Was ist Windmühlen Gras: Erfahren Sie mehr über Windmühlen Gras Informationen und Kontrolle



Windmühlengras ( Chloris spp.) Ist eine Staude, die von Nebraska nach Südkalifornien gefunden wird. Das Gras hat eine charakteristische Rispe mit Ährchen, die in Windmühlenform angeordnet sind. Dies macht die Identifizierung von Windmühlengras relativ einfach, insbesondere wenn Standort- und Anbaubedingungen den Anforderungen der Anlage entsprechen. Die Rispen oder Blüten sind von Mai bis zum ersten Frost sichtbar. Einheimische Artengärtner wollen Windmühlengras-Informationen lernen und dies für Erosionsschutz, hirtresistente Bepflanzung und zum Anlocken von Schmetterlingen versuchen. Allerdings ist oft eine Windmühlengraskontrolle notwendig, da dies ein produktiver Züchter ist.

Was ist Windmühlengras?

Selbst Wildtierliebhaber mögen sich wundern: "Was ist Windmühlengras?" Dieses warmwüchsige Gras und Mitglied der Familie der Poaceae hat ein faseriges Wurzelsystem, das zur Vermehrung geteilt werden kann und eine ausgezeichnete Erosionskontrolle ermöglicht.

Das Gras kann zwischen 6 und 18 Zoll groß werden. Die Blütenköpfe sind 3 bis 7 Zoll breit und beginnen rötlich, aber reifen zu einer beige oder braunen Farbe. Der Samenkopf besteht aus acht Ährchen, die aus einem zentralen Stamm ausstrahlen.

Windmühlen-Gras-Informationen

Die Pflanze ist im Winter ruhend und macht den größten Teil ihres Wachstums im Frühling. Getrocknete Stängel im Winter liefern wichtiges Futter für Vögel und andere Tiere. Die Blüte erfolgt 4 bis 6 Wochen nach der Keimung.

Ein großer Teil der Pflanzenpopulation befindet sich in gestörten Gebieten oder Getreidefeldern. Es ist ein weit verbreitetes Unkraut in Australien, wo es übernimmt und Probleme mit Vieh, wie Leberprobleme und sogar Lichtempfindlichkeit verursachen kann. Dieses Potenzial macht die Kontrolle von Windmühlengras in Gebieten mit großen Viehbeständen unerlässlich.

Wachsende Bedingungen für Windmühlengras

Windmühlengras ist nicht wählerisch in Bezug auf seine Bodenart, aber es erfordert volle bis teilweise Sonne. Dieses Gras bevorzugt nährstoffarmen Boden mit viel Sand, Stein oder Kies. Sie können diese Pflanze in ihrem ursprünglichen Bereich in sandigen Bereichen, kargen Ödland, Straßen, Rasen und Kiesflächen finden.

Die besten Wachstumsbedingungen für Windmühlengras sind trockene, kiesige Zonen mit heißen Sommern aber reichlich Frühlingsregen. In den meisten Gebieten ist es nicht besonders krautig, aber Teile von Texas und Arizona haben es als eine Art Schädling eingestuft.

Windmühle Grass Control

In sehr trockenen Gebieten der Vereinigten Staaten tendiert die Pflanze dazu, Rasengräser zu säen und zu bevölkern, was eine chemische Intervention erforderlich machen wird, um die ausgewählte Grasart zu schützen. Windmühlengraskontrolle kann in Rasengras mit exzellenter Pflege und gesunder Grasnarbe erreicht werden. Einmal pro Jahr, Wasser gleichmäßig lüften und düngen einmal im Jahr, um die Gesundheit des Grases zu erzwingen. Dies hält fremde Arten davon ab, sich zu behaupten.

Mesotione ist eine Chemikalie, von der gezeigt wurde, dass sie die Kontrolle bei der Verwendung auf kühlen Rasensorten erreicht. Es muss alle 7 bis 10 Tage gespritzt werden, dreimal nach dem Auffrischen. Glyophosat, der Wirkstoff in Round Up, bietet eine nicht-selektive Kontrolle. Tragen Sie die Chemikalie alle 3 bis 4 Wochen ab Juni für die beste Windmühlengraskontrolle auf.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie versucht sind, eine Handvoll Dünger in Ihrer Basilikumpflanze zu verwerfen, in der Hoffnung, eine vollständige, gesunde Pflanze zu erhalten, sollten Sie zuerst aufhören und nachdenken. Sie können mehr Schaden als Nutzen bringen. Die Fütterung von Basilikumpflanzen erfordert eine leichte Berührung. zu v
Empfohlen
Trockenheit ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten ein ernstes Problem, und viele Hausbesitzer suchen nach attraktiven, wartungsarmen Rasen-Ersatzstoffen. Dymondia ( Dymondia margaretae ), auch als Silberteppich bekannt, ist eine Überlegung wert, wenn Sie in einem warmen Klima leben - die Verwendung von Dymondia als Grasersatz ist in den Pflanzenhärtezonen 9b bis 11 des USDA geeignet.
Zitrusbäume sind anfällig für eine Vielzahl von Problemen, die durch Schädlinge, Krankheiten und Nährstoffmangel verursacht werden, ganz zu schweigen von Umweltstressoren. Ursachen von Zitronenblatt-Problemen sind im Bereich von "allen oben genannten". Wie bei den meisten Blatt Tropfen in Zitrus, bedeutet die Behandlung von Blattverlust bei Zitronen bedeutet, das Feld der Möglichkeiten zu verengen. Umwe
Für äußersten Charme und Laune können wenige Pflanzen Senecio peregrinus schlagen. Der allgemeine Name ist Delphin Pflanze und ist eine sehr treffende Beschreibung dieser liebenswert Sukkulente. Was sind Delfinpflanzen? Diese Sukkulenten entwickeln Blätter, die im wahrsten Sinne des Wortes wie winzige springende Delfine aussehen. Der
Echter Mehltau ist ein Pilz, der fast alle Gärtner plagt. Egal, in welchen Bedingungen Sie leben oder wie gut Sie Ihren Garten pflegen, werden Sie wahrscheinlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf Mehltau stoßen. Ein Heilmittel für Mehltau ist etwas, nach dem alle Gärtner schließlich suchen. Wie man pulverisierten Mehltau behandelt Der erste Schritt in der Behandlung von Mehltau ist, die Bedingungen zu entfernen, in denen echter Mehltau gedeiht. Ver
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie das Zitronengras-Kraut ( Cymbopogon citratus ) gerne in Ihren Suppen und Fischgerichten verwenden, haben Sie vielleicht festgestellt, dass es nicht immer in Ihrem Lebensmittelgeschäft erhältlich ist. Sie haben sich vielleicht gefragt, wie man Zitronengras selbst anbaut.
Petersilie ist ein sehr beliebtes Kraut unter den Gärtnern. Eine klassische Garnierung auf so vielen Gerichten, besonders nützlich, um sie zur Hand zu haben, und da das Schneiden von Stängeln nur neues Wachstum fördert, gibt es keinen Grund, der Petersilie in Ihrem Garten keinen Platz zu lassen. Es ist eine wohlbekannte Regel, dass einige Pflanzen besser wachsen als andere, und mit Petersilie gibt es keine Ausnahme. Le