Kontrolle der Unkrautbestimmung: Unkräuter als Indikatoren für die Bodenbedingungen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Während Unkräuter eine Bedrohung und ein Schandfleck sein können, während sie durch unsere Rasenflächen und Gärten kriechen, können sie auch wichtige Hinweise auf die Qualität Ihres Bodens geben. Viele Rasenunkräuter weisen auf Bodenbedingungen hin, die es Hausbesitzern erleichtern, ihre Bodenqualität und zukünftige Probleme zu bewältigen. Dies gibt Ihnen nicht nur die Möglichkeit, Ihren Boden zu verbessern, sondern auch Rasen und Gartenpflanzen gesund und kräftig zu machen.

Oft kann die Verbesserung des Bodens verschiedene Arten von Unkräutern von der Rückkehr beseitigen oder abschrecken. Wenn Sie Unkräuter als Indikatoren für die Bodenverhältnisse verstehen, können Sie Ihren Rasen verbessern.

Wie man den Boden erklärt, den du durch die Unkräuter in deiner Landschaft hast

Der Kampf gegen Unkraut wird höchstwahrscheinlich nie gewonnen werden. Die Bodenbedingungen im Garten und die Unkräuter gehen Hand in Hand. Warum also nicht die Hinweise für Bodentypen nutzen und die Unkräuter nutzen, um mögliche Probleme zu erkennen?

Große Populationen von Unkrautwachstum können schlechte Bodenbedingungen und Bodenart signalisieren. Da diese Rasenunkräuter die Bodenbedingungen anzeigen, können Problembereiche leichter erkannt und behoben werden, bevor sie außer Kontrolle geraten.

Bodentypen und Unkräuter

Die Verwendung von Unkräutern als Indikatoren für Bodenbedingungen kann hilfreich sein, um Problemzonen in der Landschaft zu fixieren. Während es zahlreiche Arten von Unkräutern gibt, sowie eine Anzahl von Bodentypen und Bedingungen, werden hier nur die häufigsten Bodenbedingungen und Unkräuter des Gartens erwähnt.

Schlechter Boden kann alles beinhalten, von feuchtem, schlecht entwässertem Boden bis zu trockenem, sandigem Boden. Es kann auch schweren Lehmboden und harten verdichteten Boden umfassen. Selbst fruchtbare Böden haben ihren Anteil an Unkräutern. Und einige Unkräuter werden sich fast überall niederlassen, wie zum Beispiel Löwenzahn, was es schwieriger macht, die Bodenbedingungen ohne nähere Untersuchung zu bestimmen. Betrachten wir einige der häufigsten Unkräuter als Indikatoren für die Bodenbedingungen:

Nasse / feuchte Bodenunkräuter

  • Moos
  • Joe-pye-Gras
  • Spotted Wolfsmilch
  • Knöterich
  • Sandkraut
  • Krabbengras
  • Gundermann
  • Veilchen
  • Segge

Trockene / sandige Bodenunkräuter

  • Sauerampfer
  • Distel
  • Speedwell
  • Knoblauch Senf
  • Sandbur
  • Schafgarbe
  • Nessel
  • Teppichkraut
  • Pigweed

Schwere Lehmbodenunkräuter

  • Wegerich
  • Nessel
  • Quakengras

Hart verdichtete Unkräuter

  • Bluegrass
  • Sandkraut
  • Gänsegras
  • Knöterich
  • Senf
  • Winde
  • Löwenzahn
  • Nessel
  • Wegerich

Arme Unfruchtbarkeit

  • Schafgarbe
  • Ochsenauge Gänseblümchen
  • Spitze der Königin Anne (wilde Karotte)
  • Königskerze
  • Ambrosia
  • Fenchel
  • Distel
  • Wegerich
  • Beifuß
  • Löwenzahn
  • Krabbengras
  • Klee

