Was ist Blue Yucca: Wie man blaue Yucca Pflanzen anbaut



Wenn Sie jemals in der Chihuahua Wüste waren, hätten Sie die blaue Yucca bemerkt. Was ist blaue Yucca? Die Pflanze ist ein scharfblättriges Wunder mit einer Höhe von 12 Fuß (3, 66 m) und einem puderblauen Ton. Yucca-Pflanzen sind Sukkulenten, die speziell für heiße, trockene Klimazonen geeignet sind, in denen Feuchtigkeit knapp ist. Sie produzieren auch erstaunliche Blumen in Gruppen entlang eines hohen Stiels. Lesen Sie weiter für mehr blaue Yucca Info einschließlich Pflanzzonen, Pflege und andere interessante Dinge.

Was ist Blue Yucca?

Yuccas sind klassische Beispiele der Wüstenflora. Sie haben spitze, schlanke Blätter, die schmerzhaft sein können, wenn sie nicht vorsichtig angegangen werden. Blaue Yucca ist aufgrund ihrer bunten Blätter ein besonders attraktives Exemplar der Form. Im Vergleich zu vielen Pflanzen ist die Yucca-Pflege ein Kinderspiel, wenn die Pflanzen unter den richtigen Bodenbedingungen und Sonneneinstrahlung installiert werden. Sobald sich die Pflanzen etabliert haben, ist nur sehr wenig Pflege nötig, um diese Pflanze gesund zu erhalten und optimal aussehen zu lassen.

Blaue Yucca ( Yucca Rigida ) sieht ein wenig wie eine Pflanze aus einer Dr. Seuss Illustration. Sobald es seine maximale Größe erreicht hat, entwickelt es sich zu einem Baum mit einem oder mehreren langen rauen Stämmen und drapierenden Blättern. Das Erwachsenwerden dauert jedoch lange mit der langsamen Wachstumsrate der Pflanze. In ihrer Jugend ist die Pflanze nichts weiter als ein Bündel von Strahlen, aber mit der Zeit verlängert sich der Stamm und gelegentlich werden mehr Stängel produziert. Der Stamm ist mit einem Rock aus verbrauchten Blättern verziert, der den Grasrock eines Hula-Mädchens nachahmt.

Mehr Blue Yucca Info

Für eine Wüstenpflanze hat die Yucca eine erstaunliche Kältetoleranz, die Temperaturen von bis zu -18 ° C ermöglicht.

Die wissenschaftliche Bezeichnung dieser Pflanze ist Yucca rigida aufgrund der steifen, aufrechten Blätter. Es geht auch unter den Namen Silberblatt Yucca und Palmilla. Es überrascht nicht, dass die Pflanze resistent ist, wahrscheinlich aufgrund der immergrünen Blätter.

Die cremefarbenen Blüten erscheinen im Frühling und bleiben wochenlang bestehen. Früchte enthalten den Samen, der die primäre Methode der Vermehrung ist. Früchte sind zylindrisch und fleischig und können gegessen werden. Sie sollen wie eine Süßkartoffel schmecken. Die schalenförmigen Blüten werden manchmal auch gegessen.

Wie man blaue Yucca anbaut

Wachsende Yucca rigida im Garten bietet eine elegante, einfache Pflanze mit kaum Schädlings- oder Krankheitsproblemen. Wählen Sie volle Sonne mit gut drainierendem, kiesigem Boden, wenn Sie diese Pflanze anbauen. Einmal etabliert, ist Blau Yucca trockenheitstolerant, obwohl sich das beste Wachstum mit regelmäßiger Bewässerung entwickelt. Solange die Wurzeln nicht feucht bleiben und die Pflanze viel Sonne bekommt, wird sie glücklich sein.

Eines der Geheimnisse der blauen Yucca-Pflege ist es, die verbrauchten Blätter am Stiel liegen zu lassen. Dies schützt den Stamm vor Sonnenbrand und bildet einen interessanten Schwerpunkt. Yuccas sind an nährstoffarme Böden angepasst und benötigen selten Düngung. Verwenden Sie Kieselsteine ​​oder Sand um die Wurzelzone als Mulch, der Unkraut verhindert.

Bei der Anlage und im Sommer regelmäßig gießen, aber im Winter die Bewässerung reduzieren, wenn die Pflanze nicht aktiv wächst. Blaue Yucca wird eine einzigartige Pflanze produzieren, die maximalen Einfluss in der Wüste Garten hat.

Vorherige Artikel:
Sukkulenten sind eine vielfältige Gruppe von Pflanzen auf der ganzen Welt gefunden. Sie werden oft als Wüstenbewohner betrachtet, aber diese Pflanzen haben auch eine bemerkenswerte Kältetoleranz und können in vielen Umgebungen sehr gut funktionieren. Sukkulenten der Zone 5 müssen Temperaturen von -29 bis -23 ° C standhalten. Der
Empfohlen
Mehrere Krankheiten und Zustände können Ihr munteres Alpenveilchen in unordentliche gelbe Blätter und sterbende Blüten verwandeln. Können kranke Pflanzen gerettet werden? Dieser Artikel konzentriert sich auf Tipps zur Vermeidung von Pflanzenkrankheiten bei Cyclamen, damit Sie Ihre Pflanzen nicht wegwerfen müssen. Pfle
Wusstest du, dass wilde Rohrkolben essbar waren? Ja, diese unverwechselbaren Pflanzen, die entlang des Randes des Wassers wachsen, können leicht geerntet werden und liefern eine Quelle von Vitaminen und Stärke zu Ihrer Diät das ganze Jahr über. Dieses gewöhnliche Gras ist sehr leicht in der Natur zu finden und seine Vorteile als Nahrung und mehr sind zahlreich von einem Tageswanderer zu einem Wildnisüberlebenden. Lese
Niemand bekämpft gerne Unkraut im Gras, und gemeine Lepedeza ( Kummerowia striata syn. Lespedeza striata ) ist ein hartnäckiges, ausdauerndes, verholzendes Unkraut, das im Sommer mit Ihrem Gras um Nährstoffe konkurriert. Dieses gewöhnliche Kraut, das eine rosa bis purpurfarbene Blüte trägt, ist auch als Japanischer Klee, Lespeza-Klee oder Jahres-Lepedeza bekannt. Es h
Viele Gärtner lieben das Aussehen von Stein Gehwegen, Terrassen und Auffahrten, aber diese Arten von Hardscapes haben ihre Schwierigkeiten. Viele Male, sie können zu hart aussehen oder sind anfällig für schwer zu entfernen Unkraut zu wachsen. Eine gute Lösung für diese beiden Probleme ist die Zugabe von niedrig wachsenden Pflanzen zwischen den Steinen. Nich
Holunderbeeren sind sehr zierende Sträucher, die im Spätsommer und Frühherbst schmackhafte Beeren produzieren. Die meisten werden in der Landschaft angebaut, aber Holunderbeeren in Containern sind möglich. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Holunderbeersträucher aus dem Container pflegt. Kannst du eine Holunderbeere in einem Topf wachsen lassen? Im B
Eine der schönsten Blumen im Garten sind die Virginia Bluebells Blumen ( Mertensia virginica ). Die Glockenblume wird auch die Virginia-Schlüsselblume genannt. Es ist eine Staude, die in Nordamerika beheimatet ist. Sie werden Felder von Virginia Bluebells hier und dort finden, weil sie eine großartige Pflanze für die Einbürgerung machen. Les