Vergilbende Sellerie-Blätter: Warum Sellerie gelb wird



Sellerie ist eine kühle Wetterfrucht, die viel Feuchtigkeit und Dünger benötigt. Diese wählerische Ernte ist anfällig für eine Reihe von Krankheiten und Schädlingen, die zu einer nicht optimalen Ernte führen können. Eine solche Krankheit verursacht eine Gelbfärbung von Sellerieblättern. Warum wird Sellerie gelb und gibt es ein Mittel, das hilft, wenn Sellerie gelbe Blätter hat?

Hilfe, mein Sellerie hat gelbe Blätter

Wie erwähnt, bevorzugt Sellerie kühles Wetter, gleichmäßige Bewässerung und reichlich Nahrung. Sellerie gedeiht in einem Boden pH-Wert von 6 bis 7 mit viel Kompost oder gut verfaultem Mist ergänzt. Pflanzen sind empfindlich, weil sie feucht gehalten werden müssen, aber zu viel Wasser oder feuchtes Gestein um die Pflanzen herum kann sie verfaulen lassen. Diese zarten Pflanzen mögen auch während der heißesten Stunden des Tages etwas Schatten.

Selbst bei den günstigsten Bedingungen ist Sellerie immer noch anfällig für eine Reihe von Problemen, die zu Sellerie mit gelben Blättern führen können. Wenn das Laub auf Sellerie gelb wird, kann es sich um einen Nährstoffmangel, einen Schädlingsbefall oder eine Krankheit handeln.

Wenn Ihr Sellerie gelbe Blätter hat, kann die Pflanze einen Stickstoffmangel haben. Das Symptom der vergilbenden Blätter beginnt in den ältesten Blättern, wobei sie allmählich das gesamte Laub befällt und zu verkümmerten Pflanzen führt. Füttern Sie den Sellerie mit einem Dünger mit hohem Stickstoff, um das Ungleichgewicht zu korrigieren.

Schädlinge, die Yellowing-Sellerie-Blätter verursachen

Eine Reihe von Schädlingen kann auch Ihren Sellerie plagen, was zu gelben Blättern führt.

Blattläuse verursachen nicht nur eine Vergilbung des Blattwerkes, sondern die Blätter kräuseln sich und werden deformiert. Diese winzigen gelben bis grünen birnenförmigen Insekten saugen Nährstoffe von der Unterseite des Laubs und hinterlassen ihre klebrigen Exkremente oder Honigtau. Honigtau wiederum kann zu Rußschimmel führen. Versuchen Sie es mit einem starken Wasserstrahl, um die Schädlinge abzublasen, oder verwenden Sie eine insektizide Seife.

Drahtwürmer, die Larven von Klickkäfern, werden auch dazu führen, dass Sellerieblätter von unten nach oben vergilben und dann braun werden. Das Wachstum der Pflanze ist verkümmert und die Gesundheit nimmt generell ab. Die Larven leben im Boden, also vor dem Pflanzen überprüfen. Wenn du drahtige Würmer siehst, flute den Boden. Wenn Sie bereits Pflanzen in der Erde befallen haben, entfernen Sie diese und die umgebende Erde, bevor Sie versuchen, wieder zu pflanzen.

Krankheiten, die zu den gelben Sellerie-Blättern führen

Wenn das Laub auf Ihrem Sellerie gelb wird, kann es das Ergebnis einer Krankheit sein. Die drei häufigsten Krankheiten, die Sellerie befallen, sind Fusarium-Gelb, Cercospora-Blatt und Sellerie-Mosaik-Virus.

Fusarium vergilbt

Fusarium gelb von Sellerie wird durch den bodenbürtigen Pilz Fusarium oxysporum verursacht . Kommerzielle Züchter erlebten von 1920 bis in die späten 1950er Jahre atemberaubende Feldverluste, als eine resistente Sorte eingeführt wurde. Leider erschien in den 70er Jahren eine neue Sorte. Der Pilz tritt durch seine Wurzelsysteme in die Pflanze ein. Die Schwere der Krankheit hängt vom Wetter ab, insbesondere von warmen Jahreszeiten in Verbindung mit schweren feuchten Böden, die die Anzahl der Sporen im Boden erhöhen können. Symptome sind gelbe Blätter zusammen mit rötlichen Stielen.

Der Pilz kann einige Jahre im Boden bleiben und dann unter den richtigen Bedingungen wieder kolonisieren. Dies bedeutet, dass es nicht immer funktioniert, das Land brach liegen zu lassen. Chemische Kontrollen sind ebenfalls nicht vielversprechend. Wenn Ihr Grundstück infiziert ist, versuchen Sie eine zwei- bis dreijährige Fruchtfolge mit Zwiebeln oder Salat. Verwenden Sie keinen Mais oder Karotten, da sich der Pilz in den Wurzelbereichen dieser Pflanzen vermehren wird. Zerstöre alle infizierten Pflanzen.

