Amaryllis-Pflege nach dem Blühen: Erfahren Sie mehr über Post-Bloom-Pflege von Amaryllis



Amaryllis-Pflanzen sind beliebte Geschenke, die einfach zu züchten sind und atemberaubende Blumenauslagen bieten. Diese südafrikanischen Eingeborenen wachsen schnell, blühen wochenlang und hinterlassen riesige schwertförmige Grünpflanzen. Sobald die Amaryllisblüten verschwunden sind, kann die Pflanze noch Monate lang ein tropisches Aussehen bieten. Alles, was benötigt wird, ist eine gute Pflege der Amaryllis nach der Blüte, und Sie können die Pflanze genießen, während sie Energie für die Blüten des nächsten Jahres speichert.

Über Amaryllis-Blumen

Amaryllis-Lampen sind in den Winterferien üblich. Die kühnen, nickenden Blüten an dicken, aufrechten Stielen bringen eine festliche Schönheit in den Wohnbereich, wenn der Himmel grau und die Temperaturen draußen kalt sind. Sobald die Blumen verblassen, bleibt eine spektakuläre Pflanze übrig. Die Pflege von Amaryllis-Pflanzen nach der Blüte unterscheidet sich wenig von der regulären Blütenpflege, aber es ist wichtig, eine Ruhephase für die Zwiebel vorzusehen, wenn Sie in der Zukunft zusätzliche Blumen wünschen.

Amaryllisblüten können wochenlang dauern, aber schließlich kommen alle Dinge zustande. Egal, wie Sie noch glänzende grüne Blätter haben, die die Energie der Sonne sammeln, um eine andere Blüte anzutreiben. Da dies die aktive Wachstumsperiode der Pflanze ist, ist es wichtig, weiterhin Wasser, Nahrung und Sonnenlicht anzubieten.

Schneiden Sie den alten Blütenstiel 1 bis 2 cm von der Zwiebel ab. Bewahren Sie den Behälter in einem sonnigen Fenster auf, in dem die Temperaturen zwischen 18 ° C und 21 ° C liegen. Wasser wenn die Oberfläche des Bodens trocken ist. Die Pflege von Amaryllis-Pflanzen nach dem Blühen erfordert eine Düngung alle 2 bis 3 Wochen mit einer wasserlöslichen Pflanzennahrung. Dies hält die strappy Blätter glücklich und gesund, so dass sie photosynthetisieren und pflanzliche Kohlenhydrate sammeln können.

Spring Post Bloom Pflege nach dem Blühen

Sobald Sie Ihre Pflanze durch den Winter und den sonnigen Himmel gebracht haben und warme Temperaturen angekommen sind, können Sie die Pflanze ins Freie bringen. Ein gewisser Schock tritt auf, wenn Sie die Pflanze nicht langsam an die äußeren Bedingungen anpassen. Allmählich im Laufe einer Woche länger und länger draußen bleiben.

Weiter zu Wasser und füttern die Amaryllis, wie Sie im Inneren getan haben. Bei direkter Sonneneinstrahlung benötigt es möglicherweise mehr Wasser als in Innenräumen. Überprüfen Sie daher regelmäßig den Boden. Im Juli die Düngung aussetzen, um die Pflanze für die Ruhephase vorzubereiten. Dies verhindert, dass sich neue Blätter bilden, die die Glühbirne nur dann besteuern, wenn sie Energie sparen sollte.

Schlaf- und Amaryllispflege nach dem Blühen

Die meisten Zwiebeln benötigen eine Ruheperiode, um zu blühen. Schlafruhe tritt als natürliche Reaktion auf kühlere Temperaturen auf. Im Fall von Amaryllis sollten die Temperaturen für 10 bis 10 Wochen 50 ° Fahrenheit (10 ° C) betragen, um das Neuwachsen zu fördern.

Um die Ruhe zu erzwingen, müssen Sie zuerst entscheiden, wann die Pflanze blühen soll. Für eine Dezemberblüte bringen Sie die Pflanze im September fertig. Dies führt dazu, dass die Blätter allmählich welken und sterben. Verschieben Sie die Pflanze außerdem an einen schwach beleuchteten Ort.

Sobald die Blätter braun sind, schneiden Sie sie ab, graben Sie die Zwiebel aus und waschen und trimmen Sie die Wurzeln ein wenig. Bewahren Sie die Lampe dann an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort auf. Die Mindestlagerzeit beträgt 8 Wochen, um die Blüte zu gewährleisten.

Wie Sie sehen können, ist die Pflege von Amaryllis-Pflanzen nach dem Blühen einfach, aber entscheidend für die Bodocious-Blüten des nächsten Jahres.

Vorherige Artikel:
Einst ein gewöhnlicher Unterholzbaum, der in den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, sind Papayabäume in der Landschaft in letzter Zeit zunehmend populär geworden. Papayapflanzen produzieren nicht nur köstliche Früchte, sondern machen auch attraktive kleine, pflegeleichte Bäume für die Landschaft. Im bio
Empfohlen
Es ist wirklich nichts so unterhaltsam und doch entspannend wie Vögel beobachten und füttern, besonders mit Kindern. Eine Sonnenblume Vogelhäuschen im Garten hängen ist eine kostengünstige, nachhaltige Option, die viele Arten von Vögeln in Scharen den Hof besuchen wird. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zur Verwendung von Sonnenblumenköpfen mit Kindern. Sonnen
Petunien, fröhliche Einjährige, die vom Frühsommer bis zum ersten Frost im Herbst zuverlässig blühen, sind sehr beliebt. Diese fröhlichen Garten Favoriten sind in einer erstaunlichen Auswahl an Farben, Größen und Formen erhältlich. Lesen Sie weiter, um etwas über die verschiedenen Arten von Petunien zu erfahren. Arten vo
Große, leuchtende und lang blühende Schmetterlingsbüsche bilden schöne Mittelstücke in Schmetterlingsgärten und Landschaften. Wenn Sie unzählige lange, hängende, Bestäuber anziehende Blumen erwarten, kann es eine ernste Enttäuschung sein, wenn Ihr Schmetterlingsbusch nicht blühen wird. Lesen Sie weiter aus Gründen, warum es keine Blumen auf einem Schmetterlingsbusch gibt, sowie Möglichkeiten, einen Schmetterlingsbusch zum Blühen zu bringen. Mein Schmett
DIY Uplighting ist eine schnelle, relativ kostengünstige Möglichkeit, um Ihren Garten von Lauf der Mühle zu magischen zu ändern. Solange Sie Lichter installieren, die nach oben gerichtet sind, leuchtet es. Sie können zwischen vielen Arten von Uplighting wählen, um Ihren Garten und Hinterhof zu beleuchten. Lass
Narzissenzwiebeln sind extrem winterharte Knollen, die Winter in der Erde bis in die härtesten Winter und heißen Sommer überleben. Wenn Sie nördlich der USDA-Klimazone 3 oder südlich von Zone 7 leben, ist es eine gute Idee, Ihre Narzissen während der Nebensaison zu lagern, ein Prozess, der auch "Aushärten" genannt wird. Die L
Die Gartenarbeit mit Holzpaletten hat sich von einer kreativen Idee zu einem Gartentrend entwickelt. Es ist schwer zu sagen, wer zuerst vorgeschlagen hat, eine Holzpalette mit Landschaftspapier zu sichern und Pflanzen in die Löcher auf der anderen Seite zu pflanzen. Aber heute benutzen Gärtner Paletten, um alles von Kräutern bis zu Sukkulenten zu pflanzen. L