Common Beargrass Care: Erfahren Sie, wie man Beargrass im Garten wächst



Die Gemeine Beargrass-Pflanze ist ein wilder Eingeborener im pazifischen Nordwesten bis nach British Columbia und südwestlich von Alberta. Beargrass in Gärten hat eine auffällige mehrjährige Präsenz mit seinen großen flauschigen Blüten und gewölbten Blättern. Es ist auch ziemlich einfach mit hoher Frosttoleranz und geringem Nährstoffbedarf zu wachsen. Erfahren Sie, wie man Bärgras anbaut und ob es für Ihren Garten geeignet ist.

Gemeinsame Beargrass Pflanze Info

Eine Naturwanderung durch den Westen Nordamerikas im späten Frühling bis zum Frühsommer, können Sie Felder von schlanken Bogengewölbe mit riesigen flauschigen weißen Blütenköpfen sehen. Die Pflanze ist Bärgras ( Xerophyllum tenax ), und der Name stammt von der Tatsache, dass junge Bären die zarten Stängel zu essen scheinen. Die Pflanze ist in einem Teil ihres heimischen Verbreitungsgebietes geschützt. Wenn Sie also in Gärten Begrgras anbauen möchten, verwenden Sie am besten Samen oder ein Transplantat aus der Pflanze eines Gartenkumpels.

Beargrass hat schlanke grasartige Stängel, die 91 m lang werden können. Es ist eine immergrüne Staude, die in offenen Wäldern, sonnigen Lichtungen in trockenen oder nassen Böden gefunden wird. Es ist vor allem in kühlen, subalpinen Zonen. Die Blüten kommen an einem dicken fleischigen Stiel vor, der bis zu 1, 8 m hoch werden kann. Die Blumen sind eine dicke Gruppe von duftenden weißen kleinen Blüten. Je nach Sorte erinnert der Duft an Flieder oder muffige alte Socken. Die Früchte sind 3-lappige Trockenkapseln.

Wenn die Pflanze reift, entwickelt sie Offsets, die zur Vermehrung geerntet werden können. Die Samen sollten frisch geerntet und sofort gepflanzt oder getrocknet und an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden. Beargrass ist nicht nur bei Bären, sondern auch bei Nagetieren und Elchen beliebt und zieht auch bestäubende Insekten an.

Wie man Beargrass anbaut

Es ist sehr einfach, gewöhnliches Bärgras aus Samen anzubauen, aber Pflanzen werden einige Jahre lang keine Blumen produzieren. Vermehrung durch Rhizom ist schneller und führt zu Blüten im ersten Jahr.

Wenn Sie Saatgut geerntet haben, wird es eine Stratifizierung benötigen, bevor es keimen wird. Sie können dies in Ihrem Kühlschrank für 12 bis 16 Wochen tun oder pflanzen Sie das Saatgut im Herbst und lassen Sie die Natur den Prozess für Sie tun. Aussaat im Spätherbst in einer Tiefe von ½ Zoll (0, 13 cm) direkt in das Gartenbett. Bei der Aussaat im Frühjahr den Samen 24 Stunden lang in destilliertem Wasser einweichen, um die Keimung zu fördern.

Um Versatzwerte zu erfassen, schneiden Sie vorsichtig um die Mutterpflanze, an der der Versatz angebracht ist. Ausgrabung unter der kleinen Pflanze und ein scharfes, sauberes Messer verwenden, um den Welpen abzutrennen. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln mit dem Offset verbunden sind. Pflanzen Sie sofort in humusreichen Boden mit viel Kies für die Entwässerung hinzugefügt.

Gemeinsame Beargrass Pflege

Neu gepflanzte Samen sollten sparsam gegossen werden, um Fäulnis zu verhindern. Samen im Freien erhalten normalerweise genügend Niederschlag aus natürlichen Frühlingsniederschlägen.

