Thatch Entfernung mit Feuer: Gras ist sicher



Zweifellos haben Sie auf Ihren Reisen gesehen, wie Menschen kontrollierte Prärien oder Felder niederbrannten, aber Sie wissen vielleicht nicht, warum das so ist. Im Allgemeinen können in den Prärielandschaften, Feldern und Weiden kontrollierte Verbrennungen jährlich oder alle paar Jahre durchgeführt werden, um das Land zu erneuern und wiederzubeleben. Unter bestimmten Umständen können Sie auch sehen, wie Rasenpflegearbeiter Feuer benutzen, um Stroh zu entfernen. Das Entfernen von Stroh mit Feuer ist ein kontroverses Thema, auf das wir in diesem Artikel eingehen werden. Lesen Sie weiter, um mehr über brennendes Gras zu erfahren, um Stroh zu entfernen.

Thatch Entfernung mit Feuer

Thatch ist eine fibröse, braun-braune organische Substanz, die sich in Rasen oder Feld zwischen dem Boden und den Grashalmen aufbaut. Trotz des üblichen Missverständnisses, dass Stroh eine Anhäufung von Grasschnitt und anderen Trümmern ist, besteht er tatsächlich aus Wurzeln der lebenden Oberfläche, Stielen und Kufen.

Rasenschnipsel und andere organische Rückstände zerfallen und zerfallen schnell, anstatt sich auf der Bodenoberfläche anzusammeln. Die Oberflächenwurzeln und -läufer, bekannt als Reet, werden gewöhnlich durch häufiges, oberflächliches Bewässern, übermäßigen Einsatz von Stickstoffdünger, seltenes Mähen, schlechte Bodentextur (Ton, Sand, verdichtet), schlechte Bodenbelüftung und / oder exzessiven Einsatz von Pestiziden verursacht.

Bestimmte Gräser sind anfälliger für die Ansammlung von Regenrückständen als andere Gräser, wie zum Beispiel:

  • Zoysia Gras
  • Bermuda-Gras
  • Büffelgras
  • Bluegrass
  • Roggengras
  • hoher Schwingel

Aus diesem Grund ist das Verbrennen von Gras im Südosten der USA eine gängige Praxis geworden. Dies ist jedoch eine viel diskutierte Praxis unter den Spezialisten für Rasenpflege.

Ist der Grasbrand sicher?

Die Verwendung von Feuer zur Entfernung von Stroh wird im Allgemeinen aufgrund von Sicherheitsbedenken und Brandgefahr nicht empfohlen. Feuer, sogar kontrollierte, können unvorhersehbar sein und schnell außer Kontrolle geraten. Die meisten Experten empfehlen mechanische oder chemische Entschlammung, regelmäßige Bodenbelüftung, Power-Harken, Scalping, Vermiculture und angemessene Rasenpflegepraktiken (tiefes, seltenes Gießen, häufiges Mähen und langsam freisetzendes Stickstoffdüngemittel), anstatt das Entfernen von Stroh mit Feuer.

Gesetze über das Verbrennen von Stroh und anderem Gartenmaterial unterscheiden sich von Ort zu Ort. Daher ist es wichtig, dass Sie sich bei Ihrer örtlichen Feuerwehr erkundigen, bevor Sie etwas verbrennen. Einige Standorte können Brennverbote haben, während andere Orte Genehmigungen benötigen oder bestimmte Zeiten haben, wenn das Brennen erlaubt ist. Um hohe Geldstrafen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Hausaufgaben über Feuer- und Feuerverordnungen an Ihrem Standort machen. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Pläne mit Nachbarn zu besprechen, damit sie wissen, was sie erwartet.

Brennendes Gras, um Stroh zu entfernen

Bevor du Feuer verwendest, um Stroh zu entfernen, musst du einen Feuerplan erstellen und den Bereich vorbereiten. Gewöhnlich wird eine Feuerlinie um zu verbrennende Bereiche erzeugt. Eine Feuerlinie ist ein 10- bis 12-Fuß (3-4 m.) Streifen um den brennenden Bereich herum, der gepflügt oder bebaut wird mit der Absicht, das Feuer zu stoppen, sobald es diesen Punkt erreicht.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie am Tag der Verbrennung genügend Helfer zur Verfügung haben. Wenn das Feuer außer Kontrolle gerät, wird es mehr als eine Person brauchen, um es zu kontrollieren. Platzieren Sie Schläuche, die mit einer Wasserquelle verbunden sind, strategisch um die Verbrennungszone herum, um das Feuer schnell zu löschen. Stellen Sie außerdem sicher, dass jeder über geeignete Sicherheitsausrüstung verfügt.

