Hardy Sukkulenten - Tipps für wachsende Sukkulenten in Zone 7



Es gibt viele Farben, Formen und Texturen, aus denen Sie in der vielfältigen saftigen Familie auswählen können. Wachsende Sukkulenten im Freien können schwierig sein, wenn Sie sich in einer kühleren USDA-Anbaufläche aufhalten. Zum Glück ist Zone 7 nicht extrem extrem und die meisten Sukkulenten werden in ihren relativ milden Wintern gedeihen. Sukkulenten sind eine der am einfachsten zu pflegenden Pflanzengruppen, und ihre große Vielfalt und ihr charmantes Aussehen verleihen der Landschaft einen skurrilen Sinn für Spaß.

Was sind Hardy Sukkulenten?

Zone 7 ist eine glückliche Wachstumszone, in der man leben kann. Die Temperaturen sind mild und die kältesten Tage des Jahres fallen selten auf 10 Grad Fahrenheit (-12 Grad Celsius). Die Vegetationsperiode ist lang und die durchschnittlichen Tage der Sonne sind von der Karte im Vergleich zu Orten wie dem Pazifischen Nordwesten. Geeignete Sukkulenten für die Zone 7 bieten daher eine große Auswahl.

Der Begriff "hardy" in der Pflanzenwelt bezieht sich auf die niedrigsten Temperaturen, denen die Pflanze widerstehen kann. Im Fall von Sukkulenten gibt es Pflanzen, die gedeihen und bei Temperaturen weit unter 0 ° Fahrenheit (-18 ° C) überleben können. Das sind in der Tat winterharte Pflanzen. Sukkulenten in Zone 7 müssen selten so niedrige Temperaturen unterbringen, was eine lange Liste geeigneter Kandidaten für das Gebiet hinterlässt.

Ob Sie nach Klassikern wie Hühnern und Hühnern suchen oder nach ungewöhnlichen Pflanzen wie Jovibarba, es gibt viele Sukkulenten, aus denen Sie wählen können. Die meisten Sukkulenten der Zone 7 sind pflegeleicht und brauchen einfach einen sonnigen Standort mit gut entwässernder Erde, um schön zu arbeiten. Einige, wie viele der Sedum-Familie, sind perfekt für Container oder Betten. Hardy Sukkulenten sind eine hervorragende Möglichkeit, der Landschaft einen Hauch von Wüste hinzuzufügen, selbst in Gebieten, in denen im Winter einige Male mit Schnee zu rechnen ist.

Sukkulenten für Zone 7

Mit erprobten und echten saftigen Freunden kann man nichts falsch machen. Dies sind die Pflanzen, von denen sogar ein Neuling Gärtner gehört hat und die für ihre Schönheit und ungewöhnliche Form bekannt sind. Pflanzen in der Sempervivum-Familie haben eine extrem robuste Natur. Mehr als nur Hühner und Küken, es ist eine große Gruppe, die sich in Zone 7 wunderbar machen wird.

Die Agavefamilie hält auch mehrere Arten, die kalte Winter tolerieren. Einige von diesen können Parry, Whale Tongue oder Queen Victoria Agave enthalten.

Agave ist eine weitere klassische Sukkulente mit scharfen, spitzen Blättern und unklaren Naturen, die ausgezeichnete Sukkulenten der Zone 7 bilden. Versuchen Sie Thompsons oder Brakelights Red Yucca für Landschaftswirkung.

Andere winterharte Gruppen mit zahlreichen Sorten, aus denen sie wählen können, könnten in der Spurge Familie oder Aloe sein.

Wenn Sie Sukkulenten in Zone 7 suchen, die nicht Ihre Gartensorte sind, gibt es viele andere Gruppen, aus denen Sie wählen können.

