Albuca Anbau: Tipps zur Pflege für Albuca Pflanzen



Albuca ist eine fesselnde Knollenblume, die in Südafrika beheimatet ist. Die Pflanze ist eine Staude, aber in vielen nordamerikanischen Zonen sollte sie als eine jährliche behandelt werden oder im Inneren ausgegraben und überwintert werden. Die Pflege von Albuca ist nicht schwierig, vorausgesetzt, die Pflanze ist an der richtigen Stelle, wo der Boden gut abfließt, ist mäßig fruchtbar und die durchschnittliche Feuchtigkeit ist vorhanden. Die größten Probleme beim Anbau von Albuca sind faule Zwiebeln, die durch übermäßige Nässe und Frost beschädigt werden.

Albuca Informationen

Es gibt viele Formen von Albuca. Diese Blütenpflanzen haben alle ähnliche Blüten, können aber je nach Sorte extrem unterschiedliche Laubformen bilden. Albuca ist auch bekannt als Soldier-in-the-Box und Slime-Lilie. Letzteres ist auf den schleimigen Saft zurückzuführen, den die Pflanze ausbreitet, wenn sie gebrochen oder beschädigt ist. Trotz des ziemlich ekligen Namens sind die Blätter und Blüten von Albuca mit Flaumhaaren bedeckt, die einen angenehmen Duft verströmen, wenn sie berührt werden, und die Blumen sind einfach und elegant.

Albuca wurde zuerst in den 1800er Jahren gesammelt und heute gibt es 150 anerkannte Arten. Nicht alle sind im Anbau, aber die Sorten, die besonders attraktiv und einzigartige Pflanzen für den Sommergarten machen. Die meisten Exemplare haben weiße, grüne oder gelbe hängende oder aufrechte Blüten mit drei Blütenblättern.

Albuca blüht in ihrer Heimat vom späten Winter bis zum frühen Frühling. In Nordamerika sollten diese für Frühlings- bis Sommerblütezeiten gepflanzt werden. Wachsende Albuca beginnt normalerweise mit Samen oder Zwiebeln. Samen können 3 Jahre dauern, um Blumen zu produzieren.

Ein interessantes Stück Albuca-Information ist seine Beziehung zu gewöhnlichem Spargel. Die meisten Arten von Albuca haben eine Ruheperiode, in der sie ihre Blätter nach der Blüte verlieren.

Albuca Anbau

Albuca-Zwiebeln benötigen sandigen, lockeren Boden in voller bis teilweise Sonne, um ihre charakteristischen Blüten zu produzieren. Die Pflanzen können 3 bis 4 Fuß hoch mit einer etwas kleineren Breite wachsen. Ein guter Albuca-Anbau fördert die Entfernung der Zwiebel in frostgefährdeten Gebieten. Sie sind nicht frosthart und kalte Temperaturen können die Birne beschädigen.

Diese südafrikanischen Ureinwohner sehen in Steingärten, Hängen und sogar Containern besonders attraktiv aus. Die größte Voraussetzung für die Pflege von Albuca ist eine hervorragende Drainage. Die Regionen, in denen sie heimisch sind, sind nicht für konstante Feuchtigkeit bekannt, was bedeutet, dass Albuca trockenheitstolerant ist, sobald es festgestellt wurde. Eine gleichmäßige Bewässerung bei der Pflanzung ist notwendig, um die Regenzeit nachzuahmen, aber danach ist leichtes Bewässern alles, was zur Pflege von Albuca notwendig ist.

Albuca Pflege

Düngen Sie die Zwiebeln jährlich bei der Installation und im Frühjahr mit einem guten Allzweck-Zwiebelfutter. Schneiden Sie das Laub ab, nachdem es vergilbt und zu welken beginnt.

Die beste Art, Albuca zu vermehren, sind Offsets, die von der Mutterpflanze getrennt und separat gepflanzt werden können. Nicht alle Albuca produzieren Offsets, so dass Sie sich auf Samen verlassen müssen, um mehr von diesen aufregenden Pflanzen zu bekommen.

