheitsfreie Vermehrungsmaterialien. Verwenden Sie zum Umpflanzen nur Reben, die über der Erdoberfläche geschnitten wurden.

Entfernen und zerstören Sie schließlich alle infizierten Wurzeln, die während der Lagerung gefunden wurden, um die Ausbreitung der Süßkartoffelfäule zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Purple Leaf Sand Kirsche ( Prunus x Cistena ) ist ein winterhartes Strauch, der zur Familie der Rosen gehört. Diese auffällige Pflanze, die auch als Pflaumenblatt-Sandkirsche bekannt ist, wird wegen ihrer rötlich-violetten Blätter und blass rosa Blüten geschätzt. Purple Leaf Sand Kirsche Pflege beinhaltet regelmäßige Beschneidung. Lesen
Empfohlen
Big Bend Yucca ( Yucca rostrata ), auch Beaked Yucca genannt, ist eine baumartige Art von Yucca mit blau-grünen, lanzenförmigen Blättern und hohen, glockenförmigen Blüten, die im Sommer über der Pflanze aufragen. Big Bend Yucca-Pflanzen sind in den USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 10 leicht zu kultivieren. Lesen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Große und stattliche Fingerhutpflanzen ( Digitalis purpurea ) sind seit langem in Gartenbereichen enthalten, wo vertikales Interesse und schöne Blumen erwünscht sind. Fingerhutblüten wachsen an Stielen, die je nach Sorte bis zu 6 Fuß hoch werden können. Fing
Wurzelgemüse macht ein Comeback und Pastinaken stehen oben auf der Liste. Pastinaken werden für ihre köstlichen Wurzeln angebaut und pflanzen sich am besten in einem Garten, aber was ist, wenn Sie kein Gartengrundstück haben? Kannst du Pastinaken in Töpfen anbauen? Lies weiter, um herauszufinden, wie man Pastinaken in einem Behälter anbaut und wie man Pastinaken in Containern wachsen lässt. Kanns
Wenn Sie an einen Olivenbaum denken, stellen Sie sich wahrscheinlich vor, dass er irgendwo heiß und trocken wächst, wie in Südspanien oder Griechenland. Diese schönen Bäume, die solch köstliche Früchte produzieren, sind nicht nur für die heißesten Klimazonen geeignet. Es gibt Sorten von kaltharten Olivenbäumen, einschließlich der Zone 7 Olivenbäume, die in Regionen gedeihen, von denen man nicht erwartet hat, dass sie olivefreundlich sind. Können Oli
Wenn Sie Materialien hinzugefügt haben, die die pH-Balance in Ihrem Komposthaufen ändern, oder wenn Regenschauer es viel feuchter als gewöhnlich gemacht haben, werden Sie vielleicht eine große Ansammlung weißer, kleiner, fadenartiger Würmer bemerken, die sich durch den Haufen arbeiten. Dies sind nicht Baby Red Wigglers, wie Sie vielleicht denken, sondern eine andere Art von Wurm bekannt als der Topf Wurm. Lass
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Für zusätzliches Interesse in der Landschaft, erwägen Sie, Rosskastanien zu wachsen. Sie sind perfekt für die Zugabe von Drama entweder allein stehend als Musterpflanzung oder unter anderem Baum als Grenzbepflanzung. Was sind Rosskastanien? Sie fragen sich vielleicht, Was sind Rosskastanien? Ro