Container Grown Apfelbäume: Wie man einen Apfelbaum in einem Topf anbaut



Das alte Sprichwort "Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern" hat mehr als nur ein Körnchen Wahrheit. Wir wissen oder sollten wissen, dass wir mehr Obst und Gemüse in unsere Ernährung aufnehmen sollten. Es ist schön, einen eigenen Apfelbaum wachsen zu lassen, aber nicht jeder hat Platz für einen Obstgarten. Was, wenn du klein anfangen würdest, indem du einen Apfelbaum in einem Topf anbaust? Können Sie Apfelbäume in Containern anbauen? Ja, tatsächlich! Lies weiter, um herauszufinden, wie man einen Apfelbaum in einem Topf anbaut.

Bevor Äpfel in Containern gepflanzt werden

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, bevor Äpfel in Behältern gepflanzt werden.

Wählen Sie zuerst Ihre Sorte aus. Das klingt einfach, wählen Sie einfach die Sorte von Apple, die Ihnen am besten gefällt, oder? Nee. Die meisten Baumschulen tragen nur Bäume, die in Ihrer Region gut wachsen, aber wenn Sie Ihren Baum online oder aus einem Katalog kaufen möchten, erhalten Sie möglicherweise keinen, der in Ihrer Region gut funktioniert.

Außerdem brauchen alle Apfelbäume eine bestimmte Anzahl von "kühlen Stunden". Mit anderen Worten, sie brauchen ein Minimum an Zeit, in der die Temperaturen unter einer bestimmten Menge liegen - im Grunde eine bestimmte Zeit, die der Baum ruhen muss.

Die Bestäubung von Apfelbäumen ist eine weitere Überlegung. Einige Apfelbäume benötigen einen anderen Apfelbaum in der Nähe, um sich gegenseitig zu bestäuben. Wenn Sie wirklich wenig Platz haben und keinen Platz für zwei oder mehr Bäume haben, müssen Sie eine selbstfertile Sorte finden. Denken Sie jedoch daran, dass selbst selbstbefruchtende Bäume viel mehr Früchte produzieren, wenn sie fremdbestäubt werden. Wenn du genug Platz für zwei Bäume hast, achte darauf, dass du zwei Sorten pflanzt, die gleichzeitig blühen, damit sie sich bestäuben können.

Auch, nur weil ein Apfelbaum als Zwerg bezeichnet wird, bedeutet dies nicht unbedingt, dass es sich um einen geeigneten Apfelbaum handelt. Der Wurzelstock, auf den der Baum gepfropft wird, bestimmt die endgültige Größe. Was Sie also suchen, ist ein Etikett, das sich auf den Wurzelstock bezieht. Dieses System ist eine zuverlässigere Methode, um festzustellen, ob der Baum in einem Container gut funktioniert. Suchen Sie nach einem Baum, der auf den Wurzelstock P-22, M-27, M-9 oder M-26 gepfropft ist.

Betrachten Sie als Nächstes die Containergröße. Sie werden nach Volumen oder Durchmesser gemessen, so dass es manchmal schwierig ist genau zu bestimmen, welche Größe Sie benötigen. Für Ihr erstes Jahr Apfel Baby, suchen Sie nach einem Topf, der entweder 18-22 Zoll ist oder einen mit einem Volumen von 10-15 Gallonen. Ja, Sie können Apfelbäume in kleineren Behältern anbauen, aber wenn Sie Zweifel haben, ist größer besser als kleiner. Unabhängig von der Größe, stellen Sie sicher, dass es Drainagelöcher hat. Holen Sie sich eine fahrbare Basis, um den Topf anzubringen, damit Sie den Baum leicht bewegen können.

Wie man einen Apfelbaum in einem Topf anbaut

Sie können Blumenerde oder eine Mischung aus Kompost und regelmäßiger Gartenerde verwenden, um Ihre in Containern gewachsenen Apfelbäume zu pflanzen. Stellen Sie etwas Kies oder gebrochene Tongefäßscherben auf den Boden des Behälters, um das Entwässern zu erleichtern, bevor Sie den Baum pflanzen.

Wenn Sie einen bloßen Wurzelbaum haben, schneiden Sie die Wurzeln so zurecht, dass sie leicht in den Behälter passen. Wenn der Baum in einen Kindertopf kam, überprüfe, ob der Baum wurzelbündig ist. Wenn ja, lockere die Wurzeln und trimme sie in den Topf.

