Crepe Myrtle Transplantation: Wenn und wie man Crepe Myrtle Bäume zu transplantieren



Mit langanhaltenden, schönen Blüten ist die pflegeleichte Kreppmyrte ein Gartenliebling. Es ist ein idealer Landschaftsbaum für die hohe Wüste und eine schöne Zierpflanze in jedem Hinterhof. Wenn Ihre reife Kreppmyrte transplantiert werden muss, ist es wichtig, dass Sie die Prozedur beherrschen. Wann Kreppmyrte zu transplantieren? Wie man Kreppmyrte transplantiert? Lesen Sie weiter für alle Informationen, die Sie benötigen, um eine Kreppmyrte im Handumdrehen zu transplantieren.

Bewegliche Kreppmyrten

Wenn Sie einen Baum pflanzen, hoffen Sie, dass Sie sich an einen "für immer" Ort begeben, wo sie ihr Leben bequem und in Harmonie mit ihrer Umgebung ausleben kann. Aber das Leben passiert überall um uns herum und manchmal funktionieren diese Pläne nicht.

Wenn Sie Ihre Kreppmyrten an einer Stelle gepflanzt haben, die Sie jetzt bereuen, sind Sie nicht die Einzige. Kreppmyrten blühen am besten in der Sonne. Vielleicht haben Sie sich für einen sonnigen Standort entschieden, aber jetzt werfen benachbarte Bäume Schatten auf das Gebiet. Oder vielleicht braucht die Kreppmyrte nur mehr Platz.

Crepe Myrte Verpflanzen umfasst im Wesentlichen drei Schritte. Diese sind: ein Loch an einer geeigneten neuen Stelle graben, den Wurzelballen ausgraben und eine Kreppmyrte an der neuen Stelle transplantieren.

Wann Kreppmyrte zu transplantieren

Bevor Sie mit dem Graben beginnen, sollten Sie herausfinden, wann Sie Kreppmyrte transplantieren müssen. Die beste Zeit, um Kreppmyrte zu bewegen, ist, wenn der Baum ruht. Diese Zeit läuft von dem Zeitpunkt an, zu dem der Baum seine Blätter verliert, bis zum Blattbruch.

Der späte Winter wird normalerweise als die beste Zeit für die Kreppmyrtenverpflanzung angeführt. Sie müssen warten, bis der Boden bearbeitbar ist, aber bevor die ersten Blätter erscheinen.

Wie man Kreppmyrte transplantiert

Die Kreppmyrten-Transplantation beginnt mit der Auswahl eines neuen Standortes für den Baum. Denken Sie über seine Anforderungen nach und finden Sie dann die Stelle, die am besten funktioniert. Sie brauchen einen sonnigen Standort für die beste Blüte, plus einige Ellenbogen Platz für den Baum.

Bewegliche Kreppmyrten erfordern ein wenig Graben. Entdecke zuerst ein neues Pflanzloch. Es muss groß genug sein, um allen Wurzeln des Baumes zu entsprechen, aber etwas breiter, damit sich diese Wurzeln ausdehnen können.

Als nächstes müssen Sie den Baum ausgraben. Je größer dein Baum, desto mehr Freunde solltest du einladen zu helfen. Graben Sie um die Außenseite der Wurzeln und nehmen Sie einen Wurzelballen, der einige 2 bis 3 Fuß (0, 6 bis 0, 9 m) im Durchmesser ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die Pflanze an ihren neuen Standort mit ausreichenden Wurzeln gelangt, um zu überleben.

Der nächste Schritt beim Umpflanzen einer Kreppmyrte ist es, den Wurzelballen aus dem Boden zu bekommen. Hebe den Wurzelballen mit Hilfe deiner Freunde auf eine Plane. Dann ziehe die Plane zur neuen Pflanzstelle und setze den Wurzelballen in das Loch.

Während dieser Phase der Kreppmyrtenverpflanzung den Baum so positionieren, dass die Spitze des Wurzelballens mit der Bodenoberfläche übereinstimmt. Überfluten Sie den Wurzelbereich mit Wasser. In den ersten Vegetationsperioden am neuen Standort regelmäßig gießen.

Vorherige Artikel:
Maiglöckchen-Pflanzen produzieren eine zarte, duftende Blume, die unverwechselbar ist und eine großartige Ergänzung zum Garten darstellt (vorausgesetzt, Sie schaffen es, ihre Verbreitung im Zaum zu halten). Aber welche Art von Auswahl gibt es da draußen? Es gibt viel mehr zu Maiglöckchen als nur seinen süßen Duft. Lesen
Empfohlen
Wenn wir an Kiwis denken, denken wir an einen tropischen Ort. Natürlich muss etwas so Köstliches und Exotisches von einem exotischen Ort kommen, oder? Eigentlich können Kiwi-Reben in Ihrem eigenen Hinterhof angebaut werden, wobei einige Sorten bis in die Zone 4 winterhart sind. Sie müssen nicht in ein Flugzeug steigen, um frischen Kiwi direkt am Rebstock zu erleben. Mi
Es gibt über 26.000 Orchideenarten, die in der Welt bekannt sind. Es ist eine der vielfältigsten Pflanzengruppen mit Vertretern in fast jeder Ecke der Welt. Isotria-Pogonien sind eine der vielen einzigartigen Sorten. Was ist ein pogonia mit Windungen? Es ist eine häufige oder bedrohte Art, die Sie wahrscheinlich nicht zum Verkauf finden werden, aber wenn Sie zufällig in einem Waldgebiet sind, könnten Sie auf eine dieser seltenen einheimischen Orchideen stoßen. Lese
Ziermais Pflanzen können in einer Vielzahl von dekorativen Schemen zu Thanksgiving oder Halloween oder ergänzen Sie einfach die natürlichen Farben des Herbstes implementiert werden. Es gibt sechs Arten von Mais: Delle, Feuerstein, Mehl, Pop, süß und wachsig. Die Farbe des Ohres hat nichts mit seiner Einordnung zu tun; stattdessen wird Mais nach Kernarten (Endosperm) gruppiert. Die
Was ist ein buddhistischer Garten? Ein buddhistischer Garten kann buddhistische Bilder und Kunst zeigen, aber was noch wichtiger ist, kann jeder einfache, übersichtliche Garten sein, der buddhistische Prinzipien des Friedens, der Gelassenheit, der Güte und des Respekts für alle Lebewesen widerspiegelt. B
Sicklepod ( Senna obtusifolia ) ist eine einjährige Pflanze, die einige eine Wildblume nennen, aber viele nennen ein Unkraut. Ein Mitglied der Familie der Hülsenfrüchte, erscheint Sichel im Frühjahr, bietet hellgrün, attraktives Laub und fröhlich gelbe Blüten. Aber viele Leute denken an die Pflanzen als Sichelkraut, besonders wenn sie in Baumwoll-, Mais- und Sojabohnenfelder eindringen. Lesen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Das Aufwallen von Rosensträuchern für den Winter ist etwas, was alle Rosenliebhaber in kalten Klimazonen kennen müssen. Es wird helfen, Ihre schönen Rosen vor der Winterkälte zu schützen und wird in der nächsten Wachstumssaison in eine größere und gesündere Rose resultieren. Was ist