Armillaria Wurzelfäule Behandlung: Ursachen von Armillaria Wurzelfäule von Apfelbäumen



Es gibt nichts Besseres als einen knackigen, saftigen Apfel, den du selbst angebaut hast. Es ist absolut das Beste auf der Welt. Ein Apfelzüchter zu sein heißt aber auch, auf Krankheiten zu achten, die deine hart verdiente Ernte verkrüppeln oder zerstören können. Armillaria Wurzelfäule von Apfel, zum Beispiel, ist eine schwere Krankheit, die schwierig sein kann, wenn sie einmal etabliert ist. Zum Glück hat es einige sehr deutliche Symptome, dass Sie Ihren Obstgarten (oder einzelnen Apfelbaum!) Für das ganze Jahr überwachen können.

Armillaria Wurzelfäule auf Äpfeln

Armillaria Wurzelfäule wird durch mehrere pilzartige Erreger der Art Armillaria verursacht. Diese Pilze können unerbittlich und heimlich sein, was es schwierig macht zu wissen, ob Sie eine Infektion haben, wenn Sie nicht genau hinsehen. Letztendlich wird Armillaria die meisten Bäume und Gehölze, mit denen es in Kontakt kommt, töten, so dass es keine Krankheit ist, die ignoriert werden kann. Es kann über Jahre oder Jahrzehnte in infizierten Stümpfen und großen unterirdischen Wurzeln verweilen und lange rötlich-braune rhythmähnliche Rhizomorphen aussenden, um neue Bäume zu infizieren.

Die Symptome von Armillaria bei Äpfeln können zunächst subtil sein, mit Anzeichen von Stress wie Herabhängen oder Blattrollen entlang der Mittelrippe, Blattbräunung und Welken oder Astabsterben. Sie werden vielleicht auch gelblich-goldene Pilze sehen, die im Herbst oder Winter an der Basis infizierter Bäume wachsen - das sind die Fruchtkörper des Pilzes.

Wenn die Infektion stärker wird, kann Ihr Apfelbaum unter der Rinde große, dunkel gefärbte, nässende Krebse und Myzelfächer, weiße fächerartige Strukturen, entwickeln. Ihr Baum kann seinen Herbstfarbenwechsel früher als gewöhnlich beginnen oder sogar plötzlich zusammenbrechen.

Armillaria-Wurzel-Rot-Behandlung

Leider gibt es keine bekannte Behandlung für Armillaria Wurzelfäule, so dass Hausbesitzer und Landwirte mit nur wenigen Lösungen für eine infizierte Apfelplantage übrig sind. Wenn man die Krone des Baumes freilegt, kann man das Wachstum des Pilzes verlangsamen, wodurch man mehr Zeit mit der Pflanze verbringen kann. Im Frühjahr entfernen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 30 cm um den Baum herum und lassen ihn für den Rest der Wachstumsperiode frei. Es ist wichtig, diesen Bereich trocken zu halten. Wenn die Entwässerung ein Problem ist, müssen Sie auch einen Graben graben, um das Wasser abzulenken.

Wenn Ihr Apfel Armillaria Wurzelfäule erliegt, ist Ihre beste Wette, mit einer weniger anfälligen Art, wie Birne, Feige, Persimone oder Pflaume neu zu bepflanzen. Überprüfen Sie immer die Armillaria-Toleranz der von Ihnen gewählten Sorte, da einige resistenter sind als andere.

Pflanzen Sie keinen neuen Baum in der Nähe des alten Baumes, ohne den infizierten Baumstumpf und alle wichtigen Wurzeln vollständig zu entfernen. Ein oder zwei Jahre nach dem Entfernen zu warten, ist sogar noch besser, da dies Zeit für kleine Wurzelstücke gibt, die Sie vielleicht nicht vollständig durchschlagen haben.

Vorherige Artikel:
Selbst wenn Ihnen ein großer Garten fehlt, können Sie immer noch einen der vielen Zwergobstbäume wie den Camelot-Baum, Malus Camzam, anbauen. Dieser Laubapfelbaum trägt Früchte, die nicht nur Vögel anlocken, sondern auch zu köstlichen Konserven verarbeitet werden können. Interessiert an einem Camelot Crabapple? Lesen
Empfohlen
Von Deb Martin Wenn Sie eine Gummibaum-Pflanze ( Ficus elastica ), besonders die burgunderrote Art, angebaut haben und bemerkt haben, was eine schöne Blume zu sein scheint, können Sie sich fragen, ob Gummipflanze blüht oder ob dies Ihre Vorstellungskraft ist. Finde es in diesem Artikel heraus. Ist Gummipflanze Blume? J
Yuccas sind robuste Sukkulenten mit immergrünen Rosetten aus schwertförmigen Blättern. Die Pflanzen wachsen im Freien in den meisten Gebieten der Vereinigten Staaten. Wenn Yucca in Containern gepflanzt wird, bietet es einen markanten vertikalen Akzent auf einem Deck oder einer Terrasse. Im Innenbereich verleiht eine Yucca-Zimmerpflanze der Umgebung Schönheit und Textur. Ob
Während die meisten Menschen wissen, dass zu wenig Wasser eine Pflanze töten kann, sind sie überrascht, dass zu viel Wasser für eine Pflanze es auch töten kann. Wie können Sie Pflanzen zu viel Wasser erzählen? Die Zeichen für eine übergossene Pflanze sind: Untere Blätter sind gelb Pflanze sieht verwelkt aus Wurzeln werden verrotten oder verkümmern Kein neues Wachstum Junge Blätter werden braun Der Boden wird grün erscheinen (was Algen ist) Die Anzeichen von Pflanzen, die von zu viel Wasser betroffen sind, sind Pflanzen sehr ähnlich, die zu wenig Wasser haben. Warum sind P
Fruit Tree Fettbänder sind eine Pestizid-freie Art, Wintermotte Raupen von Ihren Birnen und Apfelbäumen im Frühjahr zu halten. Sie verwenden Obstbaumfett zur Insektenbekämpfung. Die "Fettarmbänder" am Stamm bilden eine unpassierbare Barriere, die die flügellosen Weibchen davon abhält, die Baumstämme hochzuklettern, um ihre Eier zu legen. Wenn S
Zweifellos haben Sie schon von dem Kleeblatt gehört, aber nur wenige Gärtner kennen Kura-Kleepflanzen ( Trifolium ambiguum ). Kura ist eine Futterleguminose mit einem massiven unterirdischen Stammsystem. Wenn Sie daran interessiert sind, Kura als Bodendecker anzubauen oder Kura-Klee für eine andere Verwendung zu entwickeln, wird dieser Artikel helfen. K
Die allgemeinen Namen von Fehlern können nützliche Informationen über die Art von Schaden geben, den sie Ihren Pflanzen zufügen könnten. Twig Gürtelkäfer sind ein gutes Beispiel. Wie die Namen andeuten, kauen diese Insekten die Rinde rund um kleine Äste, gürten und töten sie. Wenn Sie mehr über Zweig Gürtel Schaden oder Zweig Girdler Kontrolle wissen wollen, lesen Sie weiter. Was sind T