Behälter gewachsene Mangobäume - wie man Mangobäume in den Töpfen anbaut



Mangos sind exotische, aromatische Obstbäume, die kalten Temperaturen absolut abgeneigt sind. Blumen und Früchte fallen, wenn die Temperaturen unter 40 ° F (4 ° C) fallen, wenn auch nur kurz. Wenn die Temperaturen weiter fallen, wie unter 30 ° F (-1 ° C), treten schwere Schäden an der Mango auf. Da viele von uns nicht in solch durchwegs warmen Regionen leben, fragen Sie sich vielleicht, wie man Mangobäume in Töpfen anbaut oder ob es möglich ist. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Kannst du Mango in einem Topf wachsen?

Ja, wachsende Mangobäume in Containern sind möglich. In der Tat gedeihen sie oft im Container, besonders in den Zwergsorten.

Mangos stammen aus Indien, daher lieben sie warme Temperaturen. Die großen Sorten machen ausgezeichnete Schattenbäume und können bis zu 65 Fuß hoch werden und so lange wie 300 Jahre noch fruchtbar leben! Ob Sie in einem kühlen Klima leben oder einfach nur keinen Platz für einen 65-Fuß-Baum haben, gibt es mehrere Zwergarten perfekt für einen Container-Mango-Baum.

Wie man eine Mango in einem Topf anbaut

Zwerg Mangobäume sind perfekt als Container gewachsene Mangobäume; sie wachsen nur zwischen 4 und 8 Fuß. In den USDA-Zonen 9-10 sind sie gut, aber Sie können Mutter Natur täuschen, indem Sie sie drinnen wachsen lassen, wenn Sie die Hitze- und Lichtanforderungen der Mangos erfüllen oder ein Gewächshaus haben.

Die beste Zeit, um eine Container Mango zu pflanzen, ist im Frühjahr. Wählen Sie eine Zwergsorte wie Carrie oder Cogshall, eine kleinere Hybride wie Keit oder sogar eine der kleineren regulären Mangobäume wie Nam Doc Mai, die beschnitten werden kann, um klein zu bleiben.

Wählen Sie einen Topf mit 20 oder 20 Zoll oder größer mit Entwässerungslöchern. Mangos brauchen eine hervorragende Drainage, fügen Sie also eine Schicht gebrochener Keramik auf den Boden des Topfes und dann eine Schicht aus Kies.

Sie benötigen eine leichte, aber sehr nährstoffreiche Blumenerde für einen Container-Mangobaum. Ein Beispiel ist 40% Kompost, 20% Bims und 40% Waldboden Mulch.

Da der Baum sowie der Topf und der Dreck schwer sind und Sie ihn bewegen möchten, stellen Sie den Topf auf einen Pflanzenständer. Füllen Sie den Topf halb mit Blumenerde und zentrieren Sie die Mango auf den Boden. Füllen Sie den Topf mit den Bodenmedien bis zu 2 Zoll vom Rand des Behälters. Festige den Boden mit der Hand und bewässere den Baum gut.

Nun, da Ihr Mangobaum eingetopft wurde, welche weitere Mango-Container-Pflege wird benötigt?

Mango-Behälter-Sorgfalt

Es ist eine gute Idee, den Behälter mit ungefähr 2 Zoll organischem Mulch seitlich zu kleiden, der in der Wasserretention hilft und die Pflanze ernährt, während der Mulch zusammenbricht. Düngen Sie jeden Frühling bis zum Sommer mit Fischemulsion nach den Anweisungen des Herstellers.

Halten Sie den Baum in einem warmen Bereich mit mindestens 6 Stunden Sonne. Gießen Sie die Mango in warmen Monaten einige Male pro Woche und im Winter alle zwei Wochen.

Es könnte schwierig sein, aber die Blumen des ersten Jahres abschneiden. Dies wird das Wachstum Ihrer Mango stimulieren. Schneiden Sie die Mango im späten Winter oder frühen Frühling, um eine behälterfreundliche Größe beizubehalten. Bevor die Mango Früchte trägt, setzen Sie die Gliedmaßen ab, um ihnen zusätzliche Unterstützung zu geben.

Vorherige Artikel:
Pflanzen sollen von Natur aus im Boden wachsen und ihre Wurzeln ausbreiten, aber Menschen haben oft andere Ideen für Pflanzen. Ob es nun darum geht, eine Zimmerpflanze im Haus zu züchten, einen Containergarten im Freien zu bauen oder sie zu kaufen und zu verkaufen, Pflanzen sind oft in der Obhut von Menschen eingeschränkt. D
Empfohlen
Eine der klassischen Zimmerpflanzen ist der tropische Philodendron. Auch als Schweizer Käsepflanze bekannt, ist diese Schönheit eine einfach anzubauende, großblättrige Pflanze mit charakteristischen Blattspreiten. Es sollte alle paar Jahre umgetopft werden, um eine ausreichende Bodenernährung und Platz für die schnell wachsende Pflanze zu gewährleisten. Lerne
Fast jeder Gärtner kennt die Grundkompostierung, bei der man verschiedene Arten von Müll in einem Haufen anhäuft und von Mikroben in eine nutzbare Bodenverbesserung zerlegt wird. Kompost ist ein wunderbarer Gartenzusatz, aber es kann Monate dauern, bis die Zutaten in eine brauchbare Form zerfallen. E
Eine Möglichkeit, Pflanzen zu kategorisieren, ist die Länge des Lebenszyklus der Pflanze. Die drei Begriffe einjährig, zweijährig und mehrjährig werden am häufigsten verwendet, um Pflanzen aufgrund ihres Lebenszyklus und ihrer Blütezeit zu klassifizieren. Annual und Perennial ist ziemlich selbsterklärend, aber was bedeutet Biennale? Lesen
Radieschen sind einer jener schnellen Züchter, die den Gärtner mit ihrem frühen Aussehen erfreuen. Die fetten kleinen Birnen sind ein Publikumsmagnet mit ihrem pikanten Geschmack und Crunch. Gelegentlich bilden sich keine Radieschen, das ist ein Puzzler in einer so einfach zu züchtenden, schnellen Ernte. We
Die Schwere der Winterschäden von Sträuchern variiert je nach Art, Standort, Dauer der Exposition und Temperaturschwankungen der Pflanze. Strauchkälteschäden können auch durch Sonnenbrand, Austrocknung und körperliche Verletzung entstehen. Die Behandlung von Kälteschäden in Sträuchern sollte erst im Frühling erfolgen, wenn Sie die Erholung der Pflanze wirklich beurteilen können. Der eisig
Ausdünnen von Kirschobst bedeutet das Entfernen von unreifen Früchten von einem schwer beladenen Kirschbaum. Sie verdünnen einen Obstbaum, damit sich die restlichen Früchte besser entwickeln und die Frucht für das nächste Jahr aushärten kann. Ausdünnen von Kirschbäumen ist normalerweise nicht notwendig. Wenn Ih