Blattläuse auf Rosen: Bekämpfung von Blattläuse auf Rosen



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Blattläuse besuchen jedes Jahr gerne unsere Pflanzen und Rosenbüsche und können ziemlich schnell einen größeren Angriff auf sie nehmen. Die Blattläuse, die Rosenbüsche befallen, sind entweder Macrosiphum rosae (Rosenblattlaus) oder Macrosiphum euphorbiae (Kartoffelblattlaus), die auch viele andere Blütenpflanzen befallen. Die Bekämpfung von Blattläusen auf Rosen ist die Mühe wert, schöne Rosen zu behalten.

Wie man Blattläuse auf Rosen los wird

In leichten Fällen können Blattläuse auf Rosen von Hand gepflückt und zerquetscht werden, oder manchmal klopft ein schnelles Klopfen der Blüte oder des Laubs sie zu Boden. Sobald sie auf dem Boden sind, werden sie leichter Beute für den Garten guten Kerl Insekten sein.

Auch in den leichteren Fällen von Blattläusen an Rosenbüschen hatte ich Erfolg mit der starken Wassersprühmethode. Mit einem Wassersprühgerät mit Schlauchende das Blattwerk und die Blüten gut besprühen. Der Wasserstrahl muss ziemlich stark sein, um die Blattläuse abzuschlagen, aber nicht so stark, dass er den Rosenbusch oder die Pflanze entblättert - noch möchte man die Blüten mit zu hartem Wasserspray beschädigen. Dies muss möglicherweise mehrere Tage fortgesetzt werden, um die Blattläuse von den Pflanzen und / oder Sträuchern fernzuhalten.

Blattläuse sind große Stickstoffspender. Eine weitere Möglichkeit, Blattläuse zu bekämpfen, besteht in der Verwendung von Stickstoffdüngern mit langsamer oder zeitverzögerter Freisetzung (auf Harnstoffbasis). Wenn man Rosen mit solchen Blattläusen pflegt, bedeutet das, dass nach der Fütterung kein großer Stickstoffstoß auf die Pflanzen oder Sträucher erfolgt, den die Blattläuse für ihre Fortpflanzung am attraktivsten finden. Die meisten organischen Düngemittel werden in die Kategorie der zeitlich begrenzten Freisetzung passen.

Marienkäfer oder Marienkäfer, insbesondere ihre Larven, und grüne Florfliegen und ihre Larven sind ein weiterer Weg, um Blattläuse von Rosen zu befreien; Sie können jedoch einige Zeit benötigen, um die Kontrolle zu übernehmen. Bei einem signifikanten Angriff wird diese Methode wahrscheinlich nicht schnell genug die gewünschten Ergebnisse liefern.

Die letzte Strohhalm- Option, wie ich es nenne, ist ein Insektizid auszubrechen und die Rosenbüsche und / oder Pflanzen zu besprühen. Hier ist eine Auflistung von einigen der Insektizide, die ich mit guten Ergebnissen verwendet habe, um Kontrolle zu gewinnen:

(Diese Auflistung ist alphabetisch und nicht in der Reihenfolge ihrer Präferenz.)

  • Acephat (Orethen) - hat systemische Aktivität, so wird es durch das Laub der Pflanze und erreichen die Läuse, die innerhalb und unter dem Laub versteckt sind.
  • Fertilome Rose Spray - Dieses Produkt enthält Diazinon und Daconil zur Bekämpfung von saugenden und kauenden Insekten.
  • Merit® 75W - eine höhere Anfangskostenoption, aber sehr effektiv. Die empfohlene Aufwandmenge für Rosensträucher ist ein Teelöffel pro 10 Gallonen, die jede zweite Woche aufgetragen werden, also reicht ein wenig.
  • Ortho® Rose Pride® Insektenvernichter
  • Safer Insecticidal Soap

Seien Sie sich bewusst, die meisten dieser letzten Stroh Insektizid Optionen töten die Garten guten Kerl Insekten auch und haben das Potenzial, Ihre Rosenbüsche und Pflanzen zu öffnen, um später von anderen schädlichen Insekten anzugreifen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie an Hibiskus denken, denken Sie wahrscheinlich an tropische Klimazonen. Und es stimmt - viele Hibiskussorten sind in den Tropen heimisch und können nur bei hoher Luftfeuchtigkeit und Hitze überleben. Aber es gibt auch viele Arten von winterharten Hibiskus-Sorten, die einen Winter in der Zone 6 leicht überleben und Jahr für Jahr zurückkehren werden. Les
Empfohlen
Jede aufquellende Knospe im Garten ist wie ein kleines Versprechen von deinen Pflanzen. Wenn diese Knospen ohne Grund zusammenbrechen, kann es einen Gärtner zu Tränen bringen. Es mag sich anfühlen wie all die Liebe und Sorgfalt, die du deinen Pflanzen gegeben hast, und die Zeit, die du darauf wartest, dass sie endlich blühen, war verschwendet. Ab
Was ist Tomatenfäule? Bloom auf Tomaten wird durch eine Pilzinfektion und wie alle Pilze verursacht; sie werden durch Sporen verbreitet und erfordern feuchtes, warmes Wetter, um zu gedeihen. Was ist Tomato Blight? Was ist Tomatenfäule? Es sind tatsächlich drei verschiedene Pilze, die Tomaten auf drei verschiedene Arten zu drei verschiedenen Zeiten angreifen. S
Die japanische Ardisia ( Ardisia japonica ), die zu den 50 grundlegenden Kräutern der chinesischen Medizin zählt, wird heute in vielen Ländern neben ihren Heimatländern China und Japan angebaut. Hardy in den Zonen 7-10, wird dieses alte Kraut jetzt häufiger als immergrüne Bodendecker für schattige Standorte angebaut. Für j
Salad burnet plant ist ein mediterraner Eingeborener mit hardy Toleranz. Es ist ein mehrjähriges Kraut, das in Europa und Nordamerika eingebürgert wird. Salad burnet Kraut ist ein Mitglied der Familie der Rosengewächse und wird als Erosionsschutz, Salat grün und zum Aromatisieren in Essigen und Saucen verwendet. Es
Größe ist wichtig. Wenn Sie Löcher in Ihrem Garten haben, gibt es eine Vielzahl von Dingen, die sie verursachen könnten. Tiere, spielende Kinder, faule Wurzeln, Überschwemmungen und Bewässerungsprobleme sind die üblichen Verdächtigen. Kleine Löcher in Höfen sind in der Regel Insekten, Wirbellose oder Nagetiere. Größere
Wenn Sie eine Wildblumenwiese gepflanzt haben, kennen Sie die harte Arbeit, die mit der Schaffung dieses wunderschönen natürlichen Lebensraumes für Bienen, Schmetterlinge und Kolibris verbunden ist. Die gute Nachricht ist, dass, sobald Sie Ihre Wildblumenwiese geschaffen haben, die meiste harte Arbeit beendet ist und Sie sich zurücklehnen und die Ergebnisse Ihrer Arbeit genießen können. Die