Albuca Anbau: Tipps zur Pflege für Albuca Pflanzen



Albuca ist eine fesselnde Knollenblume, die in Südafrika beheimatet ist. Die Pflanze ist eine Staude, aber in vielen nordamerikanischen Zonen sollte sie als eine jährliche behandelt werden oder im Inneren ausgegraben und überwintert werden. Die Pflege von Albuca ist nicht schwierig, vorausgesetzt, die Pflanze ist an der richtigen Stelle, wo der Boden gut abfließt, ist mäßig fruchtbar und die durchschnittliche Feuchtigkeit ist vorhanden. Die größten Probleme beim Anbau von Albuca sind faule Zwiebeln, die durch übermäßige Nässe und Frost beschädigt werden.

Albuca Informationen

Es gibt viele Formen von Albuca. Diese Blütenpflanzen haben alle ähnliche Blüten, können aber je nach Sorte extrem unterschiedliche Laubformen bilden. Albuca ist auch bekannt als Soldier-in-the-Box und Slime-Lilie. Letzteres ist auf den schleimigen Saft zurückzuführen, den die Pflanze ausbreitet, wenn sie gebrochen oder beschädigt ist. Trotz des ziemlich ekligen Namens sind die Blätter und Blüten von Albuca mit Flaumhaaren bedeckt, die einen angenehmen Duft verströmen, wenn sie berührt werden, und die Blumen sind einfach und elegant.

Albuca wurde zuerst in den 1800er Jahren gesammelt und heute gibt es 150 anerkannte Arten. Nicht alle sind im Anbau, aber die Sorten, die besonders attraktiv und einzigartige Pflanzen für den Sommergarten machen. Die meisten Exemplare haben weiße, grüne oder gelbe hängende oder aufrechte Blüten mit drei Blütenblättern.

Albuca blüht in ihrer Heimat vom späten Winter bis zum frühen Frühling. In Nordamerika sollten diese für Frühlings- bis Sommerblütezeiten gepflanzt werden. Wachsende Albuca beginnt normalerweise mit Samen oder Zwiebeln. Samen können 3 Jahre dauern, um Blumen zu produzieren.

Ein interessantes Stück Albuca-Information ist seine Beziehung zu gewöhnlichem Spargel. Die meisten Arten von Albuca haben eine Ruheperiode, in der sie ihre Blätter nach der Blüte verlieren.

Albuca Anbau

Albuca-Zwiebeln benötigen sandigen, lockeren Boden in voller bis teilweise Sonne, um ihre charakteristischen Blüten zu produzieren. Die Pflanzen können 3 bis 4 Fuß hoch mit einer etwas kleineren Breite wachsen. Ein guter Albuca-Anbau fördert die Entfernung der Zwiebel in frostgefährdeten Gebieten. Sie sind nicht frosthart und kalte Temperaturen können die Birne beschädigen.

Diese südafrikanischen Ureinwohner sehen in Steingärten, Hängen und sogar Containern besonders attraktiv aus. Die größte Voraussetzung für die Pflege von Albuca ist eine hervorragende Drainage. Die Regionen, in denen sie heimisch sind, sind nicht für konstante Feuchtigkeit bekannt, was bedeutet, dass Albuca trockenheitstolerant ist, sobald es festgestellt wurde. Eine gleichmäßige Bewässerung bei der Pflanzung ist notwendig, um die Regenzeit nachzuahmen, aber danach ist leichtes Bewässern alles, was zur Pflege von Albuca notwendig ist.

Albuca Pflege

Düngen Sie die Zwiebeln jährlich bei der Installation und im Frühjahr mit einem guten Allzweck-Zwiebelfutter. Schneiden Sie das Laub ab, nachdem es vergilbt und zu welken beginnt.

