Anfänger Orchid Growing: Erste Schritte mit Orchideen Pflanzen



Orchideen haben den Ruf, knifflige, schwierige Pflanzen zu sein, aber viele Orchideen sind nicht schwieriger zu wachsen als eine durchschnittliche Zimmerpflanze. Beginnen Sie mit einer "einfachen" Orchidee und lernen Sie dann die Grundlagen der wachsenden Orchideen. Sie werden in kürzester Zeit süchtig nach diesen faszinierenden Pflanzen sein. Lesen Sie weiter, um mehr über Anfänger Orchideen zu lernen.

Orchidee, die für Anfänger wächst

Um mit Orchideen zu beginnen, müssen Sie die beste Pflanze für den Orchideenanbau auswählen. Obwohl es viele Arten von Orchideen gibt, stimmen die meisten Experten darin überein, dass Phalaenopsis (Mottenorchidee) in der durchschnittlichen häuslichen Umgebung gut funktioniert und für diejenigen, die gerade erst anfangen, gut geeignet ist.

Eine gesunde Orchidee hat einen kräftigen, aufrechten Stamm mit dunkelgrünen, ledrigen Blättern. Kaufen Sie niemals eine Orchidee, die braun oder welk aussieht.

Grundlagen der wachsenden Orchideen

Licht : Die Lichtmenge variiert stark, je nach Art der Orchidee reicht sie von hohem, mittlerem oder schwachem Licht. Mottenorchideen bevorzugen jedoch schwache Beleuchtung, wie ein nach Osten gerichtetes oder schattiges Fenster, oder eine Stelle, an der die Pflanze Morgensonne und Nachmittagssonne erhält. Sie können die Orchidee auch unter ein fluoreszierendes Licht setzen.

Deine Pflanze wird dir sagen, ob es zu viel (oder zu wenig) Licht wird. Blätter neigen dazu, grüner zu werden, wenn das Licht zu niedrig ist, aber sie können gelb werden oder gebleicht aussehen, wenn das Licht zu hell ist. Wenn Sie schwarze oder braune Flecken bemerken, ist die Pflanze wahrscheinlich sonnenverbrannt und sollte in einen Bereich mit weniger Licht gebracht werden.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit : Wie bei Orchideen ist die Temperatur je nach Orchideenart niedrig bis hoch. Mottenorchideen sind jedoch bei normalen Zimmertemperaturen, die von den meisten Zimmerpflanzen bevorzugt werden, gut geeignet.

Die meisten Orchideen bevorzugen feuchte Umgebungen. Wenn dein Zimmer trocken ist, lege die Orchidee auf ein Feuchtigkeits-Tablett, um die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung der Pflanze zu erhöhen.

Wasser : Überwasser ist die Hauptursache für Orchideentod, und Orchideenprofis empfehlen, dass im Zweifelsfall Wasser nicht wässert, bis die oberen paar Zentimeter der Blumenerde sich trocken anfühlen. Gießen Sie die Orchidee in die Spüle, bis das Wasser durch das Abflussloch läuft, und lassen Sie es dann gründlich ablaufen.

Verringern Sie die Bewässerung, wenn das Blühen aufhört, und setzen Sie dann einen normalen Bewässerungsplan fort, wenn neue Blätter erscheinen.

Düngen: Einmal im Monat Orchideen mit einem ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger düngen. Alternativ verwenden Sie einen speziell für Orchideen formulierten Dünger. Wie die Bewässerung sollte die Düngung reduziert werden, wenn das Blühen aufhört und mit neuem Wachstum wieder aufgenommen wird.

Umtopfen : Orchideen alle paar Jahre in eine frische Blumenerde mischen. Verwenden Sie eine Blumenerde für Orchideen und vermeiden Sie regelmäßig Blumenerde.

Vorherige Artikel:
Brasilianische Kerzenpflanze ( Pavonia multiflora ) ist eine erstaunliche blühende ausdauernde Staude, die für eine Zimmerpflanze geeignet ist oder in USDA-Klimazonen 8 bis 11 angebaut werden kann. Die Gattung ist Pavonia , die viele andere blühende Sträucher der Familie der Malven umfasst. Die Pflege brasilianischer Kerzen sollte dem tropischen Erbe entsprechen und die warmen, feuchten Bedingungen nachahmen, in denen die Pflanze ihren Ursprung hat. Wa
Empfohlen
Smilax wird in letzter Zeit zu einer beliebten Pflanze. Was sind Smilax-Reben? Smilax ist eine essbare Wildpflanze, die in der Landwirtschaft Einzug hält. Alle Teile der Pflanze sind nahrhaft und köstlich. Smilax Reben im Garten können eine einzigartige Nahrungsquelle bieten und gleichzeitig natürliche Schönheit hinzufügen. Die
Mesquite Bäume sind einer der hardy Lieblinge des amerikanischen Südwestens. Es ist ein mittelgroßer Spitzen-, luftiger Baum mit interessanten Hülsen und cremeweißen duftenden Hülsen. In ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet pflanzen sich wilde Pflanzen leicht selbst fort, aber die Vermehrung menschlicher Mesquite erfordert einige Tricks. Diese
Die meisten Traubensorten sind in den USDA-Anbauzonen 6-9 winterhart und bilden mit minimaler Pflege eine attraktive, essbare Ergänzung zum Garten. Um Ihre Trauben mit der besten Erfolgschance zu erhalten, empfiehlt es sich, einen Bodentest durchzuführen. Die Ergebnisse Ihres Bodentests werden Ihnen sagen, ob Sie Ihre Reben düngen sollten. W
Gemüsegärtner meiden manchmal Sellerie wegen des Aufwands, der beim Pflanzenstart entsteht. Ein schneller und einfacher Weg, um Selleriepflanzen zu bekommen, ist der Anbau von Sellerie. Diese Methode ist auch eine gute Idee für den Anbau von Sellerie mit Kindern. Eine Pflanze, die aus dem Boden eines Stängels von Sellerie stammt, ist bereit, in nur einer Woche im Freien zu verpflanzen, und das Wachsen eines Selleriebodens ist genügsam, lustig und einfach. Las
Wenn Sie jemals gesehen haben, wie Ihre favorisierte Trauerfeige die Blätter wie Tränen fallen lässt, wenn sich das Licht ein wenig verändert hat, können Sie vielleicht Bananenblatt-Ficus-Baum ( Ficus macellandii, manchmal als F. binnendijkii bezeichnet ) probieren . Banana Leaf Feige ist viel weniger temperamentvoll als seine Cousin Ficus Arten, und passt sich leichter an wechselnde Beleuchtung in Ihrem Haus. Les
Braune Flecken in Äpfeln können viele Ursachen haben, einschließlich Pilz- oder Bakterienwachstum, Insektenfütterung oder physischen Schaden. Aber wenn Äpfel in Kühlhäusern eine charakteristische ringförmige braune Fläche unter der Haut entwickeln, könnte der Schuldige eine schlammige Durchschlagsstörung sein. Was ist A