Was ist ein Marimo Moss Ball - lernen, wie man Moss Balls wächst



Was ist ein Marimo Moos Ball? "Marimo" ist ein japanisches Wort, das "Ballalgen" bedeutet, und Marimo Moosbälle sind genau das - verworrene Kugeln aus festen Grünalgen. Sie können leicht lernen, wie man Moosbälle anbaut. Marimo Moos Ball Pflege ist überraschend einfach und beobachten sie wachsen ist eine Menge Spaß. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Marimo Moss Ball Informationen

Der botanische Name für diese faszinierenden grünen Bälle ist Cladophora aegagropila, weshalb die Bälle oft Cladophora-Bälle genannt werden. "Moss" Ball ist eine falsche Bezeichnung, da Marimo Moosbälle ausschließlich aus Algen bestehen - nicht aus Moos.

In ihrem natürlichen Lebensraum können Marimo-Moosbällchen schließlich Durchmesser von 20 bis 30 cm erreichen, obwohl Ihr selbstgewachsener Marimo-Moos-Ball wahrscheinlich nicht ganz so groß ist - oder vielleicht auch! Moosbälle können für ein Jahrhundert oder mehr leben, aber sie wachsen langsam.

Wachsende Moosbälle

Marimo Moosbälle sind nicht allzu schwer zu finden. Sie können sie nicht in normalen Pflanzenläden sehen, aber sie werden oft von Unternehmen getragen, die sich auf Wasserpflanzen oder Süßwasserfische spezialisiert haben.

Lassen Sie die Babymoosbällchen in einen mit warmem, sauberem Wasser gefüllten Behälter fallen, wo sie schwimmen oder auf den Boden sinken können. Die Temperatur des Wassers sollte 72-78F (22-25C) betragen. Sie brauchen keinen großen Behälter, um zu starten, solange die Marimo Moosbälle nicht überfüllt sind.

Marimo Moos Ball Pflege ist auch nicht zu schwierig. Stellen Sie den Behälter in schwaches bis mäßiges Licht. Helles, direktes Licht kann dazu führen, dass die Moosbälle braun werden. Normales Haushaltslicht ist in Ordnung, aber wenn der Raum dunkel ist, stellen Sie den Behälter in die Nähe einer Glühbirne für Wachstum oder Vollspektrum.

Ändern Sie das Wasser alle paar Wochen und häufiger im Sommer, wenn Wasser schnell verdunstet. Reguläres Leitungswasser ist in Ordnung, aber lassen Sie das Wasser zuerst für ganze 24 Stunden aussetzen. Bewegen Sie das Wasser gelegentlich, damit die Moosbälle nicht immer auf derselben Seite liegen. Die Bewegung wird rundes, gleichmäßiges Wachstum fördern.

Scrub den Tank, wenn Sie Algen auf der Oberfläche wachsen bemerken. Wenn sich Schmutz auf dem Moosball ansammelt, entfernen Sie ihn aus dem Tank und schwenken Sie ihn in einer Schüssel mit Aquarienwasser herum. Drücken Sie vorsichtig, um altes Wasser herauszudrücken.

Vorherige Artikel:
Kletterrosen sind fabelhafte Ergänzungen zu fast jedem Garten. In Anlehnung an den klassischen "Cottage Garden" -Look lassen sich diese Rosen auf Spaliere, Zäune und Wände klettern. Sie können für ein wirklich spektakuläres Aussehen sorgen. Aber können sie in Zone 9 wachsen? Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Kletterrosen in den Gärten der Zone 9 zu erfahren und die beliebten Kletterrosen der Zone 9 zu wählen. Beliebte
Empfohlen
Echinacea stammt aus den USA und ist seit Jahrhunderten eine beliebte Wildblume und wertvolles Kraut. Lange bevor Siedler nach Nordamerika kamen, wuchsen die Ureinwohner Amerikas und nutzten Echinacea als pflanzliches Heilmittel gegen Erkältungen, Husten und Infektionen. Echinacea, auch Sonnenhut genannt, ist seit Jahrhunderten wild und zufrieden ohne menschliche Hilfe gewachsen und kann viele Jahre ohne Pflege in Ihrer Landschaft oder in Blumenbeeten wachsen.
Vitex (Mönchspfeffer, Vitex agnus-castus ) blüht vom späten Frühling bis zum frühen Herbst mit langen, aufrechten Blütenständen aus rosa, lila und weißen Blüten. Jeder Strauch oder Baum, der den ganzen Sommer blüht, ist es wert, gepflanzt zu werden, aber wenn er auch angenehm duftende Blumen und Blätter hat, wird er zu einer Must-Have-Pflanze. Keuschhei
Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis , die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica , allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut. Mec
Moderne Technologie hat einen wichtigen Platz in der Landwirtschaft und anderen Gartenpraktiken, aber haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre Mikrowelle zu benutzen? Gartenarbeit mit einer Mikrowelle mag seltsam erscheinen, aber die Maschine hat mehrere praktische Anwendungen. Mikrowelle Heizung kann eine wirksame Methode der Schädlingsbekämpfung sein, erfordert aber eine spezielle Ausrüstung, um es ins Freie zu übersetzen. St
Wachsende Persimonen ( Diospyros virginiana ) ist eine gute Möglichkeit, etwas anderes im Garten zu genießen. Frühe Entdecker zu Amerikanern schätzten diesen Baum, ebenso wie die amerikanischen Ureinwohner, die die Früchte verwendeten, die in den kalten Monaten auf dem Baum im Winter zum Essen hingen. Der
Heidelbeermaden sind Schädlinge, die oft in der Landschaft unentdeckt bleiben, bis die Blaubeeren geerntet sind. Winzige, weiße Würmer können in den betroffenen Früchten auftreten und sich schnell ausbreiten und die Ernte des gesamten Jahres ruinieren. Lasst uns mehr über die Bekämpfung von Blaubeermäusen lernen. Was si