Was ist ein Gemüsefarn: Informationen über die pflanzliche Farnpflanze



Die Natur überrascht an jeder Ecke, und der Gemüsefarn ist ein perfektes Beispiel dafür. Was ist ein Gemüsefarn? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist ein Gemüsefarn?

Die Gemüsefarn-Pflanze ( Diplazium esculentum ) ist eine Art, die in Ost- bis Südasien und Ozeanien gefunden und verwendet wird. Es ist eine kälteempfindliche Pflanze, die für die wärmeren Regionen geeignet ist und bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegt. Sind Gemüsefarne essbar? Du glaubst es besser! Es ist eine essbare Pflanze, die in ihren ursprünglichen Regionen geerntet und gegessen wird. Die jungen Wedel sind die Stars dieser Pflanze, da das zarte, junge Wachstum eine köstliche Ergänzung zu Pommes und anderen vegetarischen Gerichten ist. Ernte sie im frühen Frühling und benutze sie wie Spargel für nährstoffreiche und köstliche Wildgerichte.

Farne eines Typs sind in den meisten Regionen sehr verbreitet. Ihre Präferenz für feuchte, teilweise schattige Standorte weist darauf hin, dass Farne Waldbewohner sind, und tatsächlich gilt dies für die meisten Arten. Die Gemüsefarnpflanze ist ein bekanntes Nahrungsmittel auf Märkten in ihren Heimatländern. Die Pflanze sollte jedoch nicht mit anderen Farnesorten verwechselt werden. Es ist klassifiziert als Diplazium esculentum, das ist eine ganz andere Art von Look-a-Likes wie Strauß Farne. Die Gemüsefarn-Pflanze ist eine immergrüne Pflanze, die auf armen Böden mit reichlich Feuchtigkeit gedeiht.

Gemüsefarn Info

Deplazium esculentum wird aus Rhizomen als Ernte gewonnen. Die Sporen imitieren auch frei in humusreichen, feuchten Böden. Die Verbreitung ist weit verbreitet und sogar invasiv in Regionen, in denen es reichlich Wärme, Wasser und Schatten gibt. Die Pflanzen bevorzugen sauren Boden und gedeihen unter heißen Bedingungen.

Der größte Teil des Farnlebensraums ist die Forstwirtschaft der unteren Geschichte, aber es wird auch in Bewässerungsgräben und Straßenrinnen gefunden. Eine interessante Randnotiz von Gemüsefarn info ist seine Einführung in nicht-indigene Regionen, wo es eingebürgert hat. Es ist eine Art Schädlingsbekämpfungsmittel in Gebieten von Florida und den feuchten südlichen Staaten der Vereinigten Staaten.

Diplazium Esculentum Verwendet

Sie können Bündel der klaren, dennoch zarten, neuen Wedel in den asiatischen Märkten finden. In indigenen Regionen verwendet Diplazium esculentum leichte Blanchierung als grünes Blattgemüse, als Beigabe zum Braten oder als Teil einer Suppe oder eines Eintopfs. Die Fiddleheads sind auch gebeizt. Es ist weit verbreitet in den Philippinen und anderen Teilen des tropischen Asien, wie Indien und den Bengalen, als Teil der täglichen Ernährung gefunden. Der Farn ist reich an Beta-Carotin und enthält auch einen Anteil an Vitamin E und Riboflavin.

Die Gemüsefarnpflanze ist eine geerntete Pflanze, die entweder blanchiert, gekocht oder gebraten wird und in einigen Fällen gebeizt wird. Oftmals werden die jungen Wedel im Vergleich zum Geschmack von gekochtem Spargel vor dem Verzehr gekocht, um Bitterkeit zu vermeiden. Manchmal werden die Wedel getrocknet und dann zum Kochen rekonstituiert.

In Indien ist es eine wesentliche Zutat in Jhol Curry und auf den Philippinen heißt es Paku und eine diätetische Grundnahrungsmittel. In Japan wird es in der Pfanne verwendet und trägt den gemeinsamen Namen kuware-shida auf dem Markt. Eingelegt, sind die gewellten neuen Blätter die Grundlage für würzige Würzen.

Vorherige Artikel:
»Über den Abgründen kam ein Kolibri, er tauchte durch die Lauben, er drehte sich um die Leere, um die Blumen zu untersuchen«, sagte Nathalia Crane. Wenn Sie einen zuverlässigen Bloomer suchen, um Kolibris, Schmetterlinge und Bienen in Ihren Garten zu locken, versuchen Sie einen Gartenmeister Fuchsia. Was
Empfohlen
Schnee bedeckt die Landschaft, der Himmel über dem Starken, mit den nackten Bäumen, die grau und düster sind. Wenn der Winter hier ist und es scheint, dass die ganze Farbe von der Erde abgelassen wurde, kann es für einen Gärtner ziemlich deprimierend werden. Aber gerade, wenn Sie denken, dass Sie diese deprimierende Ansicht nicht länger ertragen können, fallen Ihre Augen auf einen blattlosen Baum, dessen Rinde scheint in einer rötlichen rosa Farbe zu leuchten. Du rei
Der beste Weg, Kinder dazu zu bringen, Gemüse zu essen, während sie aufwachsen, ist, dass sie ihren eigenen Garten anbauen lassen. Vom frühesten Frühlingssamen bis zur letzten Ernte und der Kompostierung im Herbst ist es leicht, Gartenaktivitäten mit Ihren Kindern zu finden. Aber was ist mit Gartenarbeit mit Kindern im Winter? Gen
Kentucky Bluegrass, ein kühles Jahreszeitgras, ist eine Spezies, die nach Europa, Asien, Algerien und, Marokko gebürtig ist. Obwohl diese Art nicht in den Vereinigten Staaten beheimatet ist, ist sie an der gesamten Ostküste angebaut und kann auch im Westen mit Bewässerung angebaut werden. Informationen über Kentucky Bluegrass Wie sieht Kentucky Bluegrass aus? Bei
Wir alle wollen eine dramatische Eindämmung der Attraktivität unserer Landschaften. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung von farbenfrohen, ins Auge fallenden Pflanzen. Das Problem mit zu vielen hellen Pflanzen ist, dass es schnell von "ins Auge fallend" zu "Schandfleck" wird, da zu viele dieser Farben kollidieren können und unkomplementär werden. Um
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Für endlose Blüten Sommer bis Herbst in Betracht ziehen wachsenden Schmetterlingsbusch. Dieser attraktive Strauch kann leicht durch Samen, Stecklinge und Teilung vermehrt werden. Das Beste von allem, Schmetterlinge lieben es, so dass Sie diese wichtigen Bestäuber in den Garten begrüßen werden. Les
Scotch Ginster ( Cystisus scoparius ) ist ein attraktiver Strauch, der bis zu 10 Fuß hoch mit einem offenen, luftigen Wachstumsmuster aufsteigt. Trotz der Schönheit seiner leuchtend gelben Frühlingsblumen kann es leicht zerzaust aussehen, wenn es nicht richtig geschnitten wird. Das Beschneiden eines schottischen Besenstrauchs muss konservativ und in der richtigen Jahreszeit erfolgen. L