Cedar Tree Care: Tipps für den Anbau von Zedernbäumen



Attraktive und normalerweise störungsfrei, Zedernbäume können große Ergänzungen zur Landschaft sein. Um mehr über Zedernbaumpflege zu erfahren oder wie man Zedernbäume anbaut, können Sie die folgenden Informationen hilfreich finden.

Fakten über Zedernbäume

Es gibt viele Arten von Zedern. Alle Zedern sind große immergrüne Nadelbäume. Wegen ihrer Größe sind diese Bäume nicht oft in Gärten zu finden und werden normalerweise entlang von Straßen oder in Parks gesehen. Sie machen jedoch einen ausgezeichneten Windschutz und eignen sich auf großen Grundstücken, um eine lebende Hecke oder Winter Interesse hinzuzufügen. Sie wachsen schnell und können in einer Vielzahl von Klimazonen gefunden werden.

Wie man Zedernbäume anbaut

Zedernbäume sind nicht schwer zu wachsen und geben jedem Raum, in dem sie sich ausbreiten können, Eleganz. Die Bäume beginnen leicht aus Samen, erfordern aber eine 48-stündige Einweichzeit und einen weiteren Monat im Kühlschrank, zusammen mit etwas Blumenerde in einer Zip-Lock-Tasche. Der Boden muss während dieser Zeit feucht gehalten werden.

Nach einem Monat können die Samen in einen Pappbecher mit Kompost und Blumenerde gemischt werden. Tassen sollten in ein sonniges Fenster gestellt werden, und die Blumenerde sollte feucht gehalten werden.

Pflanzen Sie die Sämlinge draußen, wenn sie 6 Zoll groß sind. Wählen Sie einen sonnigen Standort sorgfältig und pflanzen Sie Bäume nicht näher als fünf Fuß auseinander. Graben Sie ein Loch, das dreimal so groß ist wie die Tasse, und verwenden Sie hochwertiges Kompostmaterial und einheimische Bodenmischung, um das Loch zu füllen.

Setzen Sie einen 2-Fuß-Pflock neben dem Baum und befestigen Sie den Keimling vorsichtig mit Gartenschnur an den Pflock.

Wie man für eine Cedar Tree sorgt

Halten Sie eine 2-Zoll-Schicht Mulch um den Baum, aber nicht den Stamm zu berühren, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern und den Baum zu schützen. Es kann notwendig sein, einen Drahtkäfig zu verwenden, um Verletzungen durch mechanische Geräte zu vermeiden. Schützen Sie junge Bäume mit einer Abdeckung aus Landschaftsstoffen, wenn Sie in einem sehr kalten Klima leben.

Wasser kleine Bäume regelmäßig und lassen Sie sie vollständig zwischen jeder Bewässerung austrocknen.

Dünger ist in der Regel nicht notwendig, es sei denn, der Boden ist sehr ungesund.

Sobald der Baum reif ist, umfasst Zedernbaumpflege wenig mehr als regelmäßiges Mulchen und Entfernen von toten oder kranken Ästen.

Zeder-Baum-Probleme

Während es nicht zu viele Zedernbaumprobleme gibt, werden einige lästige Insekten von Zedernbäumen angezogen, einschließlich der Zypressenspitzenmotte, Wurzelkäfer, Milben und Wacholderschuppen. Befallene Bäume zeigen im Allgemeinen Symptome wie braunes oder gelbes Laub, Reduzierung von Pflanzensaft, weiße Kokons oder schwarze, rußige Schimmelpilze. Bei extremem Befall kann ein Pflanzenöl oder Insektizid benötigt werden.

Zedernbäume sind auch lecker für Hunde und Nagetiere, die gerne die Rinde mampfen. Dies kann zu erheblichen Schäden führen, wenn Sie es unbeaufsichtigt lassen. Eine korrekte Diagnose und Behandlung ist wichtig, um den Verlust von Bäumen zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Von seinen Blättern können Sie viel über die Gesundheit Ihrer Pflanze erzählen. Wenn sie grün, glänzend und flexibel sind, gehen alle Systeme; Diese Pflanze ist glücklich und sorglos. Aber wenn Pflanzen braune Blätter in der Mitte ihres Blätterdachs entwickeln oder Blätter in der Mitte der Blätter bräunen, sind Probleme im Gange. Meist könn
Empfohlen
Es spielt keine Rolle, wo Sie sich befinden. Fliegen scheinen fast überall zu gedeihen. Wahrlich, ich denke, es gibt wirklich nichts, das nerviger ist - außer vielleicht Moskitos. Wie kannst du die Schlacht gewinnen, ohne das Haus mit Fliegenstreifen zu putzen oder giftige Sprays zu verwenden, um die Schädlinge auszurotten? O
Waldpansy-Bäume sind eine Art östlicher Redbud. Der Baum ( Cercis canadensis 'Forest Pansy') hat seinen Namen von den attraktiven, Stiefmütterchen-ähnlichen Blüten, die im Frühling erscheinen. Lesen Sie weiter für weitere Informationen über den Wald Pansy Redbud, einschließlich Forest Pansy Baumpflege. Was sin
Wintersweet ist ein bescheidener kleiner Strauch, der voller Überraschungen ist. Sie zuckt durch die normale Vegetationsperiode mit nur grünem Laub als Verzierung. Mitten im Winter bricht er auf und füllt den Garten mit seinem süßen Duft. Wenn Sie darüber nachdenken, Winterssüß in die Landschaft zu setzen und Tipps zur Pflege von Winterblumen zu erhalten, lesen Sie weiter. Was is
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie mein Buch The Garden Crypt gelesen haben, dann wissen Sie alles über meine Vorliebe für ungewöhnliche Dinge im Garten. Nun, einen Giftgarten zu erschaffen, ist etwas, was mir in den Sinn kommt. Bevor einige von Ihnen alarmiert werden, lassen Sie mich eines klarstellen - diese Art von Garten ist NICHT für böswillige Zwecke zu verwenden und auf alle Fälle, wenn Sie Haustiere oder kleine Kinder haben, versuchen Sie nicht, einen giftigen Pflanzengarten anzubauen! Diej
" Blitz von harmlosen Blitzen, ein Nebel von Regenbogenfarben. Die polierten Sonnenstrahlen erhellen, von Blume zu Blume fliegt er . "In diesem Gedicht beschreibt der amerikanische Dichter John Banister Tabb die Schönheit eines Kolibri, der von einer Gartenblume zur nächsten flitzt. Nicht nur sind Kolibris schön, sie sind auch wichtige Bestäuber. Nu
Bodenverdichtung kann Perkolation, Wurzelbildung, Wurzelwachstum, Feuchtigkeitsspeicherung und Bodenzusammensetzung negativ beeinflussen. Tonböden in kommerziellen Landwirtschaftsstandorten werden oft mit Gips behandelt, um den Lehm aufzubrechen und das Kalzium zu erhöhen, das überschüssiges Natrium abbaut. Di