Nelkenbaum-Vermehrungstipps - Methoden zur Vermehrung von Gewürznelkenbäumen



Die Gewürz- und Heilpflanze Nelken werden aus tropischen immergrünen Nelken ( Syzygium aromaticum ) gewonnen. Unreife, ungeöffnete Blütenknospen werden aus Nelkenbäumen geerntet und getrocknet. Sobald getrocknet, wird die Samenhülse / Blütenknospe entfernt und die kleine unreife Samenhülse darin wird als Gewürz für Nahrungsmittel oder in pflanzlichen Heilmitteln verwendet. Während dieses Gewürz technisch der Samen der Pflanze ist, können Sie ein Glas Nelken im Supermarkt nicht kaufen und sie pflanzen, um einen eigenen Nelkenbaum zu züchten. Wenn Sie wissen möchten, wie man einen Nelkenbaum verbreitet, lesen Sie weiter für Methoden und Tipps zur Nelkenvermehrung.

Gewürznelken-Vermehrungs-Tipps

Gewürznelken wachsen in feuchten, tropischen Regionen. Sie erfordern konsistente Temperaturen von 70-85ºF (21-30ºC), die nicht unter 50ºF (10ºC) fallen. Nelkenbäume können in voller Sonne bis zum Halbschatten wachsen. Kommerziell werden sie in Regionen innerhalb von 10 Grad des Äquators angebaut, wo Begleitbäume wie Jacaranda und Mango ihnen etwas Schatten spenden können.

Gewöhnliche Nelkenbäume werden ungefähr 25 Fuß (8 m) groß, aber Hybridsorten werden normalerweise nur 15 Fuß (5 Fuß) groß. Mit regelmäßigen Trimmen, können Nelken auch in Töpfen im Haus oder auf der Terrasse, wie Ficus oder Zwerg Obstbäume angebaut werden.

Methoden zur Vermehrung von Gewürznelkenbäumen

Die gebräuchlichste Methode, Nelkenbäume zu vermehren, ist der Samen. Stecklinge können auch im Hochsommer genommen werden, obwohl dies nicht häufig getan wird. Unter den richtigen Bedingungen wachsen Nelkenbäume am besten aus der Samenvermehrung. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass ein Nelkenbaum, der aus Samen gepflanzt wurde, erst nach 5 bis 10 Jahren beginnt, Blüten zu bilden, und dass seine maximale Blüte erst im Alter von 15 bis 20 Jahren erreicht wird.

Es ist auch sehr wichtig zu beachten, dass ausgetrocknete Nelkensamen nicht lebensfähig sind und nicht keimen. Es wird empfohlen, Nelkensamen sofort oder innerhalb einer Woche nach der Ernte zu pflanzen. Samen, die nicht sofort gepflanzt werden, sollten in der Blütenknospe bleiben, bis sie gepflanzt werden können, damit sie feucht und lebensfähig bleiben.

Nelkensamen sollten leicht auf der Oberfläche einer feuchten, reichhaltigen Topfmischung verteilt werden. Begrabt die Samen nicht. Sie keimen direkt auf der Bodenoberfläche. Seed Tray oder Töpfe sollten dann abgedeckt werden, wird ein klarer Deckel oder durchsichtiger Kunststoff, um die richtige Feuchtigkeit und Feuchtigkeit zu erhalten.

Für die Keimung sollten die Tagestemperaturen konstant bei etwa 85ºF (30ºC) bleiben, wobei die Nachttemperaturen nicht niedriger als 60ºF (15ºC) sein sollten. Unter diesen Bedingungen sollte Samen in 6-8 Wochen keimen. Es ist wichtig, diese Bedingungen beizubehalten, bis die Sämlinge für die Transplantation bereit sind. Nelkenbaumsämlinge sollten nicht für mindestens 6 Monate verpflanzt werden.

Vorherige Artikel:
Brotfrucht ist in vielen tropischen Ländern ein Grundnahrungsmittel, wo sie als einheimische Baum wächst. Da es in sehr warmen Klimazonen verwendet wird, kann es in Gebieten mit Frosttemperaturen nicht im Freien wachsen. Wenn Sie in einer gemäßigten Zone leben und trotzdem versuchen wollen, Brotfrucht anzubauen, sollten Sie erwägen, Brotfruchtbäume in Containern zu züchten. Lesen
Empfohlen
Gardenien werden wegen ihres berauschenden Duftes und ihrer wachsartigen weißen Blüten geliebt, die einen markanten Kontrast zu den tiefgrünen Blättern bilden. Sie sind hitzeverliebende immergrüne Pflanzen, beheimatet im tropischen Afrika, und wachsen am besten in den Klimazonen 10 und 11 der USA. Kal
Von Kathehe Mierzejewski Rhabarber ( Rheum rhabarbarum ) ist eine andere Art von Gemüse, da es eine Staude ist, was bedeutet, dass es jedes Jahr wiederkommen wird. Rhabarber eignet sich hervorragend für Pasteten, Saucen und Gelees und passt besonders gut zu Erdbeeren; also möchtest du vielleicht beides pflanzen. W
Zitronenmelisse ist einfach anzubauen und bietet einen angenehmen, zitronigen Geschmack und Aroma für heiße Speisen, Tee oder kalte Getränke. Es ist schwer vorstellbar, dass eine so schöne Pflanze so viele Probleme verursachen könnte, aber dieses Mitglied der Familie der Minze ist sehr produktiv und kann es in aller Eile tragen. Wie
Ah, blau. Die kühlen Blautöne erinnern an weit offene, oft unerforschte Räume wie das tiefblaue Meer oder den großen blauen Himmel. Pflanzen mit blauen Blüten oder Laub sind nicht so häufig wie solche mit gelb oder rosa. Während die Gestaltung eines blauen Gartens eine Herausforderung darstellen kann, ist die Verwendung von blauen Pflanzen in einem kleinen monochromatischen Garten eine Illusion von Tiefe und eine Aura des Geheimnisvollen. Um di
Es ist leicht, eine weiße Pinie ( Pinus strobus ) zu identifizieren, aber suchen Sie nicht nach weißen Nadeln. Sie werden in der Lage sein, diese einheimischen Bäume zu erkennen, weil ihre bläulich-grünen Nadeln in Bündeln von fünf an den Ästen befestigt sind. Gärtner, die in den USDA-Zonen 5 bis 7 leben, pflanzen weiße Kiefern als Zierbäume. Die junge
Wenn Sie ein Fan von Pfingstrosen sind und nicht genug bekommen können oder Schwierigkeiten haben, sie zu züchten , dann sollten Sie in Betracht ziehen, Pfingstrosen ( Papaver paeoniflorum ), auch Doppelmohn genannt, anzubauen . Ich weiß, was du denkst ... .poppies, sind sie nicht illegal? Klicken Sie diesen Artikel noch nicht ab; Lesen Sie weiter für zusätzliche Doppel Mohn Info. Nac