Autumn Fern Care: Wie Autumn Farne im Garten wachsen



Auch als Japanischer Schildfarn oder Japanischer Farn bekannt, ist Herbstfarn ( Dryopteris erythrosora ) eine winterharte Pflanze, die so weit nördlich wie die USDA-Klimazone 5 wächst. Herbstfarne im Garten bieten Schönheit während der gesamten Vegetationsperiode, kupferrot im Frühjahr, die schließlich bis zum Sommer zu einem hellen, glänzenden, kelly grünen reifen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Herbstfarne anbaut.

Autumn Fern Info und Wachsen

Wie alle Farne produziert der Herbstfarn keine Samen und keine Blumen werden benötigt. So sind Farne streng Laubpflanzen. Diese uralte Waldpflanze gedeiht im teilweisen oder vollen Schatten und in feuchtem, reichhaltigem, gut durchlässigem, leicht sauren Boden. Herbstfarn kann jedoch kurze Nachmittagssonnenlichtperioden tolerieren, wird jedoch bei intensiver Hitze oder längerer Sonneneinstrahlung nicht gut funktionieren.

Ist der Herbstfarn invasiv? Obwohl Herbstfarn eine nicht-einheimische Pflanze ist, ist es nicht bekannt, invasiv zu sein, und wachsende Herbstfarne in Gärten könnte nicht einfacher sein.

Das Hinzufügen von ein paar Zentimeter Kompost, Torfmoos oder Blattform zum Zeitpunkt der Pflanzung verbessert die Wachstumsbedingungen und bringt den Farn zu einem gesunden Start.

Einmal etabliert, ist die Herbstfarnpflege minimal. Im Grunde geben Sie nur Wasser nach Bedarf, damit der Boden nicht knochentrocken wird, aber achten Sie darauf, nicht zu überschwemmen.

Obwohl Dünger keine absolute Notwendigkeit ist und zu viel die Pflanze schädigt, profitiert Herbstfarn von einer leichten Anwendung von Langzeitdünger, kurz nachdem das Wachstum im Frühling erscheint. Denken Sie daran, dass Herbstfarn eine natürlich langsam wachsende Pflanze ist.

Der Herbst ist eine gute Zeit, um ein bis zwei Zentimeter Kompost oder Mulch aufzutragen, der die Wurzeln vor möglichen Schäden durch Einfrieren und Auftauen schützt. Tragen Sie eine frische Schicht im Frühling auf.

Herbstfarn neigt dazu, krankheitsresistent zu sein, obwohl die Pflanze in feuchtem, schlecht durchlässigem Boden verfaulen kann. Schädlinge sind selten ein Problem, mit Ausnahme von möglichen Schäden durch Schnecken.

Vorherige Artikel:
Probleme mit Eukalyptusbäumen sind noch relativ neu. Die Bäume, die um 1860 in die Vereinigten Staaten importiert wurden, stammen aus Australien und waren bis 1990 relativ frei von Schädlingen und Krankheiten. Heute sehen die Menschen mehr Probleme mit ihren Eukalyptus-Büschen. Krankheiten und Schädlinge verursachen alles von Blatttropfen bis zu Eukalyptusbäumen, die sich teilen und absterben. Häuf
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Jährliche Begonienpflanzen haben viele Anwendungen im Sommergarten und darüber hinaus. Die jährliche Begonienpflege ist relativ einfach, wenn man richtig lernt, Begonien zu züchten. Die Bewässerung ist wichtig in der Pflege von Begonien, ebenso wie der richtige Standort. Wie
Pfirsische Bäume müssen jährlich beschnitten werden, um Erträge und allgemeine Baumvitalität zu fördern. Der Verzicht auf den Pfirsichbaum wird dem Gärtner auf lange Sicht keinen Gefallen tun. Wann ist die beste Zeit, um einen Pfirsichbaum zurück zu schneiden? Der folgende Artikel enthält Informationen darüber, wie und wann man einen Pfirsichbaum zusammen mit anderen nützlichen Informationen über das Beschneiden eines Pfirsichbaums beschneidet. Über Pfirs
Ein Mitglied der Familie Lamiaceae, rote Raripila-Minze-Pflanzen ( Mentha x Smithiana ) sind Hybridpflanzen, die aus der Maisminze ( Mentha arvensis ), der Wasserminze ( Mentha aquatica ) und der Grünen Minze ( Mentha spicata ) bestehen. Häufiger in Nord- und Mitteleuropa verwendet, kann der Erwerb von roten Raripila-Pflanzen ein wenig mehr Forschung erfordern, da andere Minzsorten in den Vereinigten Staaten und Kanada beliebter sind, aber die Anstrengung lohnt sich wegen seiner schönen grün / roten Blätter mit roten Stielen. Rot
Wie viel Sonne braucht eine Fuchsia? In der Regel schätzen Fuchsien nicht viel helles, heißes Sonnenlicht und eignen sich am besten für Morgen- und Nachmittagssonne. Der tatsächliche Bedarf an Fuchsien hängt jedoch von einigen Faktoren ab. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Fuchsien Sonnenlicht Anforderungen Im Folgenden finden Sie Informationen über den Bedarf an fuchsiafarbener Sonne basierend auf den häufigsten Faktoren, die das Wachstum dieser Pflanzen beeinflussen. Klima
Auch bekannt als glorybower oder tropisches blutendes Herz, Clerodendrum blutendes Herz ( Clerodendrum thomsoniae ) ist eine subtropische Rebe, die ihre Ranken um ein Spalier oder andere Unterstützung wickelt. Gärtner schätzen die Pflanze wegen ihrer glänzenden grünen Blätter und schillernden purpurroten und weißen Blüten. Bluten
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Auch bekannt als Windflower, Anemone quinquefolia ( Anemone quinquefolia ) sind niedrig wachsende Wildblumen, die zierliche, wachsartige Blüten bilden, die sich im Frühjahr und Sommer über attraktivem, hellgrünem Laub erheben. Die Blüten können je nach Sorte weiß, grünlich-gelb, rot oder violett sein. Lesen