Woodpecker Tree Damage: Verhindern und Reparieren von Woodpecker Schaden



Woodpecker Schaden an Bäumen kann ein ernstes Problem sein. Specht-Baumschäden können dazu führen, dass Bäume erkranken oder sogar sterben. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Specht zu stoppen, bevor er in Ihrem Garten geliebte Bäume verletzt oder tötet. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Spechtschäden und die Schritte zur Reparatur von Spechtschäden verhindern können.

Identifizierung von Spechtschäden an Bäumen

Woodpecker Baum Schaden erscheint normalerweise als Löcher in Bäumen. Abhängig von der Spezies des Spechts, der an Ihrem Baum pickt, können diese Löcher gruppiert oder in einer geraden Linie sein. Während die Löcher meistens klein sind, wenn der Specht sich auf Ihrem Baum als Nistplatz niedergelassen hat, kann das Loch ziemlich groß sein.

Woodpecker Löcher in Bäumen geschehen aus einer Vielzahl von Gründen. In vielen Fällen gehen Spechte auf Insekten zu, die sich im Baum befinden, was bedeutet, dass Sie nicht nur ein Problem mit Spechten haben, sondern auch ein Insektenproblem haben. Andere Arten von Spechten können Löcher in Ihre Bäume schaffen, so dass sie den Saft des Baumes erreichen können. Andere Gründe, warum ein Specht auf Bäumen picken kann, sind Nester zu bauen, Freunde anzulocken und sogar Lebensmittel zu lagern.

In den meisten Fällen ist die Schädigung der Bäume durch den Specht nicht sehr schädlich für den Baum, verursacht aber Wunden, durch die Krankheiten und Insekten in den Baum eindringen können. In extremen Fällen von Spechtlöchern in Bäumen kann der Baumstamm oder Ast verzweigt werden, was dazu führt, dass der Bereich oberhalb der umhüllten Rinde abstirbt.

Wie man Woodpecker Schaden verhindert

Der beste Weg, den Specht zu stoppen, besteht darin, den Specht daran zu hindern, an den Baum zu kommen. Vogelschutznetze sind eine beliebte Methode, um Spechte daran zu hindern, an Bäume zu kommen, aber auch andere Methoden, wie z. B. die Verwendung von klebrigen Substanzen am Stamm, funktionieren ebenfalls. Es werden mehrere kommerzielle Produkte verkauft, die am Stamm des betroffenen Baumes angebracht werden können und es dem Specht schwer machen, auf dem Baum zu landen. Sie können den Stamm auch in ein Netz oder Tuch wickeln, um Spechte abzuhalten.

Eine andere Möglichkeit, Spechtschäden zu verhindern, ist, sie wegzuschrecken. Hängende Spiegel, alte CDs, Mylarstreifen oder andere reflektierende Objekte aus dem Affektbaum helfen Spechten zu vertreiben. Laute oder überraschende Geräusche können den Specht verscheuchen, müssen aber ständig wiederholt werden, um den Vogel dauerhaft vom Baum abzuschrecken. Decoy-Raubtiere, wie Plastikfalken und Eulen, können benutzt werden, aber hören schnell auf zu arbeiten, sobald der Specht feststellt, dass sie nicht wirklich eine Bedrohung darstellen.

Alle Arten von Spechten sind zumindest teilweise durch Bundesgesetze und Gesetze geschützt, was bedeutet, dass Spechte absichtlich getötet werden, ist illegal und wird nicht empfohlen.

Tipps zum Reparieren von Spechtschäden

Bevor Sie irgendetwas tun, um Spechtlöcher in Bäumen zu reparieren, untersuchen Sie zuerst den Schaden. Stellen Sie fest, ob der Baum tatsächlich geschädigt wurde und wenn ja, wie schlimm es ist. Denken Sie daran, nur weil Sie sehen, dass ein Specht auf dem Baum pickt, bedeutet das nicht, dass Schaden entsteht.

