Warum ist meine Erbsen-Pflanze Gelb: Ursachen und Behandlung für Yellowing Pea Pflanzen



Wie bei jeder Pflanze brauchen auch die Erbsenpflanzen die Sonne, bevorzugen aber kühlere Temperaturen für wirklich kräftige Pflanzen. Innerhalb dieser Parameter relativ leicht zu wachsen, gibt es einige Dinge, die sie notorisch beklagen und gelbe Blätter auf Erbsenpflanzen verursachen. Sollten Ihre Erbsenpflanzen an der Basis gelb sein und allgemein ungesund aussehen oder wenn Sie eine Erbsenpflanze haben, die gelb wird und ganz stirbt, bin ich sicher, dass Sie sich fragen, warum und was getan werden kann.

Warum ist meine Erbsenpflanze gelb?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Frage zu beantworten: "Warum ist meine Erbsenpflanze gelb?" Fusariumwelke, Wurzelfäule, Ascochyta-Knollenfäule und Falscher Mehltau sind alle Pilze, die diese Pflanzen befallen können und zu den gelblichen Erbsenpflanzen führen.

Fusarium Welke - Fusarium Welke verursacht die Vergilbung der Erbsen Pflanzen, Stunting und Welken der gesamten Pflanze. Die Basis des Stiels ist jedoch nicht betroffen. Der Pilz lebt im Boden und dringt durch die Wurzeln der Erbsenpflanze ein. Es gibt Fusarien-resistente Erbsenarten, die mit einem F markiert werden, was ratsam ist, wenn dies in Ihrem Garten ein Problem zu sein scheint. Die Fruchtfolge und die Entfernung und Vernichtung von infizierten Pflanzen sind auch abschreckend für Fusariumwelke.

Wurzelfäule - Wurzelfäule ist auch ein bodenbürtiger Pilz, der Erbsen befällt. Erbsenpflanzen gelb an der Basis der Pflanze, Stämme welken und schließlich sterben zurück. Sporen werden durch Kontakt, Wind und Wasser zerstreut, und der Pilz überwintert in Gartentrümmern und wartet im Frühjahr darauf, neue Pflanzen zu befallen. Vorbeugende Maßnahmen für Wurzelfäule sind in gut drainierenden Boden zu pflanzen, übermäßiges Bewässern zu vermeiden, Pflanzen zu drehen, ausreichend Platz zwischen den Pflanzen, kaufen krankheitsfreie Samen und / oder diejenigen mit einem Fungizid behandelt und entfernen und zerstören betroffene Pflanzen.

Falscher Mehltau - Falscher Mehltau verursacht andere Verfärbungen, zeigt aber auch als gelbliche Läsionen auf Erbsenpflanzen mit einem grauen Pulver oder Schimmel auf der Unterseite und dunklen Flecken auf den Schoten. Um diese Pilze auszurotten, ist die Luftzirkulation von größter Bedeutung, rotieren alle vier Jahre, halten einen schuttfreien Garten, pflanzen resistente Samen und entfernen und zerstören alle infizierten Pflanzen.

Ascochyta-Fäule - Schließlich kann Ascochyta-Fäule für eine Erbsenanlage verantwortlich sein, die gelb wird und stirbt. Noch eine Pilzerkrankung und setzt sich aus drei verschiedenen Pilzen zusammen, überwintert in Pflanzenrückständen oder dringt im Frühjahr in infizierten Samen in den Garten ein. Regen und Wind im Frühjahr dienen der Ausbreitung der Infektion auf gesunde Pflanzen. Die Symptome der Ascochyta-Knollenfäule variieren je nach dem die Infektion verursachenden Pilz, und zwar von Schwärzung des Stammes, Knospentropfen und gelben oder braunen Flecken auf dem Blattwerk. Um Ascochyta-Fäule zu bekämpfen, entfernen Sie infizierte Pflanzen und entsorgen Sie sie, pflanzen Sie die Pflanzen jährlich um und pflanzen Sie krankheitsfreie Samen im Handel an. Für Ascochyta-Fäule gibt es keine resistenten Sorten oder Fungizide.

