Pflege von Red Raripila Mint: Erfahren Sie, wie Sie Red Raripila Mints verwenden



Ein Mitglied der Familie Lamiaceae, rote Raripila-Minze-Pflanzen ( Mentha x Smithiana ) sind Hybridpflanzen, die aus der Maisminze ( Mentha arvensis ), der Wasserminze ( Mentha aquatica ) und der Grünen Minze ( Mentha spicata ) bestehen. Häufiger in Nord- und Mitteleuropa verwendet, kann der Erwerb von roten Raripila-Pflanzen ein wenig mehr Forschung erfordern, da andere Minzsorten in den Vereinigten Staaten und Kanada beliebter sind, aber die Anstrengung lohnt sich wegen seiner schönen grün / roten Blätter mit roten Stielen.

Rote Raripila-Minzen-Informationen

Bestäubt und extrem beliebt bei Bienen und Schmetterlingen macht die rote Raripila-Minze extrem anfällig für Kreuzhybridisierung. Wachsende rote Raripila-Minze-Pflanzen sind jedoch für Hirsche nicht attraktiv, was sie zu einer schönen Ergänzung für ländliche Landschaften macht. Rote Raripila-Minze ist auch eine gute Begleiter Pflanze für Gemüse wie Kohl und Tomaten, da sie eine abschreckende Wirkung auf lästige Insektenschädlinge haben.

Wie bereits erwähnt, könnte es eine größere Herausforderung sein, diese Pflanzen in Nordamerika zu bekommen, aber wenn man Samen bekommt, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass diese kleine Hybride im Allgemeinen steril ist und daher wird sich der Samen normalerweise nicht gut entwickeln. Wenn jedoch Saatgut erworben wird, kann es im Frühjahr in einem kalten Rahmen gesät werden und hat eine relativ schnelle Keimung. Sobald die roten Raripila-Pflanzen eine gewisse Größe erreicht haben, verpflanzen Sie sie in Töpfe oder andere restriktive Anbaugebiete.

Red raripila mint ist leicht teilbar und sollte im Frühjahr oder Herbst durchgeführt werden, obwohl die Pflanze zu jeder Zeit des Jahres ziemlich tolerant gegen Teilung ist. Jeder Teil der Wurzel ist in der Lage, eine neue Pflanze zu bilden und wird sich schnell mit einer begrenzten Menge an Aufwand etablieren.

Pflege von Red Raripila Mint

Die Pflege von roten Raripila-Pflanzen ist wie bei allen Minzsorten ziemlich einfach. Wie alle Minze-Pflanzen, sind rote Raripila-Pflanzen aggressive Spreizer, sobald sie etabliert sind und sollten entweder in Töpfen oder auf engstem Raum gepflanzt werden.

Einfach zu züchten, ist diese kleine ausdauernde Pflanze in fast allen Arten von Erde erfolgreich, solange sie nicht zu trocken ist, einschließlich stark tonreicher Böden. Die Pflege der roten Raripila-Minze enthält einen leicht sauren Boden. Wachsende rote Raripila-Minze-Pflanzen können in Bereichen der Sonne bis zum Halbschatten gesät werden, obwohl zur vollen Förderung der Produktion von ätherischen Ölen die vollständige Sonneneinstrahlung am vorteilhaftesten ist.

Wie man rote Raripila Mints benutzt

Wie die meisten Minzsorten ist rote Raripila Minze hervorragend als Tee gebraut und kann frisch oder getrocknet verwendet werden. Der Geschmack von roter Raripila-Minze erinnert an Grüne Minze und hat den daraus resultierenden erfrischenden Geschmack und die Ähnlichkeit der Verwendung.

Die ätherischen Öle aus roten Raripila-Minzpflanzen werden in allen Bereichen von Eis bis zu Getränken verwendet und sind äußerst beliebt in Nord- und Mitteleuropa und in Australien, um frische Erbsen oder Minzgelee für die in diesen Ländern beliebten Lamm- und Hammelgerichte zu würzen.