Fruchtbare / gut durchlässige Humus-Bodenunkräuter

  • Fuchsschwanz
  • Chicoree
  • Andorn
  • Löwenzahn
  • Portulak
  • Lammviertel

Saure (saure) Bodenunkräuter

  • Ochsenauge Gänseblümchen
  • Wegerich
  • Knöterich
  • Sauerampfer
  • Moos

Alkalische (süße) Bodenunkräuter

  • Spitze der Königin Anne (wilde Karotte)
  • Sandkraut
  • Spotted Wolfsmilch
  • Chicoree

Der beste Weg, um Unkräuter in Ihrer Umgebung zu identifizieren, ist die Recherche von Büchern oder Online-Leitfäden, die auf diese Pflanzen ausgerichtet sind. Sobald Sie wissen, wie man Unkräuter identifiziert, können Sie die aktuellen Bodenbedingungen in der Landschaft bestimmen, wann immer sie auftauchen. Garten Boden Bedingungen und Unkraut sind ein Werkzeug, das Sie verwenden können, um Ihren Rasen und Garten zu verbessern.

Vorherige Artikel:
Wachsende Zimmerpflanzen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, nicht nur Ihr Zuhause zu verschönern, sondern auch die Luft zu reinigen. Viele Zimmerpflanzen sind tropische Pflanzen und die Pflege für tropische Zimmerpflanzen kann variieren, aber es gibt einige Faustregeln für die Zimmerpflanzenpflege. Le
Empfohlen
Nematoden, gemeinhin als Aalwürmer bezeichnet, sind mikroskopisch kleine Würmer, die sich von Pflanzenwurzeln ernähren. Die meisten Nematoden sind harmlos und einige sind sogar vorteilhaft, aber es gibt eine Reihe von anderen, die schwere Schäden verursachen können, insbesondere bei einer mehrjährigen Pflanze wie Brombeere. Brom
Du schaffst einen Waldgarten, indem du wie in der Wildnis Vegetationsschichten pflanzt. Bäume sind die höchsten Exemplare. Darunter wächst das Unterholz von kleineren Bäumen und Sträuchern. Das Erdgeschoss ist der Platz für Stauden oder Einjährige. Wahrscheinlich haben Sie schon ein paar hohe Bäume in Ihrem Garten, die das Skelett des Schattengartens bilden. Lesen
Es ist verständlich, dass Gärtner Schmetterlingsbuschpflanzen ( Buddleia davidii ) lieben. Die Sträucher sind pflegeleicht, wachsen schnell und bilden im Sommer schöne, duftende Blüten, die für Bienen, Kolibris und Schmetterlinge attraktiv sind. Der sonnenliebende laubabwerfende Strauch ist einfach zu züchten und leicht durch Samen, Stecklinge oder Zerteilung fortzupflanzen. Lesen
Einfrierende Temperaturen, böiger Wind und trockene Winterbedingungen können Ihre Topfpflanzen beeinträchtigen. Containerpflanzen im Winter brauchen eine liebevolle Pflege, um sie bis zur milden Frühjahrssaison durchschauen zu können. Mit ein paar Schritten und Tricks werden Containerpflanzen im Winter geschützt. Cont
Mulch ist der beste Freund eines Gärtners. Es konserviert die Bodenfeuchtigkeit, schützt die Wurzeln im Winter und unterdrückt das Wachstum von Unkraut - und es sieht schöner aus als nackter Boden. Wenn es sich zersetzt, verbessert Mulch die Textur des Bodens und fügt wertvolle Nährstoffe hinzu. Könn
Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für Kräuter, die im Garten wachsen, und bieten außerdem eine Oase für Schmetterlinge, Vögel und Bienen und beeindrucken die Familie mit Ihrer Würze. Pflanzen für Teegärten sind eine weitere Möglichkeit, Ihre Kräuter zu verwenden. Sehr wahrscheinlich haben Sie bereits eine Reihe von Kräutern, die für die Herstellung von Tee geeignet sind. Werfen wir