Was verursacht viele Blumen und keine Tomaten auf Tomatenpflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Erhalten Sie Tomatenblüten, aber keine Tomaten? Wenn eine Tomatenpflanze nicht produziert, kann es Ihnen ratlos sein, was zu tun ist. Mehrere Faktoren können zu einem Mangel an Fruchtansatz führen, wie Temperatur, unregelmäßige Bewässerungsmethoden und schlechte Wachstumsbedingungen. Du brauchst auch keine zwei Pflanzen, um Früchte zu produzieren - das ist ein weit verbreitetes Missverständnis.

Große Blüten, aber keine Tomaten auf der Tomatenpflanze

Üppiges Laub, aber keine Tomaten

Wenn Sie mit viel üppigem Blattwerk auf Ihren Tomatenpflanzen beschäftigt sind, aber keine Tomaten bekommen können, kann es an der schlechten Beleuchtung oder Bewässerung liegen.

Unzureichendes Licht - Ein Mangel an ausreichendem Licht ist einer der Hauptgründe für die Nicht-Fruchtbildung, da die Pflanzen sechs bis acht Stunden voller Sonne benötigen, um Blüten und dann Früchte zu produzieren. Ohne dies werden Sie mit viel Laub, wenn auch spindeldürren oder langbeinigen Wachstum, und einigen Blumen aber wenig bis keine Tomaten verlassen. Die Obstproduktion benötigt viel Energie, die Pflanzen von der Sonne bekommen. Wenn Ihre Tomatenpflanzen nicht genug Licht erhalten, sollten sie bewegt werden.

Zu wenig Wasser - Tomaten brauchen viel Wasser. Zu wenig Wasser führt zu einer schlechten Fruchtentwicklung. Wenn die Tomatenpflanze zu wenig Wasser hat, können sie nur wenige Blüten produzieren und diese dann fallen lassen.

Viele Blüten, aber keine Tomaten

Wenn Sie viele Blumen und keine Tomaten haben. Temperatur und schlechte Bestäubung sind hier im Allgemeinen schuld.

Temperatur - Tomatenpflanzen benötigen warme Temperaturen, um zu gedeihen (65-70 F./18-21 C. während des Tages, mindestens 55 F./13 C. in der Nacht, um Früchte zu bilden). Wenn die Temperatur jedoch zu stark ansteigt (über 85 ° F / 29 ° C), werden sie nicht blühen und somit keine Früchte produzieren. Wenn Sie viele große Blüten, aber keine Tomaten haben, kann es zu kalt und nass oder zu heiß und trocken sein. Dies führt zu dem sogenannten Blütentropfen und wird es den Pflanzen natürlich viel schwerer machen, Früchte zu produzieren.

Schlechte Bestäubung - Auch bei Bestäubung kann Wetter eine Rolle spielen. Kaltes, windiges oder nasses Wetter wird die Menge der Bienenaktivität begrenzen, was hilfreich für die Bestäubung und die Fruchtbildung ist. Ohne diese Bestäuber werden Sie nur wenige Tomaten haben. Sobald sich das Wetter wieder normalisiert hat, sollte dies richtig sein oder Sie können stattdessen die Hand bestäuben.

Zusätzliche Faktoren für keine Tomatenfrucht

Ein weiterer Faktor zur Begrenzung des Tomatenfruchtsatzes ist ein unangemessener Tomatenabstand. Wenn Sie sie zu nah pflanzen, produzieren sie nur wenige Tomaten und sind anfälliger für Krankheiten. Tatsächlich können Pilzkrankheiten wie Botrytis tatsächlich dazu führen, dass Blüten abfallen und keine Früchte mehr produzieren. Tomatenpflanzen sollten einen Abstand von mindestens 2 Fuß haben.

Vorherige Artikel:
Die Pflege von Laubpflanzen in der Landschaft ist nicht schwierig. Diese interessanten Sträucher und Bäume fügen im Frühling und Sommer leuchtende Blüten, im Herbst farbenprächtiges Laub hinzu und lassen dann ihre Blätter fallen, bevor sie sich im Winterschlaf erholen. Lesen Sie weiter, um mehr über den Lebenszyklus von Laubpflanzen zu erfahren und wofür Laubbäume und -sträucher angebaut werden. Was sind
Empfohlen
Die meisten Hobbygärtner kennen die charismatische Spider-Pflanze. Diese klassische Zimmerpflanze produziert zahlreiche baumelnde Gruppen von Blättern, ähnlich wie Fallschirmspringerbabys. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Spider-Pflanze keine Babys wie diese produziert, liegt das vielleicht an dem jungen Alter der Pflanze oder an kulturellen Problemen wie Beleuchtung. V
Ursprünglich in Nordamerika beheimatet, wurden Kürbisse in jedem Bundesstaat der Union angebaut. Diejenigen, die schon Erfahrung im Anbau von Kürbissen haben, wissen nur zu gut, dass es unmöglich ist, die wuchernden Reben zu halten. Egal, wie oft ich die Reben in den Garten zurückbewege, unweigerlich schneide ich versehentlich mit dem Rasenmäher Kürbisreben zurück. Dies s
Auch bekannt als westliche Sandkirsche oder Bessey-Kirsche, ist die Sandkirsche ( Prunus pumila ) ein buschiger Strauch oder kleiner Baum, der an schwierigen Stellen wie sandigen Fluss- oder Seeufern sowie felsigen Hängen und Klippen gedeiht. Die kleinen, purpurschwarzen Früchte, die nach der Verblassung der weißen Frühlingsblumen im Hochsommer reifen, werden von Vögeln und Wildtieren sehr geschätzt. Es i
Sie wissen, wie Obstsalat mehrere Arten von Früchten enthält, oder? Ziemlich viel gefällt jedem, da es eine Vielzahl von Früchten gibt. Wenn Sie keine Art von Obst mögen, können Sie nur die Fruchtstücke löffeln, die Sie lieben. Wäre es nicht schön, wenn es einen Baum gäbe, der wie ein Obstsalat mehrere Obstsorten anbaut? Gibt es e
Wenn Sie einen Hirschfarn haben, haben Sie eine der interessantesten Pflanzen zur Verfügung. Diese tropischen Schönheiten wachsen auf vielen verschiedenen Arten von Strukturen oder sie können wie jede Pflanze in Behältern aufgezogen werden. Die Pflege der Pflanze ist relativ einfach, aber das Bewässern ist eine Pflicht, die oft falsch ausgeführt wird. Zu w
Leider ist die Zeit gekommen. Die Tage haben sich verkürzt und die Temperaturen sinken. Es ist an der Zeit, darüber nachzudenken, was im Gemüsegarten getan werden muss. Möglicherweise haben Sie Fragen zum Ende der Tomatensaison. Fragen wie "sterben Tomatenpflanzen am Ende der Saison?" Und "Wann endet die Tomatensaison?&qu