Füllen Sie den Boden des Topfes mit Erde über dem Kies und platzieren Sie den Baum so, dass die Transplantatverbindung (die Ausbuchtung zum Boden des Stammes, wo der Baum gepfropft wurde) auf Höhe des Topfrandes ist. Fülle dich um den Baum herum, bis der Schmutz 2 Zoll unter dem Rand des Topfes ist. Setze den Baum ein, um ihn zu unterstützen. Wenn Sie möchten, mulchen Sie oben auf dem Boden, um die Feuchtigkeitsretention zu unterstützen.

Schneiden Sie den neu gepflanzten Apfel um 1/3 zurück und gießen Sie den Baum gut, bis Wasser aus den Löchern im Topf läuft. Füttern Sie die Pflanze während ihrer Wachstumsperiode, besonders da einige Nährstoffe aus den Entwässerungslöchern fließen.

Wasser ist sehr wichtig, wenn Apfelbäume in Töpfen oder irgendetwas in Töpfen angebaut werden. Töpfe neigen dazu, viel schneller auszutrocknen als Dinge, die im Garten angebaut werden. Gieße den Baum mindestens zweimal pro Woche während der heißen Monate. Je kleiner der Behälter, desto häufiger müssen Sie gießen, da die Oberfläche so klein ist; es ist schwierig, genug Wasser in und zu den Wurzeln zu bekommen. Durch Trockenheit gestresste Bäume sind offen für Insekten- und Pilzinfektionen, also behalten Sie die Bewässerung im Auge!

Vorherige Artikel:
Die Schefflera Zimmerpflanze ist eine beliebte Pflanze und kommt in vielen Varianten. Am bekanntesten sind der Schirmbaum und der Zwergschirmbaum. Einer der Gründe, warum die Pflanze beliebt ist, ist, weil Schefflera Pflanzenpflege so einfach ist, aber während Schefflera Pflege ist einfach, muss die Pflanze gepflegt werden.
Empfohlen
Karotten stammen ungefähr im 10. Jahrhundert aus Afghanistan und waren einst lila und gelb, nicht orange. Moderne Karotten bekommen ihre leuchtend orange Farbe von B-Carotin, das im menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt wird, notwendig für gesunde Augen, allgemeines Wachstum, gesunde Haut und Widerstand gegen Infektionen. H
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während es für Minzepflanzen eine Reihe von Anwendungen gibt, können invasive Sorten, von denen es viele gibt, schnell den Garten übernehmen. Deshalb ist es wichtig, Minze zu kontrollieren. Andernfalls können Sie sich den Kopf kratzen und sich wundern, wie man Minzpflanzen tötet, ohne dabei verrückt zu werden. Mint
Zwischen medizinischen Kosten, Sachschäden und den Kosten von Insektiziden für Feuerameisen kosten diese winzigen Insekten Amerikaner mehr als 6 Milliarden Dollar pro Jahr. In diesem Artikel erfahren Sie, wie man Feuerameisen kontrolliert. Brandzerstörer sicher kontrollieren Wenn es nicht ihre gefährliche und destruktive Seite gäbe, könnte man Feuerzotten fast als nützliche Insekten betrachten. Schli
Die meisten Sträucher brauchen einen jährlichen Schnitt, um zu verhindern, dass sie ihre Umgebung überrollen und dicke, unproduktive Äste entwickeln. Sobald ein Strauch überwuchert ist, werden die üblichen Ausdünnungs- und Trimmmethoden das Problem nicht beheben. Verjüngungsschnitt ist drastisch, aber wenn es richtig gemacht wird, ist das Ergebnis, als ob man den alten Strauch durch einen neuen ersetzt. Was is
Es ist überraschend, dass so kleine Lebewesen wie Spinnmilben so große Auswirkungen auf Bäume haben können. Selbst der größte Baum kann schwere Schäden erleiden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was man gegen Spinnmilben in Bäumen unternehmen kann. Über Spinnenmilben in Bäumen Obwohl wir sie manchmal "Käfer" oder "Insekten" nennen, bedeutet die Tatsache, dass sie acht Beine haben, dass Spinnmilben technisch eher mit Spinnen und Zecken verwandt sind. Sie könne
Die Chancen stehen gut, dass Sie, wenn Sie jemals Koriander angebaut haben, irgendwann Koriandersamen bekommen haben. Koriander ist die Frucht oder der Samen von der Korianderanlage, die manchmal auch die Korianderanlage genannt wird. Koriander anzubauen, wie man Korianderpflanzen blättert. Die verschraubten Pflanzen senden Blumen und Samen in großer Hitze aus.