Verwenden Sie nach Möglichkeit widerstandsfähige oder tolerante Selleriepflanzen. Um das Risiko der Einführung von Fusarium in den Garten zu verringern, Werkzeuge und sogar Schuhe reinigen, Sellerie-Detritus entfernen, in gut drainierende Erde pflanzen und den Bereich frei von Unkraut halten.

Cercospora-Blattfäule

Cercospora-Krautfäule-Infektion führt zu unregelmäßigen gelb-braunen Blattflecken kombiniert mit länglichen Flecken auf den Stielen. Diese Pilzkrankheit wird durch starken Regen zusammen mit warmen Temperaturen verbreitet. Halten Sie die Fläche frei von Unkraut, da Unkraut die Pilzsporen beherbergen und Überkopfbewässerung vermeiden, die sie verbreitet.

Mosaikvirus

Schließlich, wenn Sie gelbes Laub auf Ihrem Sellerie haben, könnte es Mosaikvirus sein. Mosaikvirus hat keine Heilung und wird über Blattläuse und Blatthüpfer von Pflanze zu Pflanze verbreitet. Zerstöre alle infizierten Pflanzen. In Zukunft sollen resistente Sorten resetten und Unkräuter entfernen, die als Zufluchtsort für das Virus dienen.

Vorherige Artikel:
Der Amurahorn ist ein großer Strauch oder kleiner Baum, der für seine kompakte Größe, schnelles Wachstum und auffällige helle rote Farbe im Herbst geschätzt wird. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man einen Amur-Ahorn in der Landschaft Ihres Zuhauses anbaut. Amur Maple Fakten Amurahornbäume ( Acer ginnala ) sind in Nordasien beheimatet. Sie we
Empfohlen
Fusarium yellows betrifft viele Pflanzen der Brassica-Familie. Dieses scharfe Gemüse wird auch Cole Crops genannt und ist eine gesunde Ergänzung des Gartens. Fusarium-Gelb von Cole-Pflanzen ist eine wichtige Krankheit, die im kommerziellen Umfeld einen enormen wirtschaftlichen Verlust verursachen kann.
Auf der Suche nach einem kleinen, niedrig wachsenden Staudenstrauch, der sich von herkömmlichen grünen Nadelbäumen abhebt? Versuchen Sie, Golden Mops Falsche Zypressen Sträucher ( Chamaecyparis Pisifera 'Golden Mop') zu wachsen. Was ist falsche Zypresse? Goldener Mopp? Golden Mop Zypresse ist ein bodenumfassender Strauch, der einem sehnigen Laubwischer mit einer wunderschönen Akzentfarbe von Gold sehr ähnelt, daher der Name. Über
Wachsende Sukkulenten in Zone 6? Ist das möglich? Wir denken eher an Sukkulenten als Pflanzen für das trockene Wüstenklima, aber es gibt eine Reihe robuster Sukkulenten, die die kalten Winter in der Zone 6 tolerieren, wo die Temperaturen bis auf -20 ° C fallen können. In der Tat können einige wenige das Winterklima bis in die Zone 3 oder 4 überleben. Lesen
Ringelblumen sind eine der häufigsten jährlichen Blumen und mit gutem Grund. Sie blühen den ganzen Sommer und in vielen Bereichen durch den Herbst und verleihen dem Garten monatelang leuchtende Farben. In den meisten Fällen werden Ringelblumen für die jährliche Färbung in Töpfen und Gärten gepflanzt, oder manchmal um andere Pflanzen, um Insekten abzuwehren. Aber wu
Hartriegel sind schöne Bäume mit auffälligen Frühlingsblumen. Sie sind imposante Bäume, aber nicht jeder Gärtner hat den Platz oder die Mittel, um sich um einen großen Baum zu kümmern. Andere Gärtner leben möglicherweise nicht in einer Zone, die warm genug ist, um einen Hartriegel draußen zu überwintern. Mit etwas
Die Trompete kann wirklich klettern. Diese laubabwerfende Weinrebe kann während der Wachstumsperiode in Höhen von 30 Fuß klettern. Die leuchtend scharlachroten, trompetenförmigen Blüten sind bei Gärtnern und Kolibris gleichermaßen beliebt. Die Reben sterben im Winter ab, um im nächsten Frühjahr wieder zu wachsen. Lesen S