Die beste Art, Albuca zu vermehren, sind Offsets, die von der Mutterpflanze getrennt und separat gepflanzt werden können. Nicht alle Albuca produzieren Offsets, so dass Sie sich auf Samen verlassen müssen, um mehr von diesen aufregenden Pflanzen zu bekommen.

Frische Samen keimen im Allgemeinen eine Woche nach der Aussaat. Sie sollten gleichzeitig gepflanzt werden, wenn das Stammwerk aktiv umgelagert wird. Es muss ziemlich schnell gepflanzt werden, da Saatgut eine Lebensfähigkeit von nur etwa 6 Monaten hat. Nach der Pflanzung die Sämlinge bei mittlerem Licht und einer warmen Fläche mäßig feucht halten. In etwa 3 Jahren können Sie sich auf ein anderes Albuca freuen, das sich von der Mutterpflanze unterscheidet, da diese Samen leicht hybridisieren.

Vorherige Artikel:
Nematoden sind mikroskopisch klein, aber die winzigen Würmer, die im Boden leben, verursachen ein gigantisches Problem, wenn sie sich von den Wurzeln des Mais ernähren. Nematoden in Mais beeinflussen die Fähigkeit der Pflanze, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen und die Gesundheit der Pflanze signifikant zu beeinflussen. Da
Empfohlen
Nepenthes, oft als Krugpflanzen bezeichnet, sind in tropischen Regionen in Südostasien, Indien, Madagaskar und Australien beheimatet. Sie haben ihren gemeinsamen Namen von den Schwellungen in den mittleren Adern der Blätter, die wie kleine Krüge aussehen. Nepenthes Krugpflanzen werden oft in kühleren Klimazonen als Zimmerpflanzen angebaut. We
Sonnenblumen machen mich glücklich; sie tun es einfach. Sie sind einfach zu kultivieren und erscheinen fröhlich und ungebeten unter den Futterhäuschen oder wo auch immer sie zuvor angebaut wurden. Sie neigen jedoch dazu, sich zu senken. Die Frage ist, warum meine Sonnenblumen hängen und was man gegen hängende Sonnenblumen tun sollte? War
Bodendecker kann ein wichtiges Element in Ihrem Hinterhof und Garten sein. Obwohl Bodenbedeckungen nicht lebende Materialien sein können, bilden Pflanzen einen wärmeren, attraktiveren grünen Teppich. Gute Bodendeckerpflanzen haben ein schleichendes oder niederstehendes Wachstum. Was sind gute Bodendecker in Zone 8? W
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Abelia-Sträucher sind eine jener alten altmodischen Pflanzen, die wegen interessanter Blätter, auffälliger Blumen, zuverlässiger Leistung und einfacher Abelia-Pflege populär wurden. Erfahren Sie, wie man Abelia in Ihrer Landschaft für diese Eigenschaften anbaut. Neue
Guava ist ein kleiner Baum, der in den amerikanischen Tropen heimisch ist und sich in den meisten tropischen und subtropischen Klimaten der Welt eingebürgert hat. Es kann in Hawaii, den Virgin Islands, Florida und ein paar geschützten Gebieten von Kalifornien und Texas gefunden werden. Obwohl die Bäume frostempfindlich sind, können ausgewachsene Bäume kurze Frostperioden überstehen, aber sie können in einem Gewächshaus oder Wintergarten in anderen Regionen angebaut werden. Wenn S
Fall Garten Aufräumen kann Frühjahr Gartenarbeit eine Belohnung anstelle einer lästigen Arbeit machen. Gartenreinigung kann auch verhindern, dass Schädlinge, Unkrautsamen und Krankheiten aus der Überwinterung kommen und Probleme verursachen, wenn sich die Temperaturen erwärmen. Die Reinigung des Gartens für den Winter ermöglicht es Ihnen auch, mehr Zeit mit den Spaßaspekten der Gartenarbeit im Frühling zu verbringen und bietet einen sauberen Schiefer für Stauden und Gemüse zum Wachsen. Den Garten