Chokecherry Pflanzanleitung: Wie man Chokecherries in der Landschaft verwendet



Ein Verwandter von Weiden, Espen, Erlen, Ponderosa Kiefern und Schneebeeren, wachsende Chokecherry Bäume sind häufig in den Ausläufern und Bergschluchten, in Höhe von 4.900 bis 10.200 Fuß und entlang von Bächen oder anderen feuchten Gebieten. Lassen Sie uns mehr über die Verwendung von Chokecherries in der Heimatlandschaft lernen.

Was ist eine Chokecherry?

Also, was ist eine Chokecherry? Wachsende Chokecherry-Bäume sind große, säugende Sträucher (kleine Bäume), die in den südöstlichen Vereinigten Staaten beheimatet sind, aber woanders als mehrjährige Landschaftsprobe angebaut werden können. Prunus viginiana kann Höhen von bis zu 41 Fuß erreichen mit einem Baldachin von 28 Fuß Durchmesser ; natürlich ist dies extrem selten und im allgemeinen kann die Pflanze auf eine Größe von etwa 12 Fuß hoch und 10 Fuß breit gehalten werden.

Chokecherry-Bäume tragen 3 bis 6-Zoll-lange cremefarbene Blüten, die zu dunkelroten fleischigen Früchten werden, die zu einem reifen Purpurschwarz mit einer Vertiefung in der Mitte reifen. Aus dieser Frucht werden Marmeladen, Gelees, Sirups und Weine hergestellt. Die Rinde wurde manchmal verwendet, um Hustensirupe zu aromatisieren. Native Americans verwendet den Rindenextrakt als Heilmittel gegen Durchfall. Früchte von wachsenden Chokecherry-Bäumen wurden zu Pemmikan hinzugefügt und zur Behandlung von Aphten und Lippenherpes verwendet. Blätter und Zweige wurden durchtränkt, um einen Tee zu schaffen, der Erkältungen und Rheuma linderte, während das Holz der Chokecherry zu Pfeilen, Bögen und Pfeifenstielen verarbeitet wurde.

Wie man Chokecherry in der Landschaft benutzt

Chokecherry wird häufig als Windschutz auf Farmen, Anpflanzungen und zur Verschönerung von Autobahnen verwendet. Wegen seines Lebensraumes für die Ausbuchtung (und der möglichen Toxizität) sollte Vorsicht walten gelassen werden, wenn Chokecherries gepflanzt werden sollen. In der Gartenlandschaft kann Chokecherry als ein Bildschirm oder in Massenanpflanzungen verwendet werden, wobei er sich seiner Neigung zum Saugen und Vermehren bewusst ist.

Denken Sie auch daran, dass Hirsche gerne auf Chokecherry-Bäumen grasen, wenn Sie also keine Hirsche wollen, wollen Sie keine Chokerbäume.

Als Landschaftsbepflanzung können Sie im Herbst Chokecherry-Früchte anbauen und ernten; Je später der Ertrag, desto süßer die Frucht. Entfernen Sie die giftigen Stängel und Blätter, wenn Sie die Beeren reinigen, und zerquetschen Sie die Samen beim Kochen oder Entsaften nicht. Daher würde der gesunde Menschenverstand dir sagen, dass du die Beeren nicht in den Mixer gibst!

Chokecherry Frucht ist eine reiche Quelle von Ballaststoffen mit 68 Prozent der empfohlenen Tagesdosis, 37 Prozent DRA von Vitamin K und eine hervorragende Quelle von Mangan, Kalium und Vitamin B6 mit nur 158 Kalorien pro halber Tasse.

Chokecherry Pflanzanleitung

Chokecherry-Sträucher wachsen am reichlichsten in feuchten Böden, sind jedoch an eine Vielzahl von Bodenmedien in der Boden-pH-Bereich von 5, 0 bis 8, 0 anpassungsfähig. Kalthaltend in USDA-Zone 2, windresistent, mäßig dürre- und schattentolerant, Chokecherry-Pflanzinstruktionen sind ziemlich minimal, da es nicht besonders wählerisch ist, wo es sich befindet.