Geben Sie jungen Pflanzen durchschnittliches Wasser, aber sie brauchen keinen Dünger. Verwenden Sie organischen Mulch, um wettbewerbsfähige Unkräuter zu verhindern und Bodenfeuchtigkeit zu konservieren. Ältere Pflanzen profitieren von der Entfernung des verbrauchten Blütenkopfes. Beschädigte Blätter abschneiden.

Beargrass in freier Wildbahn ist oft eine Pionierart, die erscheint und verschwindet dann, wenn größere Pflanzen beginnen zu kolonisieren. Es ist auch eine der ersten Pflanzen, die nach einem Brand erscheinen. Die Pflanze hat es schwer, in der Wildnis zu überleben, aufgrund von Lebensraumverlust und Holzeinschlag. Starten Sie einige Samen und erhöhen Sie die Population dieser wilden Pflanze, die für viele Insekten und Tierarten wichtig ist.

Vorherige Artikel:
Gärtner sorgen sich ständig darum, ihre Pflanzen vor hungrigen Rehen, Kaninchen und Insekten zu schützen. Manchmal können unsere gefiederten Freunde auch Blumen und Blütenknospen von bestimmten Pflanzen essen. Lesen Sie mehr, um zu erfahren, warum Vögel Blütenknospen und Tipps zum Schutz der Blütenknospen vor Vögeln essen. Warum e
Empfohlen
Spinnenpflanzen sind sehr beliebte Zimmerpflanzen, und das aus gutem Grund. Sie sind sehr winterhart und gedeihen am besten im indirekten Licht mit Erde, die zwischen den Bewässerungen austrocknen darf. Mit anderen Worten, sie funktionieren gut in Innenräumen mit nur mäßiger Bewässerung. Und im Austausch für wenig Pflege produzieren sie lange grüne Wedel und kleine Pflänzchen oder "Babys", kleine Versionen von sich selbst, die wie Spinnen auf Seide hängen. Weil si
Die Einrichtung eines wachsenden Raumes im Innenbereich für sonnenliebendes Gemüse kann einige Herausforderungen darstellen. Egal, ob Sie einfach keinen Platz im Freien haben oder einen ganzjährigen Garten haben möchten, die Grundbedürfnisse der Pflanzen müssen erfüllt werden. Sie müssen Wasser, Licht, Raum, Stützstrukturen und Nährstoffe bereitstellen. Kellerar
Wenn Sie Sonnenblumen in der Great Plains-Region der Vereinigten Staaten und Kanadas anbauen, sollten Sie von einem Sonnenblumenschädling namens Sonnenblumenmücke ( Contarinia schultzi ) wissen. Diese winzige Fliege ist besonders ein Problem in Sonnenblumenfeldern in Nord- und Süddakota, Minnesota und Manitoba. I
Sollten Sie Kompostschrott zerkleinern? Zerkleinern von Schrott zur Kompostierung ist eine gängige Praxis, aber Sie haben sich vielleicht gefragt, ob diese Praxis notwendig oder sogar effektiv ist. Um die Antwort zu finden, schauen wir uns die Biologie von Kompost an. Kompostierung von Obst- und Gemüseabfällen Sie fügen Pflanzenmaterial, wie Lebensmittelreste, Gartenabfälle und Rasenschnitt, dem Komposthaufen hinzu. Kle
Hirsche können der Fluch eines Gärtners Existenz sein. Groß und immer hungrig können sie den Garten verwüsten, wenn sie dürfen. Es gibt effektive Möglichkeiten, Hirsche abzuschrecken und sie von Ihren Pflanzen abzuhalten, aber eine besonders gute Methode ist es, Dinge zu pflanzen, mit denen sie nicht beginnen wollen. Lesen
Was ist ein amerikanischer Blasenbaum? Es ist ein großer Strauch, der in den USA beheimatet ist. Nach amerikanischen Bladdernut-Informationen trägt die Pflanze kleine, attraktive Blüten. Wenn Sie daran interessiert sind, eine amerikanische Bladdernut ( Staphylea trifolia ) zu züchten, lesen Sie weiter. Hi