  • Texas Sotol hat die Eleganz eines Ziergrases, hat aber dickere Blätter und ist auch als Desert Green Spoon bekannt.
  • Jovibarba-Pflanzen produzieren süße Rosetten mit Blättern, die entweder spitz sind oder spatelförmige Enden haben.
  • Orostachys sind kompakte Sukkulenten für Zone 7. Sie haben so ordentlich angeordnete, spiralförmige Blätter, dass der ganze Effekt so aussieht, als würden sie sich gerade öffnen oder schließen.
  • Einige Echeveria sind in Zone 7 winterhart.

Also, ob Sie charmante kleine faustgroße Pflanzen oder eindrucksvolle Statuen Sukkulenten wollen, gibt es viele wirklich erstaunliche Pflanzen aus denen Sie in der Zone 7 Garten wählen können.

Vorherige Artikel:
Brotfrucht ist in vielen tropischen Ländern ein Grundnahrungsmittel, wo sie als einheimische Baum wächst. Da es in sehr warmen Klimazonen verwendet wird, kann es in Gebieten mit Frosttemperaturen nicht im Freien wachsen. Wenn Sie in einer gemäßigten Zone leben und trotzdem versuchen wollen, Brotfrucht anzubauen, sollten Sie erwägen, Brotfruchtbäume in Containern zu züchten. Lesen
Empfohlen
Niemand kann ein tropisches Gebiet besuchen, ohne die mehrsträngelnden Bäume mit goldenen Blumen zu bemerken, die von den Ästen herabfallen. Wachsende Cassia-Bäume ( Cassia fistula ) säumen die Boulevards vieler tropischer Städte; und wenn Sie zum ersten Mal einen in voller Blüte sehen, müssen Sie fragen: "Wie hart ist ein Cassia-Baum und kann ich einen mit nach Hause nehmen?"
Hilfe, ich habe Ameisen in meinen Zimmerpflanzen! Ameisen in einer Zimmerpflanze sind nie ein willkommener Anblick. Sie loszuwerden kann noch frustrierender sein, besonders wenn sie immer wieder kommen, aber es gibt Dinge, die Sie tun können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Ameisen in Containerpflanzen loswird und sie weghält.
Als ich in der Türkei war, waren Granatapfelbüsche fast so häufig wie Orangenbäume in Florida und es gab nichts Erfrischenderes, als in eine frisch gepflückte Frucht einzutauchen. Gelegentlich können jedoch schwarze Samen in der Granatapfelfrucht vorkommen. Was ist die Ursache für Granatäpfel mit schwarzen Samen oder Fäulnis im Inneren? Was ist
Wachsende Gewächse im Gewächshaus können sich für den Hausgärtner lohnen - Sie können nicht nur neue Pflanzen aus Ihren bestehenden Landschaftsfavoriten vermehren, sondern Sie können auch einen Sprung in Ihren Gemüsegarten machen oder ihn ganz im Haus mit Hilfe eines Gewächshauses anbauen. Obwohl die Pflanzen, die in Ihrem Gewächshaus am besten gedeihen werden, stark von Ihrer Aufstellung abhängen, sind geeignete Pflanzen für den Gewächshausgartenbau für jede Art von Gewächshaus und Klima erhältlich. Umweltkontroll
Homegrown Pilze erlauben Ihnen, diese Pilze jederzeit in Ihrem eigenen Haus zu genießen. Die beste Sorte für den Heimanbau sind Austernpilze, obwohl Sie jede Art verwenden können. Store gekauft Pilzausbreitung ist recht einfach, aber Sie sollten Pilze aus organischen Quellen wählen. Das Vermehren von Pilzen von den Enden erfordert nur ein gutes Fruchtmedium, Feuchtigkeit und die richtige Wachstumsumgebung. Le
Echter Mehltau ist eine sehr häufige Krankheit, die eine breite Palette von Pflanzen befällt, die sich normalerweise in weißen pulverförmigen Pilzen auf den Blättern und gelegentlich in den Stängeln, Blüten und Früchten einer Pflanze manifestiert. Mehltau von Pastinaken kann ein Problem sein, wenn sie nicht kontrolliert wird. Lesen