American Beachgrass Care: Pflanzen von Strandhafer in Gärten



Einheimische Gräser sind perfekt für die hinteren vierzig oder offene Landschaft. Sie hatten Jahrhunderte, um adaptive Prozesse zu schaffen, die das Beste aus der bestehenden Umgebung machen. Damit sind sie bereits für Klima, Böden und Region geeignet und benötigen weniger Wartung. Amerikanisches Strandhafer ist in den Atlantik- und Great Lakes-Küsten gefunden. Die Anpflanzung von Strandhafer in Gärten mit trockenen, sandigen und sogar salzigen Böden bietet Erosionsschutz, Bewegung und Pflegeleichtigkeit.

Über American Beachgrass

Beachgrass wird von Neufundland nach North Carolina gefunden. Die Pflanze ist in der Grasfamilie und produziert sich ausbreitende Rhizome, die es der Pflanze ermöglichen, sich zu verschanzen und den Boden zu stabilisieren. Es gilt als Dünengras und gedeiht in trockenen, salzigen Böden mit wenig Nährstoffbasis. In der Tat gedeiht die Pflanze in Gärten am Meer.

Die Verwendung von Strandhafer für den Landschaftsbau in Gebieten mit ähnlichen Umweltsituationen schützt wichtige Lebensräume und empfindliche Hügel und Dünen. Es kann 6 bis 10 Fuß in einem Jahr verbreiten, aber wächst nur 2 Fuß hoch. Die Wurzeln von amerikanischem Strandhafer sind essbar und wurden von indigenen Völkern als zusätzliche Nahrungsquelle genutzt. Das Gras bildet ein Ährchen, das im Juli bis August 10 Zoll über der Pflanze aufsteigt.

Wachsendes Strandgras

Oktober bis März ist die beste Zeit für die Anpflanzung von Strandhafer in Gärten. Sämlinge haben Schwierigkeiten, sich zu etablieren, wenn die Temperaturen zu heiß sind und die Bedingungen zu trocken sind. Die Gründung erfolgt in der Regel aus Stecklingen, die 8 cm unterhalb der Bodenoberfläche in Gruppen von zwei oder mehr Halmen gepflanzt sind. Abstand von 18 Zoll erfordert fast 39.000 Halme pro Morgen. Die Erosionskontrolle wird in einer geringeren Entfernung von 12 Zoll pro Pflanze durchgeführt.

Die Samen keimen unzuverlässig, so dass die Aussaat beim Anbau von Strandhafer nicht empfohlen wird. Ernten Sie niemals wilde Gräser aus natürlichen Umgebungen. Verwenden Sie zuverlässiges Handelsmaterial für Starterpflanzen, um Schäden an bestehenden Dünen und wilden Gebieten zu verhindern. Die Pflanzen tolerieren keinen Fußverkehr, daher ist Fechten eine gute Idee, bis die Reifung beginnt. Stagger die Pflanzung für eine natürliche Wirkung mit mehreren Zoll zwischen jedem Halm.

Strandhafer Pflege

Einige Züchter schwören auf die Düngung im ersten Frühjahr und jährlich auf eine stickstoffreiche Pflanzennahrung. Bewerben Sie sich mit einer Rate von 1, 4 Pfund pro 1.000 Quadratfuß 30 Tage nach Pflanzdatum und dann einmal pro Monat während der Vegetationsperiode. Eine Formel von 15-10-10 ist für amerikanisches Strandhafer geeignet.

Sobald die Pflanzen gereift sind, benötigen sie die Hälfte der Düngermenge und nur spärliches Wasser. Sämlinge brauchen gleichmäßig aufgetragene Feuchtigkeit und Schutz vor Wind und Fuß oder anderem Verkehr. Seien Sie jedoch vorsichtig, da matschige Böden die Pflanze abfallen lassen.

Beachgrass Pflege und Wartung erfordert keine mähen oder trimmen. Ferner können Pflanzen aus reifen Beständen durch Trennen der Halme geerntet werden. Versuchen Sie Strandhafer für die Landschaftsgestaltung in niedrigen Nährstoffbereichen und genießen Sie das Küstenambiente und die einfache Strandhafer-Pflege.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie jemals ein Pestizid-Etikett gelesen haben, kennen Sie vielleicht den Begriff "Adjuvans". Was sind Herbizidhilfsstoffe? Im Allgemeinen ist ein Adjuvans alles, was hinzugefügt wird, um die Wirksamkeit von Pestiziden zu verbessern. Adjuvantien verbessern entweder die chemische Aktivität oder die Anwendung.
Empfohlen
Brugmansia ist eine auffällige Blütenpflanze, die in Mittel- und Südamerika heimisch ist. Die Pflanze ist auch bekannt als Engel Trompete aufgrund seiner 10-Zoll langen Blüten. Brugmansia Engel Trompete ist ein Monster einer Pflanze und kann bis zu 12 Meter hoch werden. Diese Pflanzen sind nicht winterhart, können aber im Sommer in nördlichen Klimazonen angebaut werden. Grow
Majoran ist ein zartes Kraut, das für seine kulinarischen Möglichkeiten und seinen attraktiven Duft angebaut wird. Ähnlich wie Oregano ist es eine zarte Staude, die in Containern sehr gut funktioniert. Es wächst auch zuverlässig und schnell genug, aber es wird oft nur als ein Jahr behandelt. Wenn man etwas in den Garten pflanzt, ist es gut zu wissen, was am besten wächst. Eini
Unkraut! Sie sind der frustrierendste Fluch der Gartenerfahrung. Gärtner aus Alaska bis Florida kennen den Kampf, denn diese invasiven, aggressiven Pflanzen scheinen aus der Luft gewachsen zu sein. Was muss ein Gärtner tun? Viele entscheiden sich dafür, Unkraut mit Plastik, Pappe und Stroh zu ersticken, aber einige wenige erkennen die Kraft der Zwischenfrüchte für die Unkrautbekämpfung. Seit
Töpfe brechen. Es ist eine dieser traurigen, aber wahren Tatsachen des Lebens. Vielleicht hast du sie in einem Schuppen oder Keller verstaut und sie sind in die falsche Richtung gerannt. Vielleicht ist ein Topf in Ihrem Haus oder Garten einem erregten Hund (oder sogar einem aufgeregten Gärtner) zum Opfer gefallen.
Trauerkirschen sind in den letzten Jahren aufgrund ihrer Anmut und Form sehr beliebt geworden. Viele Gärtner, die vor ein paar Jahren weinende Kirschen gepflanzt haben, fragen sich nun, wie man die Trauerkirschen trimmen soll. Der Prozess zum Beschneiden eines Trauerkirschenbaums ist nicht schwierig.
Kakteen sind bemerkenswert langlebig und wartungsarm. Die Sukkulenten brauchen wenig mehr als Sonne, gut durchlässigen Boden und seltene Feuchtigkeit. Die für die Pflanzengruppe üblichen Schädlinge und Probleme sind minimal und normalerweise leicht zu überwinden. Kaktus-Probleme können von saugenden Schädlingen, wie Weiße Fliege, bis zu häufigen Fäulnis von Bakterien oder Pilzkrankheit reichen. Eines de