Wildflower Meadow Maintenance: Erfahren Sie mehr über Ende der Saison Pflege für Wiesen



Wenn Sie eine Wildblumenwiese gepflanzt haben, kennen Sie die harte Arbeit, die mit der Schaffung dieses wunderschönen natürlichen Lebensraumes für Bienen, Schmetterlinge und Kolibris verbunden ist. Die gute Nachricht ist, dass, sobald Sie Ihre Wildblumenwiese geschaffen haben, die meiste harte Arbeit beendet ist und Sie sich zurücklehnen und die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen können. Die Pflege einer Wildblumenwiese erfordert nach der Etablierung wenig Pflege und die Pflege der Wiesen am Ende der Saison ist minimal. Lesen Sie weiter, um mehr über Hinterhof Wiesenpflege zu erfahren.

Aufrechterhaltung einer Wildflower Meadow im Herbst

Bewässere die Wildblumenwiese im Spätherbst leicht. Dies ist auch die Zeit, um Wildblumen zu schneiden, die Sie trocknen möchten.

Ansonsten besteht Wildblumenwiesenpflege im Herbst in erster Linie aus Aufräumarbeiten. Entfernen Sie tote Stängel und harken Sie Pflanzenreste. Wenn Sie Unkraut haben, wie zum Beispiel Fingergras oder Bindekraut, ziehen Sie das Unkraut, wenn der Boden feucht ist. Arbeiten Sie vorsichtig, um den Boden nicht mehr als nötig zu stören. Um eine gesunde Unkrautfrucht im Frühjahr zu verhindern, ziehen Sie die Unkräuter, bevor sie zu Samen werden.

Sobald Sie die Wildblumenwiese aufgeräumt und lästiges Unkraut gezogen haben, setzen Sie die Pflege der Hinterhofwiese fort, indem Sie die Wiese etwa 4 bis 6 Zentimeter mähen - normalerweise etwa zwei Wochen, nachdem die Wildblumen verwelkt und braun geworden sind. Ein Mähen im Herbst hält den Garten sauber und fördert die Nachsaat der gewünschten Pflanzen, aber achten Sie darauf, nicht zu mähen, bis die Pflanzen zu Samen geworden sind; Sonst werden Sie Samenkapseln entfernen und Sie werden im Frühling spärliches Wildblumenwachstum haben.

Sie müssen möglicherweise im Frühjahr neu seed, wenn Sie in einem kalten Klima leben, aber in den meisten Klimazonen, Wildblüten wieder ohne Hilfe bereitwillig.

Ziehe nicht die Ausschnitte nach dem Mähen, es sei denn, sie sind dick; Eine schwere Schicht von Schnittgut kann Luft, Feuchtigkeit und Licht davon abhalten, neue Setzlinge zu erreichen. Wenn die Pflanzen dick sind, harken Sie leicht oder mähen Sie zweimal, um kleinere Schnipsel zu schaffen, die sich schnell zersetzen.

Vorherige Artikel:
Der piney Duft einer Rosmarinpflanze ist ein Liebling vieler Gärtner. Dieser halbharte Strauch kann als Hecken und Kanten in Gebieten angebaut werden, die USDA Plant Hardiness Zone 6 oder höher sind. In anderen Zonen, macht dieses Kraut eine herrliche jährliche im Kräutergarten oder kann in Töpfen angebaut werden und drinnen gebracht werden. Da
Empfohlen
Canella winterana , oder wilder Zimtbusch, hat tatsächlich Blüten, Blätter und Früchte, die beim Zerkleinern ein würziges Zimtaroma abgeben; Sie werden jedoch nicht zum Würzen von Speisen empfohlen. Darüber hinaus sind wilde Zimtpflanzen weder mit Ceylon-Zimt noch mit Cassia verwandt, die beide in den USA als Zimt vermarktet werden. Trotz
Okra-Fusarium-Welke ist ein wahrscheinlicher Täter, wenn Sie verwelkte Okra-Pflanzen bemerkt haben, besonders wenn die Pflanzen bei Nachttemperaturen munter werden. Ihre Pflanzen sterben vielleicht nicht, aber die Krankheit verzögert das Wachstum und verringert die Erträge, wenn die Erntezeit rollt. L
Wir alle haben gehört, dass das Spielen von Musik für Pflanzen ihnen hilft, schneller zu wachsen. Kann Musik also das Pflanzenwachstum beschleunigen, oder ist das nur eine weitere urbane Legende? Können Pflanzen wirklich Geräusche hören? Mögen sie Musik? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was Experten über die Auswirkungen von Musik auf das Pflanzenwachstum sagen. Kann
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wussten Sie, dass Büroanlagen gut für Sie sein können? Das ist wahr. Pflanzen verbessern den Gesamteindruck eines Büros, bieten Abschirmung oder einen angenehmen Brennpunkt. Sie können auch Stress reduzieren und Luftschadstoffe beseitigen, und ein gesunder, glücklicher Mitarbeiter ist ein produktiverer Mitarbeiter. Abhä
Melampodium ist eine Pflanzengattung, deren sonnige gelbe Blüten ein Lächeln auf das Gesicht des meist bestätigten Graupapageien bringen. Was ist Melampodium? Die Gattung unterstützt über 40 Sorten von nordamerikanischen und mexikanischen Einjährigen und Stauden. Zwei der häufigsten sind Butter und Blackfoot Daisy, die buschige Pflanzen bilden. Viele
Girdling hat den Ruf, für Pflanzen ungesund zu sein. Dies ist, weil es den Fluss von Nährstoffen und Wasser zu Teilen der Pflanze unterbricht. Interessanterweise ist das Gürtelziehen bei Litschi-Bäumen eine übliche Praxis. Hat Litschi-Gürtel Arbeit? Der Prozess führt zu höheren Renditen, wenn er zur richtigen Zeit des Jahres erfolgt, aber es wird nicht als konsistente Praxis empfohlen. Erfahr