American Wisteria Care: Wie man amerikanische Glyzinien anbaut



Glyzinie ist eine magische Rebe, die eine Kaskade von schönen lila-blauen Blüten und Spitzenblättern liefert. Die am häufigsten angebaute Ziervarietät ist chinesische Glyzinie, die, obwohl sie schön ist, invasiv sein kann. Eine bessere Wahl ist sein Cousin die amerikanische Glyzinie ( Wisteria frutescens ). Die wachsende amerikanische Glyzinie als Alternative bietet immer noch die eleganten Blüten und Blätter, aber in einer natürlichen, nicht-invasiven Form. Lesen Sie weiter für einige Tipps, wie man amerikanische Glyzinien anbaut und diesen nordamerikanischen Eingeborenen in Ihrer Landschaft genießt.

Was ist amerikanische Glyzinie?

Die Verwendung von einheimischen Pflanzen im Garten ist eine kluge Wahl. Dies liegt daran, dass die einheimischen Pflanzen in einzigartiger Weise an die Region angepasst sind und weniger spezialisierte Pflege benötigen. Sie werden auch der wilden Flora nicht schaden, wenn sie sich dem Anbau entziehen. Amerikanische Glyzinien sind eine solche einheimische Pflanze. Was ist amerikanische Glyzinie? Es ist eine freundliche lokale Rebe mit geselligem blau blühenden Charme und könnte perfekt in Ihrem Garten sein.

Amerikanische Glyzinien können in den gesamten südöstlichen Staaten gefunden werden. Sie kommt vor allem in Feuchtgebieten wie Sümpfen, entlang von Flüssen und in Überschwemmungsgebieten vor. Als Kulturpflanze eignet sie sich in den Zonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Es ist eine laubabwerfende Rebe, die bis zu 30 Fuß (9 m) wachsen kann. Diese weitläufige Schönheit hat zarte gefiederte Blätter, die in 9 bis 15 Blättchen unterteilt sind. Die Blüten sind erbsenartig und hängen in dekorativen Anhängen, meist blau oder violett, gelegentlich aber auch cremeweiß. Es ist eine kontrolliertere Pflanze als die chinesische Version und hat saisonale Interesse mit seinen Samtschoten hinzugefügt.

Wie man amerikanische Glyzinien anbaut

Eine schnelle Suche zeigt an, dass diese Pflanze nicht weit verbreitet ist, aber sie kann online bestellt werden. In Gebieten, in denen es heimisch ist, haben einige lokale Baumschulen die Pflanze in Kultur. Wenn Sie das Glück haben, die Pflanze zu finden, wählen Sie eine nährstoffreiche, feuchte Stelle im Garten.

Es wird entweder in voller Sonne oder Halbschatten blühen. Zusätzlich zu seiner Anpassungsfähigkeit kann es auch eine Reihe von Bodentypen tolerieren. Seien Sie vorsichtig beim Pflanzen, wenn neugierige Tiere oder Kinder spielen. Nach amerikanischer Glyzinie-Information sind die Samen in den Schoten ziemlich giftig und können zu extremer Übelkeit und Erbrechen führen.

Amerikanische Glyzinie-Pflege

Eine Stützstruktur ist erforderlich, um amerikanische Glyzinien wachsen zu lassen. Ein Spalier, eine Laube oder sogar ein Zaun sind ideale Orte, um die zierlichen Blätter und baumelnden Blüten zu zeigen. Die Pflanze benötigt vor allem im Sommer gleichmäßige Feuchtigkeit.

Beschneiden ist immer noch ein entscheidender Teil der amerikanischen Glyzinie Pflege. In Gebieten, in denen es über eine Struktur gewachsen ist, wird es nach der Blüte jährlich hart geschnitten, um die Rebe in Schach zu halten. Auf horizontalen Flächen wie Zäunen im Winter die Seitentriebe abschneiden und die Pflanze sauber halten.

Amerikanische Glyzinien leiden nicht unter irgendwelchen Krankheiten oder Insekten. In der Tat ist es eine wichtige Wirtspflanze für die silbergefleckten Skipper und langschwänzigen Skipper-Schmetterlinge.

Vorherige Artikel:
Dill ist eine Biennale, die am häufigsten jährlich angebaut wird. Seine Blätter und Samen sind kulinarische Aromen, aber die Blüte wird die Blätter behindern und gleichzeitig die pikanten Samen liefern. Sie müssen entscheiden, welches Teil Sie am meisten wünschen, um eine größere Ernte dieses Dillwachstums zu fördern. Wenn ein
Empfohlen
Trompetenreben sind schöne, weitläufige Pflanzen, die eine Mauer oder einen Zaun spektakulär erleuchten können. Sie verbreiten sich leider auch sehr schnell und werden an manchen Stellen als invasiv angesehen. Dies ist teilweise auf das umfangreiche Trompetenrebenwurzelsystem zurückzuführen. Lesen Sie weiter, um etwas über Trompetenwurzelschäden zu erfahren und wie man Trompetenwurzeln entfernt. Wie ti
Knoblauch ist eine lange Saison Ernte, 180-210 Tage bis zur Reifung, abhängig von der Sorte. Wie Sie sich vorstellen können, ist die richtige Düngung von Knoblauch von größter Bedeutung. Die Frage ist nicht nur, wie Knoblauch gedüngt werden soll, sondern wann ist die beste Zeit, Knoblauchpflanzen zu füttern? Knobl
Tulpen sind eine der einfachsten Blumen, die Sie wählen können, um zu wachsen. Pflanzen Sie Ihre Zwiebeln im Herbst und vergessen Sie sie: Das sind die grundlegenden Anweisungen für den Gartenbau. Und da die Tulpen so brilliant gefärbt sind und so früh im Frühling blühen, lohnt sich diese minimale Arbeit für das fröhliche Frühlingsgedenken. Ein einf
Wie bei vielen Pflanzen bemerken wir zuerst ein Problem mit Plumeria, wenn die Blätter gelb werden, dann braun werden und abfallen. Oder wir warten erfreut darauf, dass Knospen in Farbe aufgehen, aber die Knospen öffnen sich nie oder fallen ab. Unter der Annahme, dass die Plumeria die richtigen Umgebungsbedingungen wie ausreichend Licht, geeignetes Wasser und Düngungsplan hat, untersuchen Sie die Pflanze auf Schädlinge. Hä
Auch bekannt als frühe Knollenfäule, Zielpunkt der Tomate ist eine Pilzkrankheit, die ein vielfältiges Sortiment von Pflanzen angreift, darunter Papaya, Paprika, Bohnen, Kartoffeln, Melone und Kürbis, sowie Passionsblume und bestimmte Zierpflanzen. Ein Zielpunkt an Tomatenobst ist schwer zu kontrollieren, da die Sporen, die auf Pflanzenabfällen im Boden überleben, von Saison zu Saison übertragen werden. Lesen
Hortensien sind in vielen Regionen relativ einfache Pflanzen. Es gibt mehrere Formen, aus denen man wählen kann, jede mit ihren eigenen Fehlern und Problemen. Hortensienkrankheiten sind typischerweise Blätter, obwohl Wurzel und Blüten auch durch Pilz- oder Virusprobleme infiziert werden können. In den meisten Fällen ist die Pflanze in der Lage, sich mit der richtigen Pflege zu erholen. Anf