Was ist ein Gemüsefarn: Informationen über die pflanzliche Farnpflanze



Die Natur überrascht an jeder Ecke, und der Gemüsefarn ist ein perfektes Beispiel dafür. Was ist ein Gemüsefarn? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist ein Gemüsefarn?

Die Gemüsefarn-Pflanze ( Diplazium esculentum ) ist eine Art, die in Ost- bis Südasien und Ozeanien gefunden und verwendet wird. Es ist eine kälteempfindliche Pflanze, die für die wärmeren Regionen geeignet ist und bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegt. Sind Gemüsefarne essbar? Du glaubst es besser! Es ist eine essbare Pflanze, die in ihren ursprünglichen Regionen geerntet und gegessen wird. Die jungen Wedel sind die Stars dieser Pflanze, da das zarte, junge Wachstum eine köstliche Ergänzung zu Pommes und anderen vegetarischen Gerichten ist. Ernte sie im frühen Frühling und benutze sie wie Spargel für nährstoffreiche und köstliche Wildgerichte.

Farne eines Typs sind in den meisten Regionen sehr verbreitet. Ihre Präferenz für feuchte, teilweise schattige Standorte weist darauf hin, dass Farne Waldbewohner sind, und tatsächlich gilt dies für die meisten Arten. Die Gemüsefarnpflanze ist ein bekanntes Nahrungsmittel auf Märkten in ihren Heimatländern. Die Pflanze sollte jedoch nicht mit anderen Farnesorten verwechselt werden. Es ist klassifiziert als Diplazium esculentum, das ist eine ganz andere Art von Look-a-Likes wie Strauß Farne. Die Gemüsefarn-Pflanze ist eine immergrüne Pflanze, die auf armen Böden mit reichlich Feuchtigkeit gedeiht.

Gemüsefarn Info

Deplazium esculentum wird aus Rhizomen als Ernte gewonnen. Die Sporen imitieren auch frei in humusreichen, feuchten Böden. Die Verbreitung ist weit verbreitet und sogar invasiv in Regionen, in denen es reichlich Wärme, Wasser und Schatten gibt. Die Pflanzen bevorzugen sauren Boden und gedeihen unter heißen Bedingungen.

Der größte Teil des Farnlebensraums ist die Forstwirtschaft der unteren Geschichte, aber es wird auch in Bewässerungsgräben und Straßenrinnen gefunden. Eine interessante Randnotiz von Gemüsefarn info ist seine Einführung in nicht-indigene Regionen, wo es eingebürgert hat. Es ist eine Art Schädlingsbekämpfungsmittel in Gebieten von Florida und den feuchten südlichen Staaten der Vereinigten Staaten.

Diplazium Esculentum Verwendet

Sie können Bündel der klaren, dennoch zarten, neuen Wedel in den asiatischen Märkten finden. In indigenen Regionen verwendet Diplazium esculentum leichte Blanchierung als grünes Blattgemüse, als Beigabe zum Braten oder als Teil einer Suppe oder eines Eintopfs. Die Fiddleheads sind auch gebeizt. Es ist weit verbreitet in den Philippinen und anderen Teilen des tropischen Asien, wie Indien und den Bengalen, als Teil der täglichen Ernährung gefunden. Der Farn ist reich an Beta-Carotin und enthält auch einen Anteil an Vitamin E und Riboflavin.

Die Gemüsefarnpflanze ist eine geerntete Pflanze, die entweder blanchiert, gekocht oder gebraten wird und in einigen Fällen gebeizt wird. Oftmals werden die jungen Wedel im Vergleich zum Geschmack von gekochtem Spargel vor dem Verzehr gekocht, um Bitterkeit zu vermeiden. Manchmal werden die Wedel getrocknet und dann zum Kochen rekonstituiert.

In Indien ist es eine wesentliche Zutat in Jhol Curry und auf den Philippinen heißt es Paku und eine diätetische Grundnahrungsmittel. In Japan wird es in der Pfanne verwendet und trägt den gemeinsamen Namen kuware-shida auf dem Markt. Eingelegt, sind die gewellten neuen Blätter die Grundlage für würzige Würzen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rehe können in Ihrem Garten und in anderen Bereichen der Landschaft erhebliche Schäden verursachen. Sie fressen nicht nur Gemüse, Sträucher und Bäume im Garten, auch Rehe können durch Trampeln und Reiben der Baumrinde Schaden anrichten. Der Versuch, Hirsche aus dem Garten zu halten, kann frustrierend sein, aber mit etwas Know-how und Einfallsreichtum könnten sich Ihre Anstrengungen für den Schutz von Gartenhirschen durchaus lohnen. Lies w
Empfohlen
Frosty Farne sind sehr missverstanden Pflanzen, sowohl in Namen und Pflege Anforderungen. Sie erscheinen häufig in den Geschäften und in den Baumschulen während der Feiertage (wahrscheinlich aufgrund ihres winterlichen Namens), aber viele Käufer sehen, dass sie versagen und bald sterben, nachdem sie nach Hause gekommen sind. Le
Gartensymphyane werden von Gärtnern nicht oft gesehen, und wenn sie im Garten erscheinen, können sie verwirrend sein. Diese kleinen weißen Cousins ​​gegenüber Hundertfüßlern mögen kein Licht und werden sich schnell davon entfernen, was bedeutet, dass, während ein Gärtner diese Schädlinge haben kann, sie sich dessen vielleicht nicht bewusst sind. Was sind Gar
Ihr Garten sollte ein Zufluchtsort von der Außenwelt sein - ein Ort, an dem Sie Ruhe und Frieden finden können, wenn der Rest der Welt verrückt geworden ist. Leider erschaffen viele wohlmeinende Gärtner aus Versehen Landschaften mit hohem Pflegeaufwand und verwandeln ihren Garten in eine endlose Aufgabe. Ge
Pflanzennamen geben oft einen Einblick in Form, Farbe, Größe und andere Eigenschaften. Mr. Bowling Ball Thuja ist keine Ausnahme. Die Ähnlichkeit mit seinem Namensvetter als gewölbte Pflanze, die sich in unbehagliche Räume im Garten schmiegt, macht diesen Baumstrauch zu einer attraktiven Ergänzung. Vers
Haben Sie Blaubeerpflanzen, die keine Früchte produzieren? Vielleicht sogar ein Blaubeerbusch, der nicht einmal blüht? Fürchte dich nicht, die folgenden Informationen werden dir helfen, die Gründe für einen nicht blühenden Blaubeerbusch herauszufinden und Blaubeeren zu ernten, um zu blühen und Früchte zu bekommen. Hilfe
Rosmarin ist ein beliebtes kulinarisches Kraut im Hausgarten. Es kann entweder in den Boden oder in Behälter gepflanzt werden, aber abhängig davon, wie Sie dieses Kraut anbauen, wie Sie Ihre Rosmarin-Pflanze wässern. Wie man eine Rosmarin-Pflanze im Boden wässert Rosmarin ist eine Pflanze, die einfach im Boden zu wachsen ist, vor allem, weil sie eher trockenheitsresistent ist. Ei