Vermiculture Worm Death: Gründe für Würmer Sterben in Vermicompost



Kompostierwürmer können hilfreiche Verbündete im Kampf gegen Müll sein, aber bis Sie den Faden der Vermiculture bekommen, kann Wurm Tod Ihre Bemühungen erschweren. Würmer sind im Allgemeinen ziemlich hart, aber sie haben strenge Umweltstandards. Wenn Ihre Vermicompost Würmer gestorben sind, geben Sie nicht auf - setzen Sie einfach Ihr Bett zurück und versuchen Sie es erneut. Lesen Sie weiter, um die häufigsten Gründe für das Sterben von Würmern zu erfahren.

Vermicompost Würmer Sterben

Normalerweise können Würmer, die in Wurmkompostsystemen sterben, auf eines der wenigen Probleme zurückgeführt werden: falsche Feuchtigkeit, problematische Temperaturen, fehlende Luftzirkulation und zu viel oder zu wenig Nahrung. Eine Wurmfarm zu behalten bedeutet, sie ständig auf diese Schlüsselelemente zu überprüfen. Regelmäßige Kontrollen helfen dir auch, Schädlinge abzuwehren, wenn sie Ärger machen.

Feuchtigkeit - Feuchtigkeit muss vorhanden sein, damit Würmer gedeihen können, aber zu viel ist so schlimm wie zu wenig. Befeuchten Sie Ihr Bettzeug so, dass es nur leicht feuchter ist als ein ausgewrungener Schwamm und fügen Sie mehr Bettzeug hinzu, wenn Sie etwas besonders Nasses wie Wassermelonen füttern. Die zusätzliche Bettwäsche absorbiert die zusätzliche Feuchtigkeit, die die Nahrung produziert, und schützt Ihre Würmer vor dem Ertrinken.

Temperatur - Temperaturen zwischen 55 und 77 Grad Fahrenheit (12 und 25 Grad Celsius) sind ideal für Regenwürmer, aber sie tolerieren keine heftigen Temperaturschwankungen. Halten Sie ein Thermometer griffbereit und überprüfen Sie den Behälter mehrmals am Tag. Wenn Sie bemerken, dass die Sonne direkt auf den Abfalleimer scheint oder wenn es heiß ist, wo Sie leben, bewegen Sie sie an einen schattigen Ort, um zu verhindern, dass Ihre Würmer zu Tode gekocht werden.

Luftzirkulation - Luftzirkulation ist eine häufige Ursache von Kompostwürmern, die in ihrer Tonne sterben. Selbst wenn Ihr Behälter mit vielen vorgebohrten Luftlöchern geliefert wurde, können diese verstopft werden und Sauerstoffmangel verursachen. Manchmal wird die Bettung verdichtet und muss aufgeplustert werden, damit die Luft in den Schichten zirkulieren kann. Behalten Sie diese Faktoren für den Wurm-Erfolg genau im Auge.

Essen - Essen ist ein kniffliger Teil der gesunden Würmer. Als Faustregel gilt, dass Würmer etwa ein halbes Pfund Nahrung für jedes Pfund Wurm in Ihrem System essen. Wenn sie anfangen zu züchten und sich auszubreiten, kann sich diese Zahl erhöhen, aber Sie müssen ihren Verbrauch genau überwachen. Zu wenig Nahrung kann dazu führen, dass Ihre Würmer ihre eigenen Güsse essen, die für sie giftig sind.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Ihren Freunden oder Nachbarn erzählen, dass Sie Bienenbäumchen anbauen, können Sie viele Fragen bekommen. Was ist ein Bienenbäumchen? Mögen Bienen Bienenbäumchen Pflanzenblumen? Ist der Bienenbäumchen invasiv? Lesen Sie weiter für Antworten auf all diese Fragen und Tipps für den Anbau von Bienenbienen. Was ist
Empfohlen
Wenn Sie eine der Pflanzen, die japanische Käfer angreifen, besitzen, wissen Sie, wie frustrierend dieses Insekt sein kann. Es ist verheerend, wenn Sie Pflanzen besitzen, die von japanischen Käfern angegriffen werden, um die geliebten Pflanzen zu beobachten, die in wenigen Tagen von diesen hungrigen und gruseligen Wanzen gefressen wurden.
Opuntia oder Kaktusfeigenkaktus ist in Mexiko beheimatet, wächst aber überall in seinem möglichen Lebensraum der USDA-Zonen 9 bis 11. Er wächst normalerweise zwischen 6 und 20 Fuß hoch. Gelegentlich treten Opuntie-Erkrankungen auf, und eine der häufigsten ist das Opuntia-Virus von Sammons. Lesen Sie weiter, um mehr über das Sammons-Virus des Opuntia-Kaktus zu erfahren. Behan
Wenn Sie an eine südliche Landschaft voller Sommerblüten denken, denken Sie wahrscheinlich an Kreppmyrte, den klassischen blühenden Baum des amerikanischen Südens. Wenn Sie Kreppmyrten im eigenen Garten anbauen möchten, ist das in Zone 6 eine Herausforderung. Wird in Zone 6 Kreppmyrte wachsen? Im Allgemeinen ist die Antwort nein, aber es gibt ein paar Krepp Myrtle Sorten Zone 6, die den Trick tun könnten. Lese
Birnenbäume sind wegen ihrer überschaubaren Größe und der atemberaubenden Präsentation von Frühlingsblumen ideal für Hinterhofplantagen. Standardbäume übersteigen selten 18 Fuß in der Höhe, und viele Kulturvarietäten sind viel kürzer. Der richtige Schnitt verbessert das Aussehen, die Gesundheit und den Ertrag dieser Obstbäume. Wann beschne
Die meisten Bäume werfen Rinde, während sich neue Schichten unter alter, toter Rinde entwickeln, aber in Eukalyptusbäumen wird der Prozess durch eine farbenfrohe und dramatische Darstellung auf dem Stamm des Baumes unterbrochen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Schälen von Rinde auf einem Eukalyptusbaum. Tun
Was wäre der Sommer ohne Beeren? Brombeeren sind eine der am einfachsten zu wachsen und als Wildpflanzen in vielen Teilen von Nordamerika freiwillig. Sie sind ziemlich stoisch und robust, abgesehen von Pilzproblemen, die vielen Schädlings- oder Krankheitsproblemen nicht ausgesetzt sind. Blackberry Penicillium Fruchtfäule ist eine Pilzkrankheit, die vor allem bei Früchten nach der Ernte auftritt. Ve