Nachdem Sie festgestellt haben, welche Art von Spechtbaumschäden Sie haben, können Sie einen Plan zur Reparatur machen. Wenn der Schaden klein ist (einige Löcher, die ein Zoll oder kleiner sind), ist das Beste, was Sie für Ihren Baum tun können, nichts zu tun, um es zu reparieren. Das Füllen dieser Löcher kann Krankheiten gegen die Wunde im Baum einfangen und sie verschlimmern. Behandeln Sie die Spechtlöcher mit einem Fungizid, damit die Krankheit nicht eindringen kann und die Wunden auf natürliche Weise heilen können. Überprüfen Sie den beschädigten Bereich häufig, bis es geheilt ist und behandeln Sie sofort, wenn Sie Insektenaktivität oder Fäule sehen.

Für größere Spechtlöcher in Bäumen oder für viele Löcher im Baum, den Specht Schaden mit Fungizid behandeln und den Schaden mit Hardware-Tuch (verzinktem Netz) abdecken. Das Hardware-Tuch kann mit kleinen Schrauben am Baum befestigt werden. Bedecken Sie nur die beschädigte Fläche und umkreiden Sie den Baum nicht mit dem Netz. Den ganzen Weg um den Baum herum zu gehen, könnte ihm Schaden zufügen, wenn er wächst. Das Netz hält Tiere ab und verhindert weitere Schäden, während der Baum heilt.

Vorherige Artikel:
Superpflanze oder invasives Gras? Die Moskito-Farn-Pflanze wurde beide genannt. Was ist ein Moskito-Farn? Im Folgenden werden einige faszinierende Fakten über Moskitofarne aufgedeckt und Sie können Richter werden. Was ist ein Moskito-Farn? Der in Kalifornien beheimatete Moskito-Farn, Azolla filculoides oder nur Azolla, wird aufgrund seines Lebensraumes so genannt.
Empfohlen
Es gibt über 700 Arten von fleischfressenden Pflanzen. Die amerikanische Kannenpflanze ( Sarracenia spp.) Ist bekannt für ihre einzigartigen krugförmigen Blätter, bizarren Blüten und ihre Ernährung mit lebenden Käfern. Sarracenia ist eine tropische Pflanze aus Kanada und der Ostküste der USA. Kannen
Abhängig davon, in welcher Region der Vereinigten Staaten Sie wohnen, essen Sie vielleicht Süßkartoffeln für Thanksgiving oder vielleicht Süßkartoffeln. Süßkartoffeln werden oft als Süßkartoffeln bezeichnet, wenn sie es tatsächlich nicht sind. Yamswurzel gegen Süßkartoffeln Ein wesentlicher Unterschied zwischen Yamswurzeln und Süßkartoffeln ist, dass Yams Monokotyledonen sind und Süßkartoffeln Dicotyledonen sind. Außerdem sind S
Muscadine-Trauben ( Vitis rotundifolia ) sind im Südosten der USA beheimatet. Indianer trockneten die Früchte und brachten sie den frühen Kolonisten vor. Muscadine Weinrebe Anpflanzungen sind seit über 400 Jahren für den Einsatz in der Weinherstellung, Kuchen und Gelees kultiviert. Lassen Sie uns mehr über die wachsenden Anforderungen an Muscadine-Trauben erfahren. Wach
Wenn Sie an Palmen denken, neigen Sie dazu, Wärme zu denken. Egal, ob sie die Straßen von Los Angeles säumen oder Wüsteninseln bevölkern, Palmen halten einen Platz in unserem Bewusstsein als heiße Wetterpflanzen. Und es stimmt, die meisten Sorten sind tropisch und subtropisch und vertragen keine eisigen Temperaturen. Aber
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Tropische Gartenarbeit ist nicht viel anders als jede andere Art der Gartenarbeit. Pflanzen teilen immer noch die gleichen Grundbedürfnisse - gesunden Boden, Wasser und richtige Düngung. Bei der tropischen Gartenarbeit müssen Sie sich jedoch keine Sorgen machen, Ihre Pflanzen zu überwintern, da diese Klimate ganzjährig warm bleiben. Gar
Es gibt nichts Süßes wie das Fleisch der Wassermelone an einem heißen Sommertag, außer natürlich, zu wissen, was Ihre yellowing oder Browning Wassermelonenrebe verursacht. Denn Wissen ist Macht und je schneller du auf den Boden deiner Wassermelonenblätter kommen kannst, die sich braun oder gelb verfärben, desto schneller kannst du ihr helfen, wieder Melonen herzustellen. Gelb