Sumpf-Rosmarin-Sorgfalt: Wie man Sumpf-Rosmarin-Anlagen anbaut



Was ist Moor-Rosmarin? Es ist eine Sumpfpflanze, die sich sehr von dem Rosmarin unterscheidet, mit dem Sie in der Küche kochen. Sumpf-Rosmarin-Pflanzen ( Andromeda polifolia ) gedeihen in sumpfigen Habitaten wie nassen Sümpfen und trockenen Moorhügeln. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Moor-Rosmarin-Pflanzen, einschließlich Tipps für den Anbau von Rosmarin.

Was ist Bog Rosmarin?

Bog Rosmarin Pflanzen, auch bekannt als Sumpf Andromeda wegen der Art Namen, sind kriechende immergrüne Pflanzen. Tief auf den Boden (nicht größer als ein paar Meter), gedeihen sie in feuchten Gebieten in der Landschaft.

Dieser Eingeborene wird wild im Nordosten der Vereinigten Staaten gefunden. Es ist auch in Teilen von Europa und Asien heimisch. Das neue Wachstum dieser Sumpf-Andromeda-Sträucher ist normalerweise lindgrün, obwohl manchmal Sie rötliche Farben finden. Das Wachstum ist mit einem wachsartigen Film bedeckt und reift zu einem tiefgrünen oder blauen Grün mit blassen flaumigen Unterseiten.

Die Blätter von Moor-Rosmarin-Pflanzen sind glänzend und ledrig. Das Laub enthält Andromedotoxin, ein starkes Gift, weshalb Rosmarinpflanzen selten von Tieren angeknabbert werden.

Bog Rosmarinblüten sind ungewöhnliche Blumen. Sie werden ein halbes Dutzend kleiner urnenförmiger Blüten sehen, die an jeder Stielspitze zu einem Haufen zusammenwachsen. Die Blüten erscheinen im Mai, jeweils etwa ¼ Zoll lang und blass rosa. Die Früchte des Sumpfes Andromeda sind kleine bläulich getrocknete Kapseln, die im Oktober braun werden. Weder die Blumen noch die Samen sind besonders auffällig.

Sumpf-Rosmarin-Wachsen

Wenn Sie eine ständig nasse Ecke des Gartens haben, könnte Moor Rosmarin genau das Richtige sein. Getreu seinen allgemeinen Namen liebt und gedeiht Sumpf Andromdea in sumpfigen Gebieten.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, dass Sie viel Zeit mit der Rosmarinpflege verbringen. Wenn Sie diesen Strauch an einem geeigneten Standort aufstellen, benötigt die Rosmarinpflege nur sehr wenig Aufwand.

Wenn Sie Rosmarin an einem sumpfigen Ort in Ihrem Garten wachsen lassen, werden Sie feststellen, dass er sich schnell ausbreitet und wenig oder gar keine Hilfe benötigt. Die Anlage toleriert kompaktierte Böden, Wind und Eis und bevorzugt einen Standort in den Klimazonen 3 bis 6 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Ein weiterer Grund, warum Sie nicht zu viel Zeit mit der Pflege von Moor-Rosmarin verbringen müssen: Die Pflanze hat wenige Krankheiten oder Insektenprobleme. Sie müssen es nicht düngen oder beschneiden.

Vorherige Artikel:
Gärtner mit einem Bett voller billigen Petunien Bettwäsche möglicherweise nicht lohnend Petunien zu überwintern, aber wenn Sie eine der schicken Hybriden wachsen, können sie mehr als $ 4 für einen kleinen Topf kosten. Dies bedeutet, dass Sie sie möglicherweise nicht so frei verwenden können, wie Sie möchten. Sie kön
Empfohlen
Nichts kündigt den Beginn des Sommers an wie eine Ernte frischer Erdbeeren. Wenn Sie Ihr eigenes Beere-Pflaster beginnen, ist es sehr gut möglich, dass Sie Wurzel-Erdbeer-Pflanzen gekauft haben. Die Frage ist jetzt, wie man Wurzel-Erdbeeren speichert und pflanzt. Was ist eine bloße Wurzel-Erdbeere? A
Assassin Bugs sind nützliche Insekten, die in Ihrem Garten gefördert werden sollten. In Nordamerika gibt es etwa 150 Arten von Meuchelmördern, von denen die meisten einen Dienst für den Gärtner und Landwirt leisten. Die Insekten erbeuten Insekteneier, Blattzikaden, Blattläuse, Larven, Rüsselkäfer und andere. Der Me
Brokkoli ist eine Kaltwetterfrucht, was bedeutet, dass er am besten in Erde mit Temperaturen zwischen 65 F. und 75 F. (18-24 ° C) wächst. Wärmer als das, und der Brokkoli wird sich verdrehen, oder zur Blume gehen. Aber vielen Gärtnern steht nur ein kurzes Fenster zur Verfügung, wenn die Temperaturen in diesem Bereich liegen. Ein
Ob einheimisch oder exotisch, groß oder klein, einjährig oder mehrjährig, verklumpt oder grasig, Gräser können in vielen Bereichen des Gartens verwendet werden, um eine Landschaft zu erweitern oder dramatisch zu machen. Gräser können Grenzen, Hecken, Schirme bilden oder einem einheimischen Garten hinzufügen. Gräser
Kreuzkümmel ist im östlichen Mittelmeerraum bis nach Ostindien heimisch. Kreuzkümmel ( Cuminum cyminum ) ist eine einjährige blühende Pflanze aus der Familie der Apiaceae oder Petersiliengewächse, deren Samen in den Küchen von Mexiko, Asien, dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten verwendet werden. Abges
Narzissen in Blüte zu treiben, ist eine ausgezeichnete Methode, um mitten im Winter Blues abzuwehren. Eine hellgelbe Narzisse drinnen zu sehen, während die Narzissen draußen noch unter Schnee schlafen, reicht aus, um ein Lächeln in jedermanns Gesicht zu bringen. Wachsende Narzissen im Haus sind nicht schwer. Sc