Behandlung für Erbsen-Pflanzen, die gelb werden

Die meisten Ursachen für vergilbende Erbsenpflanzen sind Pilze und das Management von allen ist ziemlich das gleiche:

  • Wählen Sie krankheitsresistente Saatgutsorten
  • Pflanze in gut entwässernden Böden und / oder in Hochbeeten
  • Verwenden Sie Mulch, um zu verhindern, dass Regen Bodensporen auf die Pflanzen überträgt
  • Wenn es nass ist, bleiben Sie aus dem Garten, damit Sie die Sporen nicht auf Pflanzen verteilen
  • Entfernen und entsorgen Sie alle Rückstände, insbesondere infizierte Pflanzen
  • Drehe Pflanzen (vermeide es, Leguminosen in demselben Gebiet drei Jahre hintereinander zu pflanzen)

Vorherige Artikel:
Ein gesunder Komposthaufen muss das ganze Jahr über gepflegt werden, auch in den kalten, dunklen Wintertagen. Der Zersetzungsprozess verlangsamt sich bei der Kompostierung im Winter, wenn die Temperatur sinkt, aber Bakterien, Schimmelpilze und Milben überleben und benötigen Energie, um ihre Arbeit zu erledigen. W
Empfohlen
Jeder Gärtner, der den Unmut hat, in seinem Garten Winden zu haben, weiß, wie frustrierend und empörend diese Unkräuter sein können. Winde zu halten kann schwierig sein, aber es kann getan werden, wenn Sie bereit sind, sich die Zeit zu nehmen. Im Folgenden haben wir einige verschiedene Möglichkeiten zur Bekämpfung von Bindekraut aufgelistet. Winde
Seit Generationen wurde uns gesagt, dass Zimmerpflanzen gut für das Haus sind, weil sie Kohlendioxid absorbieren und Sauerstoff in die Luft abgeben. Obwohl dies der Fall ist, tun dies die meisten Pflanzen nur während der Photosynthese. Neue Studien haben herausgefunden, dass viele Pflanzen tagsüber Kohlendioxid aufnehmen und Sauerstoff freisetzen, aber nachts tun sie genau das Gegenteil: Sie nehmen Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid als ihr eigenes Schlaf- oder Ruhemuster frei. M
Kakteen sind wartungsarme Pflanzen für den Haushalt mit einer Tonne von Charakter und einer Vielzahl von Formen. Sie sind relativ wartungsfrei mit Ausnahme von seltenen Bewässerung und jährliche Nahrung. Viele Gärtner fragen: "Soll ich meinen Kaktus umtopfen?" Sie müssen nicht oft umgetopft werden, sondern ab und zu für die Bodenauffüllung und wenn die Pflanze einen größeren Topf benötigt. Wann ein
Getrocknete Kräuter lagern schön und ermöglichen dem Hauskoch den Zugang zu vielen Aromen und Aromen. Oregano ist ein mediterranes Kraut mit einem scharfen Geruch und Aroma Punch. Es ist ein einfach anzubauendes Kraut, das frisch oder getrocknet verwendet wird. Dry Oregano trägt eine intensivierte Version seiner frischen Gaumen angenehmen Mächte. Ore
Technisch gesehen ist Magnesium ein metallisches chemisches Element, das für das Leben von Menschen und Pflanzen unerlässlich ist. Magnesium ist einer von dreizehn Mineralstoffen, die aus dem Boden kommen und in Wasser gelöst durch die Wurzeln der Pflanze aufgenommen werden. Manchmal sind im Boden nicht genug mineralische Nährstoffe vorhanden und es ist notwendig zu düngen, um diese Elemente wieder aufzufüllen und zusätzliches Magnesium für die Pflanzen bereitzustellen. Wie nu
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Japanische bemalte Farne ( Athyrium niponicum ) sind farbenfrohe Exemplare, die den Halbschatten zu den schattigen Bereichen des Gartens erhellen. Silbrige Wedel mit einem Hauch von blauen und tiefroten Stielen heben diesen Farn hervor