Amaryllis, die draußen pflanzen - erlernen, wie man Amaryllis im Garten wächst



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Amaryllis ist so beliebt eine Weihnachtsgeschenk Pflanze wie Weihnachtsstern und Weihnachtskaktus. Sobald die attraktiven Blüten jedoch verblassen, fragen wir uns, was wir als nächstes tun sollen. Natürlich entscheiden sich viele Menschen, die Pflanze drinnen anzubauen, aber es kann eine angenehme Überraschung sein zu wissen, dass in wärmeren Gefilden, bis zur USDA-Zone 7b, die Amaryllis auch draußen im Garten gepflanzt werden kann. Lesen Sie weiter, um mehr über wachsende Amaryllis in Gärten zu erfahren.

Amaryllis, die draußen pflanzt

Amaryllis-Zwiebeln sind leicht genug, um drinnen zu wachsen und im Garten genauso leicht zu wachsen, vorausgesetzt, Sie leben in einer geeigneten Region. Sie machen große Exemplare im Freien. Sie funktionieren gut in Betten, Grenzen oder Containern draußen. Sie können sie auch in eingebürgerten Gebieten durch die Landschaft streuen. Diese Pflanzen sehen besonders attraktiv aus, wenn sie in Gruppen gepflanzt werden. Das Beste von allem, Amaryllis-Lampen gelten als resistent gegen sowohl Hirsche und viele Nagetiere.

Ob Sie die Zwiebeln selbst pflanzen oder Zwangsanlagen verpflanzen möchten, es ist wichtig zu wissen, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Typischerweise werden neue Blumenzwiebeln mit anderen Frühjahrsblüherpflanzen gepflanzt - im Herbst. Diejenigen, die dir beschenkt wurden (oder Pflanzen gekauft haben), können im Frühling nach draußen gehen, nachdem die Frostgefahr vorüber ist. Warte, bis auch die Pflanzen geblüht haben. Bevor Sie diese Pflanzen jedoch nach draußen bringen, sollten Sie sie allmählich an ihre neue Umgebung anpassen.

Wie man Amaryllis im Garten wachsen lässt

Sobald die Amaryllis-Pflanzen gepflanzt sind, müssen Sie sich entscheiden, wo Sie sie platzieren möchten. Betrachten wir zuerst das Licht, da diejenigen, die sich akklimatisiert haben, langsam zu mehr Licht gebracht werden müssen. Amaryllis kann sowohl Sonne als auch Schatten ziemlich gut vertragen, ist aber in der Regel besser irgendwo dazwischen - wie zum Teil im Schatten. Zu viel Sonnenlicht kann zu Blattbrand führen, während die Blüte in zu viel Schatten begrenzt sein kann.

Als nächstes betrachten Sie den Boden in der Gegend, die Sie Amaryllis wachsen möchten. Diese Zwiebeln bevorzugen gut drainierende Erde. Sie können die Entwässerung verbessern, indem Sie Hochbeete schaffen oder einfach organische Substanzen wie Torf oder Kompost einmischen. Der veränderte Boden versorgt die Amaryllis mit Nährstoffen für gesundes Wachstum.

Amaryllis im Freien zu pflanzen, ist ähnlich wie in Behältern, Hals tief, so dass das obere Drittel der Zwiebel über dem Boden steht. Raumpflanzen 12-15 Zentimeter auseinander. Wasser gut nach dem Pflanzen bis zur Etablierung.

Amaryllis-Gartenpflege

Amaryllis schätzen mindestens eine Fütterung bei der Emergenz im zeitigen Frühjahr. Obwohl dies nicht notwendig ist, kann zusätzlicher Dünger während der gesamten Vegetationsperiode mehrmals nach Bedarf ausgebracht werden, wobei ein ausgewogener Dünger in den empfohlenen Mengen verwendet wird.

Amaryllis muss auch während der Wachstumsperiode feucht gehalten werden, obwohl etablierte Pflanzen tolerant gegenüber Trockenheit sind.

