Was ist eine Plectranthus-Pflanze - Tipps für wachsende Spurflower Pflanzen



Was ist eine Plectranthus- Pflanze? Dies ist eigentlich der ziemlich unhandliche Gattungsname für die blaue Spornblume, eine strauchige Pflanze aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Auf der Suche nach ein wenig mehr Plectranthus Spornblume Informationen? Weiter lesen!

Plectranthus Spurflower Informationen

Blaue Spornblumen sind schnell wachsende, strauchartige Pflanzen, die reife Höhen von 6 bis 8 Fuß erreichen. Die dicken, samtigen Stiele tragen dicke, hellgrau-grüne Blätter mit intensiv violetten Unterseiten. Auffällige, bläulich-violette Blüten blühen je nach Klima während der Saison.

Plectranthus ist eine wilde Pflanze, die neue Pflanzen aus Samen erzeugt oder indem sie Stammfragmente im Boden aussprostet. Denken Sie daran, da einige Arten von Plectranthus in bestimmten Gebieten invasiv und schädlich für die einheimische Vegetation sein können. Es ist immer eine gute Idee, sich vor dem Pflanzen bei Ihrer lokalen Genossenschaft zu erkundigen.

Wenn die aggressive Natur der Pflanze in Ihrer Gegend eine Rolle spielt, können Sie immer blaue Spornblumen in einem Container pflanzen, um das Wachstum zu stoppen. Einige Leute haben Glück, blaue Spornblume drinnen wachsen zu lassen. Stellen Sie die Pflanze in helles Licht, aber nicht in direkte Sonne.

Wachsende Spurflower Pflanzen und Spurflower Pflege

Spurflower ist immergrün in USDA Pflanzenhärtezonen 9 bis 11. Die Pflanze wird nicht durch Frost getötet, aber die Spitze wird absterben und von den Wurzeln aussprossen. Ein harter Frost tötet jedoch blaue Spornflower-Pflanzen.

Ansonsten ist der Anbau von Spornblumen ein Kinderspiel. Blaue Spornblume toleriert Sonne, bevorzugt jedoch nur Schein- oder Halbschatten.

Spurflower benötigt gut durchlässigen Boden. Graben Sie vor dem Pflanzen einige Zentimeter Kompost, gehackte Blätter oder anderes organisches Material in den Boden.

Obwohl die Pflanze ziemlich trockenheitsresistent ist, sieht sie am besten mit gelegentlicher Bewässerung aus, besonders bei heißem, trockenem Wetter.

Drücken Sie die Pflanze gelegentlich während des aktiven Wachstums, um eine kompakte, buschige Pflanze zu fördern und spindeldürrem, langbeinigem Wachstum vorzubeugen.

Obwohl Plectranthus relativ resistent gegen Schädlinge ist, ist es eine gute Idee, auf Spinnmilben und Wollläuse zu achten. Wenn Sie Schädlinge auf Ihrer blauen Spornflower-Pflanze bemerken, kümmert sich normalerweise Insektizides Seifenspray um das Problem.

Vorherige Artikel:
Es ist kein Talkumpuder und es ist kein Mehl. Das weiße Kreidestück auf Ihren Pflanzen ist echter Mehltau und muss behandelt werden, da sich der Pilz leicht ausbreitet. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Mehltau auf Ihren Zimmerpflanzen loswerden. Mehltau auf Zimmerpflanzen Mehltau auf Zimmerpflanzen ist eine Pilzkrankheit.
Empfohlen
Emu-Büsche haben als Hinterhofsträucher viel zu bieten. Diese australischen Ureinwohner sind immergrün, trockenheitsresistent und Winterblüher. Wenn Sie Emu-Büsche wachsen, werden Sie feststellen, dass sie zu dichten, runden Büschen wachsen. Einmal etabliert, brauchen sie in den meisten Regionen kein Wasser mehr. Lese
Eine Spezialität aus dem Süden Louisianas, Gumbo ist ein köstlicher Eintopf mit einer Reihe von Variationen, aber normalerweise mit feinen, gemahlenen Sassafras-Blättern gewürzt, am Ende des Kochprozesses. Was ist ein Sassafrasbaum und wo wachsen Sassafrasbäume? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Wenn es eine Sache gibt, die die meisten Gärtner zu tun wissen und gut machen, ist das Garten-Recycling. Auf die eine oder andere Weise haben wir etwas Kompost hergestellt - zum Beispiel, wenn wir Möhren mit Radieschen ernten, die Spitzen abschneiden und sie auf den Gartenboden zurückwerfen, um sie unterzutauchen, wo sie dann zerkleinert werden und das Mikro füttern -organismen im Boden und bauen es auf. Sc
Der Kalifornische Mohn ( Eschscholzia californica ) ist eine natürlich säende bunte Wildblume. Es stammt aus Kalifornien, wurde aber mechanisch und landwirtschaftlich in andere Gebiete des Landes transportiert. In einigen Regionen wird es wegen der stoischen und zähen Natur der Pflanze als Unkraut angesehen; Die kalifornische Mohnpflanze ist jedoch in ihrer Heimat die Blume des Staates und ein Symbol des Goldenen Staates. K
Viele von uns werden Hopfen aus unserer Liebe zum Bier kennen, aber Hopfenpflanzen sind mehr als ein Brauerei-Grundnahrungsmittel. Viele der Kulturvarietäten produzieren schöne Zierreben, die über Dornen und Spalieren nützlich sind. Die Vermehrung von Hopfenpflanzen erfolgt hauptsächlich aus Wurzelstecklingen. Die
Eine Krankheit von Tomaten, die sowohl im Gewächshaus produziert als auch im Garten gewachsenen Tomaten auftritt, wird Tomate Grauschimmel genannt. Grauschimmel in Tomatenpflanzen wird durch einen Pilz mit einer Wirtsreihe von über 200 verursacht. Grauschimmel von Tomaten verursacht auch Nacherntefäule bei Ernte und Lagerung und kann eine Vielzahl von anderen Krankheiten verursachen, einschließlich Abdämpfen und Kratzen. Ang