Das heißt, in der Natur wachsen wachsende Aronia-Bäume oft in der Nähe von Wasserquellen und sind daher am üppigsten mit ausreichender Bewässerung, während die volle Sonne auch die Fruchtbildung fördert.

Weitere Informationen über wachsende Chokecherry Bäume

In freier Wildbahn ist Chokecherry vor allem für seine Rolle bei der Bereitstellung von Lebensraum, als eine wertvolle Nahrungsquelle für Wildtiere und Wasserschutzgebiet bekannt. Alle Teile der wachsenden Chokecherry-Bäume werden von großen Säugetieren wie Bären, Elchen, Kojoten, Dickhornschafen, Pronghorn, Elch und Hirsch gefressen. Vögel fressen an ihren Früchten, und selbst Hausrinder und Schafe stöbern in der Chokecherry.

Die Blätter, Stängel und Samen enthalten ein Toxin, genannt Blausäure, die bei Haustieren selten zu Vergiftungen führen kann. Tiere müssen erhebliche Mengen der giftigen Pflanzenteile essen, die normalerweise nicht auftreten, außer in Dürreperioden / Hungersnöten. Vergiftungszeichen sind Bedrängnis, bläulicher Teint im Mund, schnelles Atmen, Speichelfluss, Muskelkrämpfe und schließlich Koma und Tod.

Vorherige Artikel:
Okra, du liebst es wahrscheinlich oder hasst es. Wenn Sie in der Kategorie "Liebe es" sind, dann sind Sie wahrscheinlich schon oder denken daran, es zu wachsen. Okra kann, wie andere Pflanzen auch, von Okra-Pflanzenbegleitern profitieren. Okra Pflanzenbegleiter sind Pflanzen, die mit Okra gedeihen
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gärtner sind oft verwirrt darüber, welche Fuchsien sind winterhart und wann man robuste Fuchsien zu verpflanzen. Die Verwirrung ist verständlich, da es mehr als 8.000 Sorten der Pflanze gibt, die nicht alle winterhart sind. Die Form von Fuchsia kann nachhängen, Busch oder Weinstock sein. Di
Einige Gärten, wie die Gärtner, die sie behalten, sind prim und manikürte und sehr, sehr formell; Durch sie zu gehen ist wie ein Teil einer lebenden Skulptur. Diese formellen Gärten sind zwar erstaunlich und beeindruckend, aber nicht jedermanns Sache. Gärtner mit schroffer Bedingungen zu überwinden sind zu finden, dass einheimische Gärten so schön wie formale Gärten sein können, wenn blühende Optionen wie Flohblumen Wildblumen hinzugefügt werden. Kannst du
Wenn Sie in USDA-Klimazonen 9b-11, einer tropischen bis subtropischen Region, leben, können Sie sehr gut Glück haben, einen Grapefruit-Baum zu haben. Grapefruit, entweder weiß oder rot, beginnt grün und ändert allmählich die Farbtöne, was ein Anzeichen dafür ist, wann Grapefruits bereit sind zu pflücken. Bei der
Wenn du Mais, Kürbis oder Bohnen im Garten anpflanzen willst, kannst du auch alle drei anbauen. Dieses Trio von Ernten wird als die drei Schwestern bezeichnet und ist eine uralte Pflanztechnik, die von amerikanischen Ureinwohnern verwendet wird. Diese Anbaumethode heißt Companion-Bepflanzung mit Mais, Kürbis und Bohnen, aber es gibt andere Pflanzen, die mit Mais genauso gut verträglich sind. Le
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Pflege von Krokuszwiebelbehältern ist einfach, denn alles, was Sie wirklich wissen müssen, ist, wie man Krokuspflanzen aus einer Zwiebel oder eigentlich einer Knolle, die eine knollenartige Struktur ist, anbaut. Krokusse sind nicht nur große Hingucker im Garten, sondern sie können auch wunderschöne Zimmerpflanzen machen. Kro
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hast du Erdbeeren? Etwas mehr wollen? Es ist einfach, zusätzliche Erdbeerpflanzen für sich selbst, Freunde und Familie durch Erdbeervermehrung anzubauen. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was Sie mit Erdbeer-Läufern machen sollen, dann wundern Sie sich nicht mehr. W