American Wisteria Care: Wie man amerikanische Glyzinien anbaut



Glyzinie ist eine magische Rebe, die eine Kaskade von schönen lila-blauen Blüten und Spitzenblättern liefert. Die am häufigsten angebaute Ziervarietät ist chinesische Glyzinie, die, obwohl sie schön ist, invasiv sein kann. Eine bessere Wahl ist sein Cousin die amerikanische Glyzinie ( Wisteria frutescens ). Die wachsende amerikanische Glyzinie als Alternative bietet immer noch die eleganten Blüten und Blätter, aber in einer natürlichen, nicht-invasiven Form. Lesen Sie weiter für einige Tipps, wie man amerikanische Glyzinien anbaut und diesen nordamerikanischen Eingeborenen in Ihrer Landschaft genießt.

Was ist amerikanische Glyzinie?

Die Verwendung von einheimischen Pflanzen im Garten ist eine kluge Wahl. Dies liegt daran, dass die einheimischen Pflanzen in einzigartiger Weise an die Region angepasst sind und weniger spezialisierte Pflege benötigen. Sie werden auch der wilden Flora nicht schaden, wenn sie sich dem Anbau entziehen. Amerikanische Glyzinien sind eine solche einheimische Pflanze. Was ist amerikanische Glyzinie? Es ist eine freundliche lokale Rebe mit geselligem blau blühenden Charme und könnte perfekt in Ihrem Garten sein.

Amerikanische Glyzinien können in den gesamten südöstlichen Staaten gefunden werden. Sie kommt vor allem in Feuchtgebieten wie Sümpfen, entlang von Flüssen und in Überschwemmungsgebieten vor. Als Kulturpflanze eignet sie sich in den Zonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Es ist eine laubabwerfende Rebe, die bis zu 30 Fuß (9 m) wachsen kann. Diese weitläufige Schönheit hat zarte gefiederte Blätter, die in 9 bis 15 Blättchen unterteilt sind. Die Blüten sind erbsenartig und hängen in dekorativen Anhängen, meist blau oder violett, gelegentlich aber auch cremeweiß. Es ist eine kontrolliertere Pflanze als die chinesische Version und hat saisonale Interesse mit seinen Samtschoten hinzugefügt.

Wie man amerikanische Glyzinien anbaut

Eine schnelle Suche zeigt an, dass diese Pflanze nicht weit verbreitet ist, aber sie kann online bestellt werden. In Gebieten, in denen es heimisch ist, haben einige lokale Baumschulen die Pflanze in Kultur. Wenn Sie das Glück haben, die Pflanze zu finden, wählen Sie eine nährstoffreiche, feuchte Stelle im Garten.

Es wird entweder in voller Sonne oder Halbschatten blühen. Zusätzlich zu seiner Anpassungsfähigkeit kann es auch eine Reihe von Bodentypen tolerieren. Seien Sie vorsichtig beim Pflanzen, wenn neugierige Tiere oder Kinder spielen. Nach amerikanischer Glyzinie-Information sind die Samen in den Schoten ziemlich giftig und können zu extremer Übelkeit und Erbrechen führen.

Amerikanische Glyzinie-Pflege

Eine Stützstruktur ist erforderlich, um amerikanische Glyzinien wachsen zu lassen. Ein Spalier, eine Laube oder sogar ein Zaun sind ideale Orte, um die zierlichen Blätter und baumelnden Blüten zu zeigen. Die Pflanze benötigt vor allem im Sommer gleichmäßige Feuchtigkeit.

Beschneiden ist immer noch ein entscheidender Teil der amerikanischen Glyzinie Pflege. In Gebieten, in denen es über eine Struktur gewachsen ist, wird es nach der Blüte jährlich hart geschnitten, um die Rebe in Schach zu halten. Auf horizontalen Flächen wie Zäunen im Winter die Seitentriebe abschneiden und die Pflanze sauber halten.

Amerikanische Glyzinien leiden nicht unter irgendwelchen Krankheiten oder Insekten. In der Tat ist es eine wichtige Wirtspflanze für die silbergefleckten Skipper und langschwänzigen Skipper-Schmetterlinge.

Vorherige Artikel:
Paul Robeson ist ein Tomaten-Kult-Klassiker. Von Samenspendern und Tomatenliebhabern gleichermaßen wegen seines ausgeprägten Geschmacks und wegen seines faszinierenden Namensvetters geliebt, ist es ein echter Hingucker. Lesen Sie weiter, um mehr über das Wachstum von Paul Robeson Tomaten und Paul Robeson Tomaten Pflege zu erfahren. P
Empfohlen
Es gibt wenige Dinge, die zermürbender sind, als das Entdecken deiner Preisrebe oder des Baumes, der einen Stamm oder Zweig gebrochen hat. Die sofortige Reaktion ist, eine Art Pflanzenoperation zu versuchen, um die Gliedmaße wieder anzubringen, aber können Sie einen getrennten Pflanzenstamm wieder anbringen? R
Radieschen sind kühles Wetter Gemüse in einer Vielzahl von Größen und Farben, die auch im Geschmack variieren. Eine solche Rebsorte, der Wassermelonen-Rettich, ist ein cremefarbenes Exemplar und grün mit einem gestreiften rosa Inneren, das einer Wassermelone ähnelt. Also, was ist ein Wassermelonenrettich? Wie
Es ist immer schwer, haltbare Pflanzen zu finden, die die Strafbedingungen in sandigen oder steinigen Böden bevorzugen. Lewisia ist eine wunderschöne kleine Pflanze, perfekt für solche Gebiete. Was ist Lewisia? Es ist ein Mitglied der Portulaca-Familie, die für die attraktiven fleischigen grünen Blätter und die Leichtigkeit der Sorgfalt bekannt ist, die Mitgliedern dieser Gruppe gemeinsam ist. Lewi
"Heirloom" ist heutzutage ein beliebtes Schlagwort in der Gartengemeinschaft. Vor allem Erbstück Tomaten haben viel Aufmerksamkeit erhalten. Dies kann einige Gärtner fragen lassen, "Was ist eine Erbstück Tomate?" Und "Was sind die besten Erbstück Tomatensorten?" Keine Angst, eine ganze Welt von köstlichen und ungewöhnlichen Tomaten erwartet Sie, wenn Sie die Antworten auf diese Fragen kennen. Was
Espe Bäume ( Populus tremuloides ) sind eine anmutige und auffällige Ergänzung zu Ihrem Garten mit ihrer blassen Rinde und "bebenden" Blätter. Das Pflanzen einer jungen Espe ist billig und einfach, wenn man Wurzelsprossen pflanzt, um die Bäume zu vermehren, aber man kann auch junge, aus Samen gezüchtete Espen kaufen. Wenn
Die Art und Weise, wie Sie Ihre Gartenpflanzen düngen, beeinflusst die Art und Weise, wie sie wachsen, und es gibt eine überraschende Anzahl von Methoden, um den Dünger zu den Wurzeln einer Pflanze zu bringen. Düngeseite Dressing wird am häufigsten mit Pflanzen verwendet, die konstante Zusätze von bestimmten Nährstoffen, in der Regel Stickstoff benötigen. Wenn S