Blights der südlichen Erbsen: Managing Southern Peas mit Seuche



Südliche Erbsen sind auch bekannt als Black Eyed Peas und Cowpeas. Diese afrikanischen Eingeborenen produzieren gut in Gebieten mit niedriger Fruchtbarkeit und in heißen Sommern. Krankheiten, die die Ernte beeinflussen können, sind in erster Linie pilzartige oder bakterielle. Unter diesen sind einige Fleischwunde, mit südlicher Erbsenfäule am üblichsten. Blitze von südlichen Erbsen führen in der Regel zu Entlaubung und sehr häufig zu Hülsenschäden. Dies kann die Ernte ernsthaft beeinträchtigen. Wenn die Krankheit frühzeitig erkannt wird und gute kulturelle Methoden angewandt werden, können Verluste vermieden werden.

Erbsenfraß Informationen

Dies ist wahrscheinlich der häufigste Krautfäule auf südlichen Erbsen. Es wird durch einen bodenbürtigen Pilz verursacht, der sich schnell in feuchten, heißen Situationen entwickelt, in denen die Temperaturen über 85 Grad Fahrenheit (29 ° C) liegen. Es ist in Pflanzenabfällen des Vorjahres beheimatet. Die eine Sache, die alle Erbsenkrankheit Krankheiten haben, ist Feuchtigkeit. Einige treten auf, wenn die Temperaturen warm und nass sind, während andere es kühl und feucht brauchen.

Südliche Erbsen mit Knollenfäule können nur an Stängeln und Blättern Anzeichen zeigen, oder sie können auch Symptome auf den Schoten bekommen. Weißes Wachstum erscheint um die Basis von Pflanzen. Im weiteren Verlauf produziert der Pilz Sklerotien, winzige, schäbige Dinge, die bei der Reifung weiß und schwarz werden. Der Pilz gürtet die Pflanze im Wesentlichen und tötet sie. Das Wichtigste ist, alle Pflanzenreste des Vorjahres zu entfernen. Blattfungizide früh in der Saison können helfen, die Bildung des Pilzes zu verhindern. Achten Sie auf erste Anzeichen nach einem Feuchtigkeitsereignis nach längeren heißen Zeiten.

Andere Blights von Southern Pea

Bakterielle Knollenfäule oder Braunfleckenkrankheit tritt meistens während Perioden von warmem, nassem Wetter auf. Ein Großteil der Krankheiten wird auf infizierten Samen übertragen. Bräune, unregelmäßige Flecken auf Blättern, Schoten und Stengeln werden dunkelbraun, wenn die Krankheit fortschreitet. Blattränder werden gelb. Die Blätter werden schnell entblättern.

Halo-Knollenfäule ist in der Darstellung ähnlich, entwickelt aber grünlich-gelbe Kreise mit einer dunklen Läsion in der Mitte. Stammläsionen sind rötliche Streifen. Läsionen breiten sich schließlich auf einen dunklen Fleck aus und töten das Blatt.

Beide Bakterien können jahrelang im Boden leben, daher ist eine Fruchtfolge alle 3 Jahre notwendig. Kaufen Sie jedes Jahr neues Saatgut von einem seriösen Händler. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung. Tragen Sie Kupfer-Fungizid alle 10 Tage auf, um Bakterienbefall südlicher Erbsen zu minimieren. Verwenden Sie resistente Sorten wie Erectset und Mississippi Purple.

Pilzprobleme können auch zu südlichen Erbsen führen.

  • Aschige Stengelfäule tötet Pflanzen schnell. Der untere Stamm entwickelt graues, schwarzes Geflecktes. Es ist am häufigsten in Zeiten von Pflanzenfeuchtigkeit Stress.
  • Pod Fäule verursacht wassergetränkte Läsionen an Stengeln und Schoten. Flockiges Pilzwachstum tritt am Scheitelrand auf.

Vermeiden Sie erneut, auf Blätter zu gießen und alte Pflanzenreste zu entfernen. Überfüllung in Pflanzen verhindern. Verwenden Sie resistente Sorten, sofern verfügbar, und üben Sie Fruchtfolgen aus. In den meisten Fällen sind saubere Anbauflächen, gute kulturelle Praktiken und Wassermanagement hervorragende Möglichkeiten, um diesen Krankheiten vorzubeugen. Verwenden Sie Fungizid nur dort, wo die Krankheitsbedingungen optimal sind.

Vorherige Artikel:
Calla-Lilien sind schön genug, um allein für ihr Laubwerk zu wachsen, aber wenn sich die kühnen, einblättrigen Blüten entfalten, ziehen sie sicher Aufmerksamkeit auf sich. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese dramatischen tropischen Pflanzen teilen können. Soll man Calla-Lilien teilen? Wie
Empfohlen
Kartoffelkrankheiten sind der Fluch der Gärtner überall. Diese Pilzkrankheiten richten während der gesamten Vegetationsperiode in Gemüsegärten Verwüstungen an, wodurch Kartoffelpflanzen erhebliche oberirdische Schäden erleiden und Knollen nutzlos werden. Die häufigsten Kartoffelfladen sind nach der Jahreszeit benannt, in der sie verbreitet sind - Frühfäule und Krautfäule. Die Bekäm
Sehr wenige Stickstoff fixierende Deckfrüchte sind so atemberaubend wie Karmesinrotklee. Mit ihren leuchtend karmesinroten, kegelförmigen Blüten auf hohen, flauschigen Stielen könnte man meinen, ein Feld aus karminrotem Klee sei rein ästhetisch angelegt. Diese kleine Pflanze ist jedoch ein hartes Arbeitspferd in der Landwirtschaft. Les
Stinkkäfer und Blattfußkäfer sind eng verwandte Insekten, die sich von Tomatenpflanzen und Früchten ernähren. Die Schäden an Laub und Stängeln sind vernachlässigbar, aber die Insekten können junge Früchte ruinieren. Finden Sie heraus, wie man Blattfußkäfer und Gestankwanzen loswird, bevor sie Ihre Ernte zerstören. Wie schädig
Die Eleganz und Schönheit der Stern-Magnolie sind ein willkommenes Zeichen des Frühlings. Die verwickelten und bunten Stern Magnolien blühen Wochen vor anderen frühlingsblühenden Sträuchern und Pflanzen und machen diesen Baum zu einer beliebten Wahl als fokaler Baum für frühe Frühlingsfarben. Was ist
Wenn Sie einen Obstgarten mit Birnbäumen haben, erwarten Sie Birnbaumkrankheiten und Birnbaum-Insektenprobleme. Die beiden sind verwandt, da Insekten andere Birnbaumprobleme verbreiten oder erleichtern können. Als Gärtner können Sie viele Probleme mit Birnen durch entsprechendes Sprühen und Beschneiden verhindern. Les
Du hast von Kürbissen gehört, aber was ist eine Kürbisasche? Es ist ein ziemlich seltener einheimischer Baum, der ein Verwandter der weißen Esche ist. Kürbis Esche Pflege ist schwierig wegen der Auswirkungen eines bestimmten Schädlings. Denkst du an Kürbis Eschen zu wachsen? Lesen Sie weiter für mehr Kürbisasche Informationen, da dies nicht so eine großartige Idee sein kann. Was ist