Birnen der Zone 4: Birnenbäume, die in den Gärten der Zone 4 wachsen



Während Sie in den kühleren Regionen der Vereinigten Staaten möglicherweise keine Zitrusbäume anbauen können, gibt es eine Reihe von kältelosen Obstbäumen, die für USDA-Zone 4 und sogar Zone 3 geeignet sind. Birnen sind ideale Obstbäume, um in diesen Zonen und dort zu wachsen sind einige kühle winterharte Birnbaumsorten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Birnen der Zone 4 zu erfahren.

Über Birnenbäume für Zone 4

Für die Zone 4 geeignete Birnbäume sind solche, die Wintertemperaturen zwischen -28 und -34 ° C standhalten können.

Einige Birnbäume sind selbstfruchtbar, aber die Mehrheit von ihnen braucht einen bestäubenden Kumpel in der Nähe. Einige sind kompatibler als andere, deshalb ist es wichtig zu recherchieren, welche Pflanzen zusammen gepflanzt werden, wenn Sie ein gutes Frucht-Set wünschen.

Birnenbäume können auch ziemlich groß werden, bis zu 40 Fuß in der Höhe, wenn sie reif sind. Zusammen mit der Notwendigkeit von zwei Bäumen entspricht dies der Notwendigkeit für einen beträchtlichen Platz auf dem Hof.

Bis vor kurzem waren kaltharte Birnbaumsorten eher zum Einmachen und weniger zum Essen außerhalb der Hand. Hardy Birnen sind oft klein, geschmacklos und eher mehlig. Einer der Hartesten, John Pear, ist ein gutes Beispiel. Obwohl sie sehr winterhart und die Früchte groß und schön sind, sind sie ungenießbar.

Birnen sind ziemlich krankheits- und insektenfrei und werden aus diesem Grund leichter biologisch angebaut. Ein bisschen Geduld kann jedoch angebracht sein, da Birnen bis zu 10 Jahre brauchen, bis sie Früchte tragen.

Zone 4 Birnenbaumsorten

Frühe Gold ist eine Sorte von Birne, die hardy Zone 3 ist. Dieser früh reifenden Baum produziert glänzend grün / gold Birnen ein wenig größer als Bartlett Birnen. Der Baum wächst auf etwa 20 Fuß Höhe mit einer Verbreitung von etwa 16 Fuß über. Early Gold ist perfekt zum Einmachen, Konservieren und Frischen. Frühe Gold braucht eine andere Birne für die Bestäubung.

Golden Spice ist ein Beispiel für einen Birnbaum, der in Zone 4 wächst. Die Frucht ist klein (1 ¾ Zoll) und eignet sich besser zum Einmachen als zum Essen außerhalb der Hand. Diese Sorte wird etwa 20 Fuß hoch und ist eine gute Pollenquelle für Ure-Birnen. Die Ernte findet Ende August statt.

Gourmet ist ein weiterer Birnbaum, der in Zone 4 gut gedeiht. Diese Sorte hat mittelgroße Früchte, die saftig, süß und knackig sind - ideal für frisches Essen. Gourmet-Birnen sind von Mitte bis Ende September erntebereit. Gourmet ist kein geeigneter Bestäuber für andere Birnbäume.

Luscious ist für Zone 4 geeignet und hat einen Geschmack, der an Bartlett Birnen erinnert. Köstliche Birnen sind auch bereit für die Ernte von Mitte bis Ende September und, wie Gourmet, Luscious ist keine gute Pollenquelle für eine andere Birne.

Die Birnen von Parker ähneln in ihrer Größe und ihrem Geschmack auch den Bartlett-Birnen. Parker kann Früchte ohne eine zweite Sorte setzen, obwohl die Korngröße etwas verringert wird. Eine bessere Wette für ein gutes Obst-Set ist es, eine andere geeignete Birne in der Nähe zu pflanzen.

