Zitronenbaum Lebenszyklus: Wie lange leben Zitronenbäume?



Wenn Sie in einem tropischen oder subtropischen Klima leben, wo Fröste mild und selten sind, können Sie einen Zitronenbaum anbauen. Diese Bäume sind nicht nur schön, sondern füllen den Garten auch mit herrlich frischem Duft. Lesen Sie weiter, um mehr über die Lebensdauer von Zitronenbäumen zu erfahren und was Sie tun können, um so viele Jahre wie möglich von Ihrem Baum zu bekommen.

Zitronenbaum Lebenszyklus

Die durchschnittliche Lebensdauer von Zitronenbäumen beträgt über 50 Jahre. Bei richtiger Pflege und Krankheitsprävention kann ein kräftiger Baum über 100 Jahre alt werden. Krankheiten können das Leben eines Zitronenbaums verkürzen, aber gute Pflege führt zu einem starken, gesunden Baum, der weniger anfällig für Krankheiten ist. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie das Leben Ihres Baumes verlängern können:

Pflanzen Sie Zitronenbäume an einem Ort mit acht oder mehr Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag. Wählen Sie einen Standort mit lockerem, gut durchlässigem Boden.

Bewässere den Baum oft genug, um den Boden vor dem Austrocknen zu bewahren, bis er sich in seinem neuen Zuhause etabliert hat. Ein etablierter Zitronenbaum hat leuchtendes, glänzendes Laub und zeigt Anzeichen von neuem Wachstum. Einmal etabliert, braucht der Baum nur bei längeren Trockenperioden Wasser.

Düngen Sie den Baum mit einem Zitrusdünger. Diese Art von Dünger liefert alles, was ein Zitrusbaum braucht, einschließlich aller essentiellen Mikronährstoffe.

Beschneide den Baum gerade so, dass das Sonnenlicht die unteren Äste erreichen kann. Wenn der Baum nicht gedüngt wird, kann dies zu Krankheiten führen. Beobachten Sie den Baum auf gebrochene oder kranke Zweige und beschneiden Sie ihn, um auftretende Probleme zu beseitigen.

Der Lebenszyklus des Zitronenbaums ist einfach. Zwei bis fünf Jahre nach der Pflanzung blühen die Bäume mit duftenden, befruchtungsfähigen Blüten. Jeder Zweig enthält sowohl männliche als auch weibliche Blüten. Bienen sind die ersten Bestäuber, und wenn die Bestäubung erfolgreich ist, enthält die resultierende Frucht Samen.

Wie lange leben Zitronenbäume in Containern?

Zitronenbäume können fast so lange in Containern leben wie im Boden. Für eine lange Lebensdauer der Behälter, täusche den Baum alle ein bis eineinhalb Jahre in einen größeren Behälter um. Es ist wichtig, frische Erde zu verwenden, wenn Sie in einen neuen Topf pflanzen. Wenn der Baum seine maximale Größe erreicht, braucht er keinen größeren Topf, braucht aber immer noch frischen Boden.

Vorherige Artikel:
Das blutende Herz ( Dicentra spectablis ) ist eine relativ winterharte Pflanze, trotz seiner spitzen Blätter und der zarten, baumelnden Blüten, aber es kann von einer Handvoll Krankheiten geplagt werden. Lesen Sie weiter, um etwas über häufige Krankheiten von Herzblüten zu lernen. Blutendes Herz Symptome der Krankheit Echter Mehltau - Wenn Ihre blutende Herzpflanze mit pudrigen Flecken von schwarzem, grauem, weißem oder rosafarbenem "Staub" bedeckt ist, ist sie wahrscheinlich mit Mehltau infiziert. Unbe
Empfohlen
Die fröhlichen Türme der Hollyhock-Blumen sind unverkennbar. Die Stiele schweben über der Rosette der Blätter und können so groß wie ein erwachsener Mann werden. Die Pflanzen sind Biennalen und brauchen zwei Jahre vom Samen bis zur Blüte. Hollyhock im Winter sterben zurück, aber Sie müssen immer noch die Wurzeln schützen, um das eindrucksvolle Blumendisplay im Sommer zu genießen. Entdecken
Der Rauchbaum ( Cotinus obovatus ) bezaubert mit seinen diffusen Blüten, die die Pflanze aussehen lassen, als wäre sie in Rauch erstickt. In den Vereinigten Staaten heimisch, kann der Rauchbaum bis zu 30 Fuß (9 m) wachsen, bleibt aber oft halb so groß. Wie verbreitet man einen Rauchbaum? Wenn Sie daran interessiert sind, Rauchbäume zu verbreiten, lesen Sie weiter für Tipps zur Reproduktion von Rauchbäumen aus Samen und Stecklingen. Rauch
Eine der besten Möglichkeiten, Kinder für Geschichte zu interessieren, ist, sie in die Gegenwart zu bringen. Wenn man Kindern über Indianer in der US-Geschichte beibringt, ist ein ausgezeichnetes Projekt, die drei amerikanischen Ureinwohnerschwestern zu wachsen: Bohnen, Mais und Kürbis. Wenn Sie einen Garten mit drei Schwestern anlegen, helfen Sie dabei, eine alte Kultur wieder zum Leben zu erwecken. Sc
Viele Leute denken an Saft als das Blut eines Baumes und der Vergleich ist bis zu einem gewissen Grad korrekt. Saft ist der Zucker, der in den Blättern eines Baumes durch den Prozess der Photosynthese produziert wird, gemischt mit Wasser, das durch die Wurzeln des Baumes gebracht wird. Die Zucker im Saft liefern Brennstoff für den Baum, um zu wachsen und zu gedeihen.
Blackberry Cane und Leafrost ( Kühneola Uredinis ) kommt auf einigen Blackberry-Sorten vor, insbesondere "Chehalem" und "Evergreen" Brombeeren. Neben Brombeeren kann es auch Himbeerpflanzen beeinflussen. Rost in Brombeeren wird zuerst im späten Frühling beobachtet und wird von feuchtem Wetter begünstigt. Wä
Wüstenbewohner stehen im Wintergartenbau nicht vor den gleichen Hindernissen wie ihre nördlichen Landsleute. Gärtner in wärmeren Trockengebieten sollten eine verlängerte Vegetationsperiode nutzen. Es gibt zahlreiche Pflanzen für Winterwüstengärten, die bei etwas kühleren Temperaturen gedeihen werden. Pflege