Diese ätherischen Öle sind auch für Ratten und Mäuse beleidigend, so dass sie auch in Getreidespeichern und anderen Bereichen der Getreidelagerung verbreitet wurden, um die Nagetierpopulation abzuschrecken.

Medizinische Anwendungen wurden ebenfalls mit dieser Pflanze in Verbindung gebracht. Es wird angenommen, dass die Öle der roten Raripila-Minze bei Verdauungsstörungen helfen und oft wegen ihrer antiseptischen Eigenschaften verwendet werden. Wie bei vielen Minzenarten wurde rotes Raripila bei der Behandlung von Kopfschmerzen, Fieber, Verdauungsbeschwerden und anderen kleineren medizinischen Problemen verwendet. Das Kauen auf den Blättern erfrischt, wie die Minze, den Atem.

Wie alle anderen Mitglieder der Familie der Lippenblütler sollten die ätherischen Öle der roten Raripila-Minzpflanzen von schwangeren Frauen begrenzt oder gemieden werden, da bekannt ist, dass die Einnahme Fehlgeburten ausgelöst hat.

Vorherige Artikel:
Südliche Erbsen, oft auch Kuhbohnen oder Schwarzaugenbohnen genannt, sind schmackhafte Hülsenfrüchte, die sowohl als Tierfutter als auch für den menschlichen Verzehr angebaut werden, üblicherweise getrocknet. Besonders in Afrika sind sie eine äußerst beliebte und wichtige Pflanze. Aus diesem Grund kann es verheerend sein, wenn südliche Erbsenkeimlinge krank werden. Lesen
Empfohlen
Die in der australischen Wildnis heimischen , fliegenden Enten-Orchideen-Pflanzen ( Caleana major ) sind erstaunliche Orchideen, die - Sie haben es erraten - unverwechselbare, entenartige Blüten hervorgebracht haben. Die roten, violetten und grünen Blüten, die im späten Frühling und frühen Sommer erscheinen, sind winzig und messen nur ½ bis ¾ Zoll in der Länge. Hier no
Containergärten bieten viel Freiraum für Gärtner mit wenig bis gar keinem Platz, aber im heißesten Teil des Sommers kann es eine Herausforderung sein, Topfpflanzen in voller Sonne am Leben zu erhalten. Dieser Artikel gibt Ihnen Ideen und Informationen für einen erfolgreichen Containergarten in voller Sonne. Wac
Brunnengras ist eine häufige und umfangreiche Gruppe von Ziergräsern. Sie sind einfach zu züchten und im Allgemeinen einfach zu haben, aber gelegentliche braune Tipps auf Brunnengras können ein Hinweis auf falsche Standortbedingungen, kulturelle Pflege oder einfach ein natürlicher Teil der Pflanzenphysiologie sein. Es
Orchideen sind echte Betäubungsmittel, und wenn Sie dachten, Sie könnten sie nur mit einem Gewächshaus oder einem tropischen Klima anbauen, denken Sie noch einmal nach. Calopogon Orchideen sind nur eine von mehreren Arten von Orchideen, die in Nordamerika heimisch sind. Mit den richtigen Calopogon-Informationen und der richtigen Umgebung können Sie diese schönen Orchideen in Ihrem gemäßigten Garten anbauen. Was s
Blumenkohl, ein Mitglied der Brassicaceae-Familie, ist ein kühles Jahreszeitgemüse, das schwieriger als seine Brassicacea-Brüder zu wachsen ist. Als solches ist es anfällig für eine Anzahl von Blumenkohlquarkproblemen, von denen eines lose Köpfe auf Blumenkohl ist. Warum ist mein Blumenkohl locker? Blum
An einigen Stellen wird Dichondra, eine niedrig wachsende Pflanze und Mitglied der Familie der Morgenröschen, als Unkraut angesehen. An anderen Stellen wird es jedoch als attraktive Bodenbedeckung oder gar als Ersatz für eine kleine Rasenfläche geschätzt. Lass uns mehr darüber erfahren, wie man dichondra Bodendecker anbaut. Dic