Walnut Tree Harvesting: Wann sind Walnüsse bereit zu wählen



Walnüsse sind meine Lieblingsnüsse mit dem zusätzlichen Vorteil, nicht nur reich an Eiweiß, sondern auch an Omega-3-Fettsäuren zu sein. Omega-3-Fettsäuren werden als äußerst vorteilhaft für das Herz angepriesen, aber darüber hinaus sind sie köstlich! Welchen besseren Grund, um dein eigenes zu wachsen? Die Frage ist, wann sind Walnüsse bereit zu pflücken und was ist der beste Weg Walnüsse zu pflücken?

Wann sind Walnüsse bereit zur Auswahl?

Walnüsse können entweder englische oder schwarze Walnuss-Sorten sein, wobei letztere eine dickere Schale und einen intensiveren Geschmack haben. Beide Arten sind Fruchtbäume, Laubbäume, die ziemlich einfach zu wachsen sind und wenige ernste Probleme haben, besonders wenn sie reif sind.

Sie können bis zu 100 Fuß hoch und 50 Fuß breit werden, was den Baum für einige Landschaften ein wenig unüberschaubar macht. Glücklicherweise können junge Bäume durch Beschneiden trainiert werden. Walnussbäume können mit einem zentralen Anführer angebaut werden oder den Anführer entfernen, was das Seitentriebwachstum fördert und die Größe des Baumes einschränkt.

Eine entkernte Schale umhüllt eine faserige Lederscheide, die sich spaltet, wenn die Nüsse im Herbst reifen und anzeigt, dass die Walnussbaumernte nahe ist. Sobald Sie die Walnüsse geerntet haben, können Sie sie sofort essen, aber denken Sie daran, dass sie nicht wie die gekauften bei den Lebensmittelgeschäften sind.

Die Nüsse werden eine gummiartige Textur haben und werden daher üblicherweise getrocknet, was auch ihre Haltbarkeit verlängert. Denken Sie, dass Ihre Nüsse bereit sind zu ernten, aber wissen Sie nicht die beste Weise, Walnüsse zu wählen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Walnüsse ernten kann.

Wie man Walnüsse ernten kann

Abhängig von der Sorte und Region, in der sie angebaut werden, beginnt die Walnussbaumernte von Anfang September bis Anfang November. Zu diesem Zeitpunkt haben die Kerne eine helle Farbe und die Membran zwischen den Hälften ist braun geworden.

Um festzustellen, ob Ihre Nüsse reif für die Ernte sind, knacken Sie ein paar offene. Die Muttern sollten eine Bräunung der Membran und eine Lockerung des Rumpfes zeigen. Nehmen Sie Ihre Nussproben so hoch wie möglich in den Baum, da diejenigen, die in dieser Höhe sind, spätestens reifen. Wenn Ihr Baum unter Wasser steht, wird die Ernte von Walnüssen verzögert. Um die Dinge zu beschleunigen, sollte der Baum durch die Ernte gut bewässert werden.

Beginnen Sie mit der Ernte, wenn Sie schätzen, dass mindestens 85% der Nüsse leicht vom Baum entfernt werden können. Verzögerung zu lange und Insekten und Vögel können zu den Nüssen kommen, bevor Sie tun. Zusätzlich, wenn Sie zu lange zögern, werden die äußeren Schalen weich und schwarz und die resultierende Nuss hat einen bitteren, ranzigen Geschmack.

Um Walnüsse zu ernten, benötigen Sie einen Pfahl oder eine Stange, die mit einem Haken für größere Bäume kombiniert wird. Schütteln Sie die Muttern mit der Stange locker. Sofort die Walnüsse vom Boden aufheben. Wenn sie dort zu lange liegen, werden sie entweder anfangen zu schimmeln oder mit Ameisen oder beiden überfahren zu werden. Die Schalen von Walnüssen enthalten Phenole, chemische Verbindungen, die nicht nur die Hände beflecken können, sondern für manche Menschen auch Hautirritationen verursachen. Tragen Sie daher beim Umgang mit Walnüssen Gummihandschuhe.

