Paphiopedilum Care: Wachsende Paphiopedilum Terrestrische Orchideen



Orchideen der Gattung Paphiopedilum gehören zu den am einfachsten zu pflegenden Arten, und sie produzieren schöne, langanhaltende Blüten. Lassen Sie uns etwas über diese attraktiven Pflanzen erfahren.

Was sind Paphiopedilum Orchideen?

Es gibt etwa 80 Arten und Hunderte von Hybriden in der Gattung Paphiopedilum . Einige haben gestreifte oder bunte Blätter und andere haben Blüten mit Flecken, Streifen oder Mustern. Viele dieser Sorten werden von Sammlern geschätzt.

Paphiopedilum Orchideen werden wegen der ungewöhnlichen Form ihrer Blumen "Pantoffelorchideen" genannt. Sie unterscheiden sich jedoch von den nordamerikanischen Wildblumen, die als Frauenschuh-Orchideen bekannt sind.

Die meisten Paphiopedilum-Arten sind terrestrische Orchideen, was bedeutet, dass sie im Boden wachsen. Terrestrische Orchideen sollten in einem Topf gezüchtet werden, nicht in einer hängenden Fassung, wie sie manchmal für baumbewohnende Epiphyten-Orchideen verwendet wird. Wachsende Paphiopedilum terrestrischen Orchideen im Freien ist auch in tropischen und subtropischen Klimazonen möglich.

Wie man eine Paphiopedilum Orchidee anbaut

Die Pflege von Paphiopedilum umfasst die Bereitstellung von angemessenen Lichtmengen, Wasserständen, Bodenbedingungen und Wartung. Verwenden Sie eine terrestrische Orchideen-Potting-Mischung mit Ihrer Paphiopedilum-Orchideenpflanze. Oder machen Sie es sich selbst, indem Sie Tannen- oder andere Baumrinde mit Materialien wie Sphagnum-Moos, Perlit und Sand mischen. Stellen Sie sicher, dass die Mischung gut abläuft und dass der Behälter genügend Drainagelöcher hat. Umtopfen nach zwei oder drei Jahren, wenn die Rinde zusammenbricht.

Diese Pflanzen wachsen gut unter typischen Innenlichtbedingungen, entweder in der Nähe eines Fensters oder unter Fluoreszenzbeleuchtung. Bewahren Sie sie nicht in der intensiven direkten Sonneneinstrahlung eines nach Süden gerichteten Fensters auf und setzen Sie sie nicht längere Zeit Temperaturen über 30 ° C aus. Zu viel Hitze oder starkes Sonnenlicht könnte die Blätter verbrennen.

Bewässere deine Paphiopedilum-Orchideenpflanze mit Wasser bei Raumtemperatur und lass Wasser durch die Drainagelöcher ausströmen, um den Boden zu spülen. Lassen Sie den Boden nicht austrocknen, stellen Sie jedoch sicher, dass er nicht nass wird. Gleichmäßiger, feuchter, gut drainierender Boden ist das Ziel. Im Winter und in trockenen Klimazonen erhöhen Sie die Feuchtigkeit der Luft um die Pflanze herum durch Beschlagen, mit einem Luftbefeuchter oder in der Nähe eines Wassertabletts.

Düngen Sie Ihre Paphiopedilum-Orchideenpflanze einmal im Monat mit einem 30-10-10-Flüssigdünger, der auf die halbe Stärke verdünnt ist, und gießen Sie ihn dann gut. Diese werden oft als Orchideendünger verkauft. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Orchideenpflanze auf Insekten.

Vorherige Artikel:
Also haben Sie sich entschieden, etwas Rhabarber zu pflanzen und sind in einem Dilemma darüber, welche Art der Vermehrung am besten ist. Die Frage "Kannst du Rhabarbersamen pflanzen?" Mag dir durch den Kopf gegangen sein. Bevor Sie sich zu sehr engagieren, sollten Sie sicherstellen, dass es der richtige Schritt für Sie ist.
Empfohlen
Es gibt ungefähr 20 im Handel erhältliche Pflaumensorten, jede mit verschiedenen Graden an Süße und Farben, die von tiefem Purpur über rot bis golden reichen. Die eine Pflaume, die Sie wahrscheinlich nicht zum Verkauf finden werden, stammt von Pflaumenbäumen der Sorte Green Gage ( Prunus domestica 'Green Gage'). Was
In den Küstenregionen Australiens, vom nördlichen New South Wales bis nach Fraser Island in Queensland, sind die Mittelpflanzen (manchmal auch Midyim genannt) bei den Aborigines beliebt. Weil sie von unten kommen, haben viele von uns noch nie von ihnen gehört. Also, was sind Mittelbeeren? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man eine midgen Beere Pflanze anbaut und weitere Informationen über die Pflege der midgen Beeren. Wa
Weiden eignen sich für feuchte Standorte in voller Sonne. Sie leisten in fast jedem Klima gute Arbeit, aber die Gliedmaßen und Stängel sind nicht stark und können sich bei Stürmen biegen und brechen. Es gibt viele Arten von Weidenbäumen für die Heimatlandschaft. Erfahren Sie, wie man einen Weidenbaum für einen schnell wachsenden, pflegeleichten Bildschirm oder Baum züchtet. Arten v
Tulpen sind eine der einfachsten Blumen, die Sie wählen können, um zu wachsen. Pflanzen Sie Ihre Zwiebeln im Herbst und vergessen Sie sie: Das sind die grundlegenden Anweisungen für den Gartenbau. Und da die Tulpen so brilliant gefärbt sind und so früh im Frühling blühen, lohnt sich diese minimale Arbeit für das fröhliche Frühlingsgedenken. Ein einf
Elefantenohrpflanzen oder Colocasia sind tropische Pflanzen, die aus Knollen oder aus bewurzelten Pflanzen gewonnen werden. Elefantenohren haben sehr große herzförmige Blätter, die auf 2-3 Fuß Blattstielen oder Blattstielen getragen werden. Die Farben des Laubes können überall von violett-schwarz, grün oder grün / weiß-bunt sein. Diese b
Was ist Rosenkraut? Eine sonnenblumenähnliche Wildblume, Kolibri ( Silphium integrifolium ) ist nach dem klebrigen Saft benannt, der aus geschnittenen oder gebrochenen Stängeln austritt. Diese fröhliche Pflanze ist ein Mitglied der Asteraceae Familie, zusammen mit Gänseblümchen, Mamas, Sonnenblumen, Ringelblumen und Löwenzahn. Wach