Apfelbäume, die Frucht fallen lassen: Gründe, warum Äpfel vorzeitig fallen lassen



Fällt dein Apfelbaum Früchte? Keine Panik. Es gibt mehrere Gründe, warum Äpfel vorzeitig fallen und sie müssen nicht unbedingt schlecht sein. Der erste Schritt besteht darin, zu erkennen, warum ein vorzeitiger Fruchtfall von Ihrem Baum ausgeht, und festzustellen, ob es notwendig ist, Abhilfe zu schaffen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Äpfel vom Baum fallen lässt.

Was lässt Äpfel vom Baum fallen?

Beginnen wir mit dem einfachsten und positivsten Grund, warum Äpfel vorzeitig fallen können. Manchmal ist der frühe Fruchtabfall bei Apfelbäumen nur der Weg der Mutter Natur, ein schweres Fruchtansatz zu reduzieren. Das ist nicht unbedingt schlecht; In der Tat wird empfohlen, dass Sie Äpfel auf einen pro Cluster, sechs Wochen nach der Blüte, so dass jeder Apfel 4-6 Zoll von der nächsten ist. Das Ausdünnen auf diese Weise verhindert das Brechen von Gliedmaßen durch zu schwere Fruchtansätze und ermöglicht es dem Baum, die größte, gesündeste Frucht zu produzieren.

Diese natürliche Verringerung der Pflanzengröße wird "June drop" genannt und kommt entweder wie im Juni oder Ende Mai vorgeschlagen vor und erreicht etwa 8 Wochen nach der Blüte Anfang Juli ihren Höhepunkt. Beide Äpfel und Birnen sind anfällig für Juni fallen. Wenn das Wetter kühl und nass ist, kann der Juni Drop ziemlich groß sein und eine ganze Weile dauern. Aber mach dir keine Sorgen, wenn nur eine von 20 Blumen Früchte trägt, hast du eine volle Ernte, also ist das Verlieren von etwas nicht erschütternd. Wiederum ist es nur der Weg von Mutter Natur, den Wettbewerb zu reduzieren, so dass genug Ressourcen zur Verfügung stehen, um die Ernte zu verwirklichen.

Wenn der Juni-Fall besonders alarmierend ist, versuchen Sie in der Zukunft, mehr Licht in den Baum zu lassen. Außerdem kann ein Mangel an Stickstoff die Schuld sein, also wenden Sie einen allgemeinen Dünger an, aber seien Sie vorsichtig, nicht zu viel zu füttern, da zu viel Stickstoff auch dazu führen kann, dass Apfelbäume Obst abwerfen.

Wassermangel kann auch zu vorzeitigem Fruchtfall von Äpfeln führen. Bewahren Sie daher einen Bewässerungsplan und Mulch auf, um die Feuchtigkeit zu erhalten und die Bodentemperaturen zu regulieren.

Andere Gründe für Apfelbäume, die Frucht fallenlassen

Andere Gründe für den Fruchtfall sind ein bisschen unheimlicher. Der Angriff durch Schädlinge oder Krankheiten kann zu Fruchtfallen führen. Aus diesem Grund ist die Einhaltung eines Pestizid-Sprühplans wichtig. Achten Sie darauf, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und nicht zu sprühen, wenn Bestäubung stattfindet, da Sie die Bienen und andere Bestäuber nicht töten wollen oder Sie wirklich keine Äpfel bekommen werden!

Apropos Bestäuber: Ein anderer Grund, warum ein Apfelbaum Früchte trägt, ist die unzureichende Bestäubung während der Blütezeit. Halten Sie Bestäuber innerhalb von 50 Fuß des Baumes, ermutigen Sie nützliche Insekten und Bienen durch den Anbau von anderen blühenden Pflanzen in der Nähe, und vermeiden Sie die Verwendung von Schädlingsbekämpfung Sprays, wenn der Baum in voller Blüte ist.

Vorherige Artikel:
Das Vergissmeinnicht ist ein beliebter und hübscher Spätfrühling zum Frühsommerblüher, der von Gärtnern geliebt wird. Die Blumen halten jedoch nicht lange, also müssen Sie wissen, welche Vergissmeinnicht Begleiter mit ihnen gut wachsen und ununterbrochene Blüte sowie unterschiedliche Farbe und Höhe zur Verfügung stellen. Wachsend
Empfohlen
Haben Sie jemals daran gedacht, einen Märchengarten zu schaffen? Erinnerst du dich an die Wege, geheimnisvollen Türen und menschenähnlichen Blumen in Alice im Wunderland oder an die Lagune in Make Way for Ducklings? Wie wäre es mit Mr. McGregors wunderlich geordnetem Gemüsegarten in Peter Rabbit, wo Stümpfe Miniaturhäuschen für Mrs. Tiggy-
Die Verwendung von Dünger als Dünger in Gärten reicht seit Jahrhunderten zurück. Da jedoch das Verständnis der Menschheit für Krankheitserreger und Kontrolle gewachsen ist, wurde die Verwendung von frischem Dünger im Garten einer gewissen Prüfung unterzogen. Dennoch stellen viele Gärtner heute in Frage, ob Sie mit frischem Dünger düngen können. Lesen Sie
Tulpenbäume ( Liriodendron tulipifera ) machen ihrem Namen alle Ehre, mit spektakulären Frühlingsblüten, die an die Blumen erinnern. Die Tulpe Pappel ist keine Pappel und nicht mit Tulpenblüten verwandt, sondern ist eigentlich ein Mitglied der Magnolia-Familie. Die Pflanze ist nicht für jede Landschaft geeignet, da sie 120 Fuß hoch werden kann, aber sie ist in den Klimazonen 4 bis 9 der USDA-Pflanze winterhart. Die Ü
Die meisten Arten von Rasengras wachsen am besten in leicht saurem Boden mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Wenn Ihr Boden pH-Wert unter 5, 5 ist, wird Ihr Rasen nicht gut wachsen. Erwarten Sie keinen zusätzlichen Einsatz von Düngemitteln, da stark saurer Boden Nährstoffe nicht effektiv aufnehmen kann. M
Rosmarin ist traditionell eine Pflanze mit warmem Klima, aber Agronomen sind damit beschäftigt, kaltharte Rosmarin-Sorten zu entwickeln, die für den Anbau in kalten nördlichen Klimaten geeignet sind. Denken Sie daran, dass auch winterharte Rosmarinpflanzen von einem ausreichenden Winterschutz profitieren, da die Temperaturen in Zone 5 bis auf -20 ° C fallen können. Aus
Der Regen in Fässern zu ernten, ist eine umweltfreundliche Methode, die Wasser schont, den Abfluss verringert, der sich negativ auf die Wasserwege auswirkt, und Pflanzen und Böden nutzt. Der Nachteil ist, dass stehendes Wasser in Regenfässern ein idealer Nährboden für Mücken ist. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Moskitos in Regenfässern zu verhindern. Lesen