Sobald Sie die Walnüsse geerntet haben, rümpfen Sie die Nüsse mit einem Taschenmesser. Die geschälten Nüsse waschen und dann in einer einzigen Schicht auf einer glatten, flachen, schattigen Fläche trocknen. Rühren Sie die Nüsse täglich um, um das Trocknen zu fördern. Wenn Sie im Freien trocknen, bedecken Sie die Nüsse mit Plastiknetz, um Vögel abzuschrecken. Die Zeitdauer bis zum vollständigen Trocknen hängt von der Temperatur ab, ist jedoch im allgemeinen in 3-4 Tagen trocken. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Körner brüchig sein sowie die Membran, die die beiden Hälften trennt.

Bewahren Sie die gehärteten Walnüsse an einem kühlen, trockenen Ort oder zur Verlängerung der Haltbarkeit im Kühl- oder Gefrierschrank auf. Sie können bis zu einem Jahr im Kühlschrank und zwei oder mehr Jahre im Gefrierschrank gelagert werden; das ist natürlich, wenn Sie so lange aus ihnen heraushalten können.

Vorherige Artikel:
Lavendel wird im Mittelmeerraum gedeihen und gedeiht in gemäßigten Regionen der Welt. Zone 5 kann eine heikle Region für mediterrane Pflanzen sein, denen das Klima im Winter zu kalt sein könnte. Lavendelpflanzen für Zone 5 müssen Temperaturen von -23 bis -29 ° C standhalten können. Es gibt hauptsächlich französische und englische Lavendelsorten, wobei die Engländer am kältesten tolerant sind. Es gibt je
Empfohlen
Rosmarin ist ein winterhartes, immergrünes Kraut, das kräftig und duftend ist. Das nadelartige Laub ist voll von aromatischen Ölen, die in Eintöpfen, Suppen und Soßen freigesetzt werden. Trocknen Rosmarin kann helfen, dieses Aroma und den Geschmack zu erfassen. Die Ernte von Rosmarin im Sommer zum Trocknen schützt die Essenz der Pflanze und bringt sie bequem zu Ihrem Gewürzregal. Rosma
Rauchbaum ( Cotinus spp.) Ist ein einzigartiger, bunter Baumstrauch, der nach dem wolkenartigen Aussehen benannt ist, das durch lange, fuzzy, Faden-ähnliche Filamente geschaffen wird, die während des Sommers auf kleinen Blüten erscheinen. Rauch Baum zeigt auch interessante Rinde und bunten Laub, die von violett bis blau-grün, je nach Sorte reicht. Ka
Eines der häufigsten Feigenprobleme ist der Feigenbaum-Fruchttropfen. Dieses Problem ist besonders schwerwiegend bei Feigen, die in Containern gezüchtet werden, aber auch Feigenbäume, die im Boden gewachsen sind, betreffen können. Wenn Feigenfrüchte vom Baum fallen, kann es frustrierend sein, aber zu wissen, warum Ihr Feigenbaum keine Früchte produziert und wie Sie das Problem beheben können, wird den Umgang damit erleichtern. Ursac
Geranien sind einige der beliebtesten Zimmerpflanzen und Beetpflanzen da draußen. Sie sind leicht zu pflegen, robust und sehr produktiv. Sie sind auch sehr einfach zu verbreiten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verbreitung von Geraniumpflanzen zu erfahren, insbesondere, wie man Geranium-Stecklinge anbaut.
Obstanbau kann eine magische Erfahrung sein - nach all den Jahren harter Arbeit, Training, Beschneidung und Pflege Ihres jungen Obstbaumes trägt er endlich die perfekten Früchte, von denen Sie seit vielen Jahren träumen. Leider haben nicht alle Fruchtphantasien ein Happy End; manchmal enden sie mit der Säuerung von Früchten, einem unangenehmen Zustand, der im Mund eines Gärtners einen schlechten Geschmack hinterlassen wird. Was
Magnolien haben einen großen Baldachin, der die Landschaft dominiert. Sie können nicht helfen, aber konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf ihre riesige Verbreitung von glänzend grünen Blättern, duftenden weißen Blüten und exotischen Zapfen, die manchmal mit leuchtend roten Beeren füllen. Wenn Sie sich fragen, was Sie mit diesen schönen Bäumen pflanzen können, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Magnolien