Cedar Tree Care: Tipps für den Anbau von Zedernbäumen



Attraktive und normalerweise störungsfrei, Zedernbäume können große Ergänzungen zur Landschaft sein. Um mehr über Zedernbaumpflege zu erfahren oder wie man Zedernbäume anbaut, können Sie die folgenden Informationen hilfreich finden.

Fakten über Zedernbäume

Es gibt viele Arten von Zedern. Alle Zedern sind große immergrüne Nadelbäume. Wegen ihrer Größe sind diese Bäume nicht oft in Gärten zu finden und werden normalerweise entlang von Straßen oder in Parks gesehen. Sie machen jedoch einen ausgezeichneten Windschutz und eignen sich auf großen Grundstücken, um eine lebende Hecke oder Winter Interesse hinzuzufügen. Sie wachsen schnell und können in einer Vielzahl von Klimazonen gefunden werden.

Wie man Zedernbäume anbaut

Zedernbäume sind nicht schwer zu wachsen und geben jedem Raum, in dem sie sich ausbreiten können, Eleganz. Die Bäume beginnen leicht aus Samen, erfordern aber eine 48-stündige Einweichzeit und einen weiteren Monat im Kühlschrank, zusammen mit etwas Blumenerde in einer Zip-Lock-Tasche. Der Boden muss während dieser Zeit feucht gehalten werden.

Nach einem Monat können die Samen in einen Pappbecher mit Kompost und Blumenerde gemischt werden. Tassen sollten in ein sonniges Fenster gestellt werden, und die Blumenerde sollte feucht gehalten werden.

Pflanzen Sie die Sämlinge draußen, wenn sie 6 Zoll groß sind. Wählen Sie einen sonnigen Standort sorgfältig und pflanzen Sie Bäume nicht näher als fünf Fuß auseinander. Graben Sie ein Loch, das dreimal so groß ist wie die Tasse, und verwenden Sie hochwertiges Kompostmaterial und einheimische Bodenmischung, um das Loch zu füllen.

Setzen Sie einen 2-Fuß-Pflock neben dem Baum und befestigen Sie den Keimling vorsichtig mit Gartenschnur an den Pflock.

Wie man für eine Cedar Tree sorgt

Halten Sie eine 2-Zoll-Schicht Mulch um den Baum, aber nicht den Stamm zu berühren, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern und den Baum zu schützen. Es kann notwendig sein, einen Drahtkäfig zu verwenden, um Verletzungen durch mechanische Geräte zu vermeiden. Schützen Sie junge Bäume mit einer Abdeckung aus Landschaftsstoffen, wenn Sie in einem sehr kalten Klima leben.

Wasser kleine Bäume regelmäßig und lassen Sie sie vollständig zwischen jeder Bewässerung austrocknen.

Dünger ist in der Regel nicht notwendig, es sei denn, der Boden ist sehr ungesund.

Sobald der Baum reif ist, umfasst Zedernbaumpflege wenig mehr als regelmäßiges Mulchen und Entfernen von toten oder kranken Ästen.

Zeder-Baum-Probleme

Während es nicht zu viele Zedernbaumprobleme gibt, werden einige lästige Insekten von Zedernbäumen angezogen, einschließlich der Zypressenspitzenmotte, Wurzelkäfer, Milben und Wacholderschuppen. Befallene Bäume zeigen im Allgemeinen Symptome wie braunes oder gelbes Laub, Reduzierung von Pflanzensaft, weiße Kokons oder schwarze, rußige Schimmelpilze. Bei extremem Befall kann ein Pflanzenöl oder Insektizid benötigt werden.

Zedernbäume sind auch lecker für Hunde und Nagetiere, die gerne die Rinde mampfen. Dies kann zu erheblichen Schäden führen, wenn Sie es unbeaufsichtigt lassen. Eine korrekte Diagnose und Behandlung ist wichtig, um den Verlust von Bäumen zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Viele Gärtner werden unglaublich frustriert mit Weinrebe ( Parthenocissus quinquefolia ). Dieser fünfblättrige Efeu ist eine fruchtbare, holzige Rebe, die schnell klettert und alles auf ihrem Weg erstickt. Dazu gehören andere Blumen, Bäume, Sträucher, Zäune, Mauern, Dachrinnen, Pfosten und sogar Fenster. Wildk
Empfohlen
Was ist eine Handschere? Handscheren für den Gartenbau reichen von Gartenscheren für Linkshänder bis zu solchen für große, kleine oder schwache Hände. Verschiedene Arten von Handschere gehören auch Werkzeuge zum Schneiden von zarten Blumen, Schneiden dicker Äste oder loswerden von altem, totem Holz. Es ist
Rhododendren sind imposante Sträucher, die im Frühjahr große, schöne Blüten hervorbringen (und bei einigen Sorten auch im Herbst). Während sie normalerweise als Sträucher angebaut werden, können sie sehr groß werden und den Platz eines kleinen Baumes einnehmen. Sie können auch in die andere Richtung gehen und als kleine, überschaubare Pflanzen in Containern angebaut werden. Lesen Sie
Wenn du nachdenkst, wie man Gummibaumpflanzen umtopft, hast du wahrscheinlich schon einen. Ob Sie die Sorte 'Rubra' mit dunkelgrünen Blättern und hellen Mitteladern oder 'Tricolor' mit bunten Blättern haben, ihre Bedürfnisse sind im Wesentlichen die gleichen. Kautschukpflanzen haben nichts dagegen, in Töpfen gezüchtet zu werden, da sie aus südostasiatischen Regenwäldern stammen, wo die Bodenschicht wie die meisten Regenwälder sehr dünn ist und die Pflanzen typischerweise nicht so tief wurzeln wie in gemäßigten Wäldern. Lesen Sie w
Pflanzbeete mit Pflanzen, die in perfekter Folge blühen, können knifflig sein. Im Frühjahr und Sommer sind die Geschäfte mit einer großen Vielfalt an schönen Blütenpflanzen gefüllt, die uns in Versuchung führen, wenn die Gartenbiene beißt. Es ist einfach, über Bord zu gehen und schnell jeden leeren Platz im Garten mit diesen frühen Bloomers zu füllen. Wenn der So
Die Ara-Palme ist eine salztolerante tropische Palme, die auf den karibischen Inseln Martinique und Dominica beheimatet ist. Das markanteste Merkmal sind die scharfen, 10 cm langen Stacheln, die den Stamm bedecken. Die Dichte dieser Dornen am oberen Stamm verleiht dem Baum ein ungewöhnliches Aussehen.
Müssen Litschis ausgedünnt werden? Einige Litschi-Züchter denken nicht, dass Litschi-Bäume regelmäßig ausgedünnt werden müssen. Tatsächlich schneiden einige Traditionalisten zum Zeitpunkt der Ernte einfach fremde Zweige und Äste ab. Die meisten modernen Züchter befürworten jedoch die jährliche Ausdünnung von Zweigen und Ästen, um einen stärkeren, gesünderen und attraktiveren Baum zu schaffen. Ebenso glauben