Cherokee Purple Tomato Info - Wie man eine Cherokee Purple Tomato Pflanze anbaut


Cherokee Purple Erbstück Tomaten sind ziemlich seltsam aussehende Tomaten mit einer abgeflachten, kugelähnlichen Form und rosa-rote Haut und Andeutungen von grün und lila. Das Fleisch hat eine satte rote Farbe und der Geschmack ist köstlich - sowohl süß als auch herb. Interessiert an wachsenden Cherokee Purple Tomaten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Cherokee Purple Tomato Info

Cherokee Purple Tomate Pflanzen sind Erbstück Pflanzen, was bedeutet, dass sie schon seit mehreren Generationen. Im Gegensatz zu den Hybridsorten wird Erbstückgemüse offen bestäubt, so dass die Samen fast identische Tomaten produzieren wie ihre Eltern.

Diese Tomaten stammen ursprünglich aus Tennessee. Gemäss der Pflanzenkunde, Cherokee Purple Erbstück Tomaten wurden möglicherweise von der Cherokee-Stamm weitergegeben.

Wie man eine Cherokee-Purpur-Tomate anbaut

Cherokee Purpur-Tomatenpflanzen sind unbestimmt, was bedeutet, dass die Pflanzen bis zum ersten Frost im Herbst weiter wachsen und Tomaten produzieren. Wie die meisten Tomaten wachsen Cherokee Purple Tomaten in fast jedem Klima, das viel Sonnenlicht und drei vor vier Monaten von warmem, trockenem Wetter bietet. Der Boden sollte reich und gut durchlässig sein.

Vor dem Pflanzen reichlich Kompost oder gut verrotteten Dünger einarbeiten. Das Pflanzen ist auch die Zeit, einen Dünger mit langsamer Freisetzung zu verwenden. Danach füttern Sie die Pflanzen einmal im Monat während der gesamten Vegetationsperiode.

Lassen Sie 18 bis 36 Zoll (45-90 cm.) Zwischen jeder Tomatenpflanze. Wenn nötig, schützen Sie junge Cherokee Purple Tomatenpflanzen mit einer Frostdecke, wenn die Nächte kühl sind. Sie sollten auch die Tomatenpflanzen einsetzen oder eine Art von stabiler Unterstützung bieten.

Bewässern Sie die Tomatenpflanzen immer dann, wenn sich die obersten 2, 5 bis 5 cm Boden trocken anfühlen. Lassen Sie den Boden niemals zu feucht oder zu trocken werden. Ungleiche Feuchtigkeitsniveaus können gebrochene Frucht- oder Blütenendfäule verursachen. Eine dünne Mulchschicht hält den Boden gleichmäßig feucht und kühl.

Vorherige Artikel:
Kalte Regionen der nördlichen Hemisphäre können für Pflanzen Pflanzenarten sein, wenn sie nicht heimisch sind. Einheimische Pflanzen sind an eisige Temperaturen, übermäßige Regenfälle und Windböen angepasst und gedeihen in ihren indigenen Regionen. Kaltblütige Reben für das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Zone 3, werden oft als wilde und wichtige Nahrungsquellen und als Zufluchtsort für Tiere angesehen. Viele sind
Empfohlen
Ziergräser verleihen der Landschaft eine erstaunliche Textur, Bewegung und Architektur. Feather Ried Ziergräser sind ausgezeichnete vertikale Interesse Pflanzen. Was ist Federrohrgras? Diese eleganten Ergänzungen im Garten bieten das ganze Jahr über Interesse und sind einfach zu pflegen. Das meiste Schilfgras braucht nur einige Male im Jahr gewartet zu werden. Ve
South Dakota State Gras ist Weizengras. Dieses beständige, kühle Jahreszeitgras stammt aus Nordamerika und ziert den Südwesten, die Great Plains und die Bergregionen der westlichen USA. Es hat einige Erosionsschutzvorteile, aber die Verwendung von Western Wheatgrass für die Beweidung ist der Hauptzweck. We
Zone 3 ist schwierig. Mit Wintertiefs, die auf -40 ° C sinken, können viele Pflanzen es einfach nicht schaffen. Dies ist in Ordnung, wenn Sie eine Pflanze als eine jährliche behandeln wollen, aber was ist, wenn Sie etwas wollen, das für Jahre wie ein Baum dauern wird? Ein Zierzwergbaum, der jeden Frühling blüht und im Herbst farbenprächtiges Laub hat, kann ein großartiges Mittelstück in einem Garten sein. Aber Bä
Kompostierung ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Garten Nährstoffe und organisches Material hinzuzufügen und gleichzeitig die Menge an Müll zu reduzieren, die wir auf die Mülldeponien schicken. Aber viele Leute, die neu mit der Kompostierung sind, fragen sich, was es bedeutet, eine ausgewogene Mischung aus brauner und grüner Erde für Kompost herzustellen? Was is
Das Wort Eukalyptus leitet sich von der griechischen Bedeutung "gut bedeckt" ab, die sich auf die Blütenknospen bezieht, die mit einer becherartigen zähen äußeren Membran bedeckt sind. Diese Membran wird weggeschleudert, während die Blume blüht und die holzige Frucht freigibt, die viele Eukalyptusbaumsamen enthält. Lasse
Plumeria ist eine tropische und subtropische Blütenpflanze, die wegen ihres Duftes und ihrer Verwendung zur Herstellung von Leis sehr beliebt ist. Plumeria kann aus Samen gezogen werden, aber sie kann auch sehr gut aus Stecklingen vermehrt werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Plumeria-Stecklinge anbaut.