Frische Samen keimen im Allgemeinen eine Woche nach der Aussaat. Sie sollten gleichzeitig gepflanzt werden, wenn das Stammwerk aktiv umgelagert wird. Es muss ziemlich schnell gepflanzt werden, da Saatgut eine Lebensfähigkeit von nur etwa 6 Monaten hat. Nach der Pflanzung die Sämlinge bei mittlerem Licht und einer warmen Fläche mäßig feucht halten. In etwa 3 Jahren können Sie sich auf ein anderes Albuca freuen, das sich von der Mutterpflanze unterscheidet, da diese Samen leicht hybridisieren.

Vorherige Artikel:
Okay, du hast die Blumenerde gekauft und gerade einen prächtigen Ficusbaum gepflanzt. Bei genauem Hinsehen fällt auf, dass winzige Styroporkugeln im Vergussmedium zu sein scheinen. Wenn Sie von Perlit gehört haben, werden Sie sich fragen, ob die kleinen Kugeln Perlit sind und wenn ja, was ist Perlit und / oder die Verwendung von Perlit-Blumenerde? P
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die schwarzäugige Susan-Blume ( Rudbeckia hirta ) ist ein vielseitiges, hitze- und trockenheitsresistentes Exemplar, das in vielen Landschaften vorkommen sollte. Schwarzäugige Susan-Pflanzen wachsen den ganzen Sommer lang und sorgen für satte Farben und samtweiches Laub, die kleine schwarzäugige Susan Pflege vom Gärtner erfordern. Bla
Einige Gärten, wie die Gärtner, die sie behalten, sind prim und manikürte und sehr, sehr formell; Durch sie zu gehen ist wie ein Teil einer lebenden Skulptur. Diese formellen Gärten sind zwar erstaunlich und beeindruckend, aber nicht jedermanns Sache. Gärtner mit schroffer Bedingungen zu überwinden sind zu finden, dass einheimische Gärten so schön wie formale Gärten sein können, wenn blühende Optionen wie Flohblumen Wildblumen hinzugefügt werden. Kannst du
Es ist einfach, den Garten in Pflanzen und Tiere zu teilen, aber manchmal ist es nicht immer so einfach. Neben Pflanzenbakterien und den Viren, die die Welt durchstreifen, gibt es einen bemerkenswerten Organismus, der als Flechte bekannt ist, der erscheint, wenn die Bedingungen stimmen. Wenn du ein schwarzes, körniges Material im Boden um deine Pflanzen oder auf deinem Rasen bemerkt hast und du sicher bist, dass es kein Wurmguss ist, dann ist es wahrscheinlich Teer-Gelee-Flechte.
Pfingstrosen mit ihren großen, auffälligen, oft duftenden Blüten werden im Frühjahr zum Mittelpunkt des Gartens. Die Blumen halten nur ein oder zwei Wochen, aber wenn Sie verschiedene Sorten zusammen pflanzen, können Sie die Saison auf bis zu sechs Wochen verlängern. Sobald die Blumen verblassen, bleibt ein attraktiver Strauch mit tief geschnittenen Blättern übrig. Prunin
Schwarzer Sanitäter ( Medicago lupulina ), alias gelber Kleeblatt, Hopfenmediziner, schwarzer Nonesuch, Blackweed oder schwarzer Klee, wurde ursprünglich vor vielen Jahren für landwirtschaftliche Zwecke aus Europa und Asien nach Nordamerika eingeführt. Seit dieser Zeit hat sich diese schnell wachsende Pflanze eingebürgert und wächst entlang trockener, sonniger Straßenränder, leerer Parzellen, krautiger Wiesen und anderer Brachflächen in weiten Teilen der Vereinigten Staaten und Kanadas. Obwohl
Plumeria Blüten sind schön und duftend, die Tropen erinnern. Die Pflanzen sind jedoch nicht anspruchsvoll, wenn es um die Pflege geht. Selbst wenn Sie sie vernachlässigen und sie Hitze und Trockenheit aussetzen, gedeihen sie oft. Das heißt, es kann beunruhigend sein zu sehen, dass Plumeriablumen abfallen oder Knospen fallen, bevor sie sich öffnen. Les