Das richtige Timing ist sehr wichtig beim Verbrennen von Gras. Das Entfernen des Strohs mit Feuer erfolgt normalerweise im zeitigen Frühjahr, idealerweise nachdem die Frostgefahr vorüber ist, aber bevor der Frühling grün wird. Sie möchten auch sicherstellen, dass Sie Stroh an einem Tag und während der Stunden brennen, wenn das Gras trocken ist, die Luftfeuchtigkeit niedrig ist und es wenig bis keinen Wind gibt. Wenn die Windgeschwindigkeit 10-12 MPH oder mehr beträgt, darf kein Stroh brennen.

Wenn Sie in der Nähe von Straßen brennen, vermeiden Sie außerdem Zeiten, in denen der Verkehr auf der Straße hoch ist, da starker, dunkler Rauch von brennendem Gras auf die Straße driften und Unfälle verursachen kann.

Brennendes Stroh kann in vielerlei Hinsicht nützlich sein. Es beseitigt nicht nur die Ansammlung von Regenrückständen, sondern kann auch ernsthafte Schädlinge und Krankheiten abtöten und dem Boden leicht verfügbare Nährstoffe hinzufügen. Verwenden Sie jedoch kein Feuer, um das Stroh ohne ordnungsgemäße Vorbereitung zu entfernen. Vor allem, lassen Sie ein Feuer nie unbeaufsichtigt .

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Brombeerlilien im Hausgarten ist eine einfache Möglichkeit, Sommerfarbe hinzuzufügen. Die Brombeerliliengewächse, die aus Blumenzwiebeln gezüchtet werden, verleihen den Blüten eine auffällige, aber zarte Erscheinung. Ihr
Empfohlen
Wenn Pflanzen Krankheitssymptome aufweisen, ist es eine gute Idee, das kranke, beschädigte oder abgestorbene Pflanzengewebe zu entfernen. Krankheitserreger können sich jedoch mit Ihren Gartenscheren oder anderen Werkzeugen anstecken und möglicherweise die nächste Pflanze, an der Sie sie verwenden, infizieren. St
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Gummibaumpflanzen ( Ficus elastica) neigen dazu, ziemlich groß zu werden und müssen beschnitten werden, um ihre Größe zu kontrollieren. Überwucherte Gummibäume haben Schwierigkeiten, das Gewicht ihrer Äste zu tragen, was zu einer unansehnlichen Darstellung und einem möglichen Schnappen der Äste führt. Das Besc
Eine der besten Fähigkeiten, die ein Gärtner hat, ist, mit Mehrdeutigkeit arbeiten zu können. Manchmal können Pflanz- und Pflegeanleitungen, die Gärtner erhalten, ein wenig auf der vagen Seite sein und wir greifen entweder auf unser bestes Urteil zurück oder fragen unsere kenntnisreichen Freunde bei Gardening Know How um Hilfe. Ich
Wander- Jude (T radescantia fluminensis ), nicht zu verwechseln mit seinem attraktiven und wohlerzogenen Cousin gleichen Namens, ist ein dekorativer Bodendecker aus dem subtropischen Argentinien und Brasilien. Während es eine bemerkenswerte Ergänzung zu Ihrem Garten sein kann, ist es extrem invasiv und sollte mit Vorsicht behandelt werden.
Kompost ist eine äußerst beliebte und nützliche Bodenverbesserung, auf die die meisten Gärtner nicht verzichten können. Perfekt zum Hinzufügen von Nährstoffen und zum Auflösen von schwerem Boden, wird es oft als schwarzes Gold bezeichnet. Also, wenn es so gut für deinen Garten ist, warum überhaupt Erde? Was hält
Seit Tausenden von Jahren nutzen Architekten reflektierende Pools, um atemberaubende Ansichten von Denkmälern, Tempeln, Schlössern und Palästen zu schaffen. Das Taj Mahal und Lincoln Memorial haben zwei der berühmtesten Reflexionsteiche; Diese klaren, stillen Wasserelemente finden sich überall auf der Welt an heiligen Orten. Ihr