Einmal im Freien gepflanzt, werden erzwungene Amarylliszwiebeln irgendwann wieder in ihren natürlichen Frühjahrsblühzyklus zurückkehren. Sobald die Blumen verblasst sind, entfernen Sie die Stiele. Sie können erwarten, dass das Laub den ganzen Sommer lang bleibt, bevor es dem Herbstfrost erliegt. Das Hinzufügen von etwa einer 2-Zoll-Schicht Mulch um Ihre Pflanzen wird nicht nur helfen, Feuchtigkeit zu erhalten und das Wachstum von Unkraut zu reduzieren, sondern wird ihnen zusätzlichen Schutz bieten, sobald kühlere Temperaturen ankommen.

Bei ausreichender Gartenpflege mit Amaryllis können Sie jedes Jahr wunderschöne Blüten sehen. Sie benötigen nicht viel und sind tolerant gegenüber Nachlässigkeit. Wenn Pflanzen überfüllt werden, teilen Sie die Klumpen und trennen Sie sie nach Bedarf. Dies kann auch bei reduziertem Blühen helfen, ebenso wie eine Blüte, die Dünger oder Knochenmehl erhöht.

Wachsende Amaryllis im Garten ist eine gute Möglichkeit, diese Pflanzen Jahr für Jahr zu genießen.

Vorherige Artikel:
Staghorn Farne sind bemerkenswerte Pflanzen. Sie können klein gehalten werden, aber wenn sie erlaubt werden, werden sie wirklich riesig und imposant. Ihre interessante Form, die sich aus zwei verschiedenen Arten von Wedeln zusammensetzt, sorgt für eine atemberaubende Konversation. Aber für all ihre guten Punkte, können Staghorn Farne ein wenig schwierig zu wachsen sein. Es
Empfohlen
Eines der größten und beliebtesten Probleme im Gartenbau ist die Bewässerung von Pflanzen. Zu wenig Wasser für eine Pflanze bedeutet, dass es nicht die benötigten Nährstoffe aus dem Wasser oder dem Boden bekommt. Wie können Sie also feststellen, dass Pflanzen zu wenig Wasser haben? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Unter
Aus Japan stammend, gedeihen Maulbeerbäume ( Morus alba ) in den Klimazonen 5 bis 9 der USDA-Pflanze. Diese laubabwerfende, schnell wachsende Pflanze kann ohne weiteres 20 bis 30 Fuß hoch und 15 bis 20 Fuß breit werden. Dieser Baum ist auch als "Unryu" Mulberry bekannt. Konturierte Mulberry Info Die Blätter dieses attraktiven Baumes sind hellgrün und etwas glänzend und herzförmig. Sie w
Da ist ein Pilz unter uns! Myrothecium Leaf Spot der Wassermelone ist ein Mund voll zu sagen, aber, zum Glück, tut es nur minimale Schäden an diesen süßen, saftigen Früchten. Es sind die Blätter, die die Hauptlast des Angriffs der Pilze übernehmen. Wassermelonen Myrothecium Blattfleck ist eine ziemlich neue Krankheit, nur im Jahr 2003 anerkannt und ist auch eher selten. Genau
Zuckermais ist eine der vielen Freuden des Sommers. Geröstet, gedünstet, am Kolben, vom Kolben, aber immer mit Butter triefend. Faulende Maiskörner sind ein echter Wermutstropfen für Maisliebhaber. Was verursacht Maisfäule? Es gibt mehrere Ohrenfäule Pilzerkrankungen und sogar eine, die durch ein Insekt verursacht wird. Dies
Beschneiden kann für einige Gärtner verwirrend sein. Dies liegt daran, dass für verschiedene Pflanzen, Jahreszeiten und sogar Zonen separate Regeln gelten. Heckenschnittbäume sind nicht wirklich notwendig für die Obstproduktion, wenn die Bäume reif sind, aber es ist ein wichtiger Teil der Ausbildung der Pflanze, wenn sie wächst. Wenn
Gärtner suchen immer nach neuen Wegen, um die Wachstumssaison zu verlängern und ihre Pflanzenexperimente erfolgreicher zu machen. Viele wenden sich an Mini-Gewächshäuser, wenn sie ein spezifisches Mikroklima schaffen müssen oder nicht genügend Platz für eine größere, dauerhaftere Gewächshausstruktur haben. Sie könn