Patten eignet sich auch für Zone 4 mit großen Früchten, lecker frisch gegessen. Es ist etwas harter als Parker Birne und kann auch einige Früchte ohne eine zweite Sorte produzieren.

Summercrisp ist eine mittelgroße Birne mit einer roten Farbe auf der Haut. Die Frucht ist knackig mit einem milden Geschmack, sehr ähnlich wie eine asiatische Birne. Harvest Summercrisp Mitte August.

Ure ist eine kleinere Sorte, die kleine Früchte produziert, die an Bartlettbirnen erinnern. Ure ist zur Bestäubung gut mit Golden Spice verbunden und kann Mitte August geerntet werden.

Vorherige Artikel:
Der New Mexico Olivenbaum ist ein großer laubabwerfender Strauch, der in heißen, trockenen Gebieten gut gedeiht. Er eignet sich gut als Hecke oder als Zierpflanze mit duftenden gelben Blüten und auffälligen, beerenartigen Früchten. Wenn Sie mehr Fakten über den Olivenbaum in New Mexico möchten oder etwas über den Olivenanbau in der Wüste erfahren möchten, lesen Sie weiter. New Mexi
Empfohlen
Amerikaner essen rund 125 Pfund. (57 Kilo) Kartoffeln pro Person pro Jahr! Es ist also kein Wunder, dass Hausgärtner, wo auch immer sie leben mögen, gerne ihre eigenen Spuds anbauen möchten. Die Sache ist, Kartoffeln sind eine coole Saison Ernte, also was ist mit Kartoffeln für sagen, Zone 9? Gibt es Heißwetter-Kartoffelsorten, die für den Anbau von Kartoffeln in Zone 9 besser geeignet sind? Über
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Helle, gelbe und orangefarbene Blüten, die historisch für medizinische und kulinarische Zwecke verwendet wurden, ergeben sich aus der einfachen Ringelblumenpflege, wenn diese einfache Blume gezüchtet wird. Die Calendula-Blume, die häufig als Ringelblume ( Calendula officinalis ) bezeichnet wird, ist seit langem ein fester Bestandteil der britischen Bauerngärten. Blü
Fliederbüsche ( Syringa vulgaris ) sind pflegeleichte Sträucher, die wegen ihrer duftenden violetten, rosa oder weißen Blüten geschätzt werden. Diese Sträucher oder kleinen Bäume gedeihen je nach Sorte in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Lesen Sie weiter für Informationen über die Ernte von lila Samen und lila Samenvermehrung. Haben l
Brunnenkresse ist eine sonnenliebende Staude, die entlang fließenden Wasserläufen wie Bächen wächst. Es hat einen pfeffrigen Geschmack, der in Salatmischungen köstlich ist und besonders in Europa beliebt ist. Brunnenkresse ist reich an Eisen, Kalzium und Folsäure und ist auch reich an Vitamin A und C. Wenn
X Krankheit der Kirschen hat einen ominösen Namen und einen ominösen Ruf zu entsprechen. Die X-Krankheit, auch Kirsch-Wildlederkrankheit genannt, wird durch Phytoplasma verursacht, einem bakteriellen Krankheitserreger, der Kirschen, Pfirsiche, Pflaumen, Nektarinen und Chokecherries befallen kann. Es ist nicht sehr häufig, aber wenn es einmal auftrifft, ist es leicht zu streichen, schwer auszurotten und kann das Ende vieler deiner Kirschbäume (sogar deines gesamten Obstgartens) bedeuten. Le
Der Anbau von eigenem Mais ist im Sommer ein wahrer Genuss. Aber, wenn Sie Ihre Pflanzen nicht über die Keimlingsbühne bringen können, werden Sie keine Ernte bekommen. Krankheiten sind bei Mais, der im Garten angebaut wird, nicht üblich, aber es gibt einige Probleme, die kranke Zuckermaissetzlinge verursachen können. Pro