Johannisbeersträucher: Erfahren Sie, wie man Johannisbeeren in Gärten anbaut



Ornamental und praktisch, Johannisbeeren sind eine ausgezeichnete Wahl für Hausgärten in nördlichen Staaten. Reich an Ernährung und wenig Fett, ist es kein Wunder, dass Johannisbeeren beliebter denn je sind. Obwohl sie wegen ihres herben Geschmacks normalerweise zum Backen, Marmeladen und Gelees verwendet werden, sind einige Sorten süß genug, um direkt vom Strauch zu essen.

Was sind Johannisbeeren?

Johannisbeeren sind kleine Beeren, die viel Nahrung einpacken. Laut dem USDA Nutrition Handbook haben sie mehr Vitamin C, Phosphor und Kalium als jede andere Frucht. Darüber hinaus sind sie nach Eisen- und Eiweißgehalt der Holunderbeeren die zweithäufigste, und sie sind fettärmer als alle Früchte außer Nektarinen.

Johannisbeeren kommen in Rot, Rosa, Weiß und Schwarz. Rot- und Rosatöne werden hauptsächlich in Marmeladen und Gelees verwendet, da sie ziemlich herb sind. Weiße sind am süßesten und können aus der Hand gegessen werden. Getrocknete Johannisbeeren werden als Snack immer beliebter. Einige Johannisbeersträucher sind attraktiv genug, um in einer Strauch- oder Blumengrenze zu pflanzen.

Wie man Johannisbeeren anbaut

In einigen Gebieten gibt es Beschränkungen für den Anbau von Korinthen, da sie anfällig für Blisterrost sind, eine Krankheit, die Bäume und landwirtschaftliche Nutzpflanzen verwüsten kann. Lokale Kindergärten und landwirtschaftliche Beratungsstellen können Ihnen Informationen über Einschränkungen in Ihrer Region geben. Diese lokalen Ressourcen können Ihnen auch dabei helfen, die Sorte auszuwählen, die in der Region am besten wächst. Immer nach krankheitsresistenten Sorten fragen.

Johannisbeersträucher können ihre eigenen Blüten bestäuben, so dass Sie nur eine Sorte pflanzen müssen, um Früchte zu bekommen, obwohl Sie größere Früchte bekommen, wenn Sie zwei verschiedene Sorten anpflanzen.

Pflege von Johannisbeerbüschen

Johannisbeersträucher leben zwischen 12 und 15 Jahren. Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, den Boden richtig vorzubereiten. Sie brauchen gut durchlässigen Boden mit viel organischer Substanz und einem pH-Wert zwischen 5, 5 und 7, 0. Wenn Ihr Boden Lehm oder Sand ist, arbeiten Sie vor dem Pflanzen in viel organischem Material oder bereiten Sie ein Hochbeet vor.

Johannisbeeren wachsen gut in der Sonne oder im Halbschatten und schätzen den Nachmittag Schatten in warmen Klimazonen. Johannisbeer-Sträucher bevorzugen die kühlen Bedingungen in den Klimazonen 3 bis 5 der USDA-Pflanze. Pflanzen können ihre Blätter fallen lassen, wenn die Temperaturen über einen längeren Zeitraum 85 ° Fahrenheit (29 ° C) überschreiten.

Pflanze Johannisbeeren etwas tiefer als sie in ihrem Kinderzimmer Container wuchs, und Abstand sie 4 bis 5 Meter voneinander entfernt. Wasser gründlich nach dem Pflanzen und wenden Sie 2 bis 4 Zoll Bio-Mulch um die Pflanzen. Mulch hilft, den Boden feucht und kühl zu halten, und verhindert die Konkurrenz durch Unkraut. Fügen Sie jedes Jahr zusätzlichen Mulch hinzu, um es auf die richtige Tiefe zu bringen.

Sträucher mit Wasser-Johannisbeeren regelmäßig, um den Boden feucht zu halten, wenn sie im Frühling bis nach der Ernte wachsen. Pflanzen, die im Frühling und Sommer nicht genug Wasser bekommen, können Schimmel entwickeln.

Zu viel Stickstoff fördert auch Krankheiten. Gib ihnen nur ein paar Esslöffel von 10-10-10 Dünger einmal im Jahr im zeitigen Frühjahr. Halten Sie den Dünger 12 Zoll vom Stamm des Strauchs.

Das jährliche Beschneiden der Johannisbeersträucher ist auch für die Pflanze hilfreich, da sie sowohl ihre Form beibehält als auch jedes Jahr eine größere, gesündere Ernte hervorruft.

Vorherige Artikel:
Siehst du kleine Baumtriebe an der Basis deines Zitronenbaums oder neue seltsam aussehende Zweige, die tief am Baumstamm wachsen? Dies sind wahrscheinlich Zitronenbaum Sucker Wachstum. Lesen Sie weiter, um etwas über Saugnäpfe auf Zitronenbäumen zu erfahren und wie man Zitrusfrüchte entfernen kann. Ba
Empfohlen
Stellen Sie sich eine riesige Pflanze vor, die mit intensiv gefärbten und strukturierten Blüten verziert ist, die Blütenblätter in verschiedenen Stilen tragen. Die Pflanze könnte eine Dahlie sein, eine der vielfältigsten Arten von blühenden Stauden. Dahlienblüten können so klein wie ein Viertel oder so groß wie ein Teller sein. Die schw
Kultivierte Brombeersorten sind wohlerzogene Pflanzen, die nur einen kleinen Schnitt benötigen, um sie handhabbar zu halten, aber invasive Arten sind eine schreckliche Bedrohung, die sehr schwer zu kontrollieren sein kann. Sie bilden undurchdringliche Dickichte, die wünschenswertere einheimische Pflanzen überrennen und den Zugang für Vieh, Wildtiere und Menschen blockieren. In
Kastanienbäume werden seit Tausenden von Jahren mindestens seit 2000 v. Chr. Für ihre stärkehaltigen Nüsse angebaut. Die Nüsse waren in der Vergangenheit eine wichtige Nahrungsquelle für Menschen, die zur Herstellung von Mehl sowie als Ersatz für Kartoffeln verwendet wurden. Derzeit wachsen neun verschiedene Kastanienarten in gemäßigten Zonen auf der ganzen Welt. Alle si
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Old Garden Roses, diese Rosen regen das Herz vieler Rosarianer an. Was sind Old Garden Roses? Nach der American Rose Societies Definition, die 1966 entstand, sind Old Garden Roses eine Gruppe von Rosenbuscharten, die vor 1867 existierten
Sie haben möglicherweise Mandelbäume in Ihrem Hinterhof für ihre herrlichen Blumen gepflanzt. Wenn sich Obst an Ihrem Baum entwickelt, sollten Sie darüber nachdenken, ihn zu ernten. Mandelfrüchte sind Steinfrüchte, ähnlich wie Kirschen. Sobald die Steinfrüchte reif sind, ist es Zeit für die Ernte. Die Qua
Mumified Blaubeeren sind keine Halloween-Party-Gefälligkeiten, aber sind tatsächlich Anzeichen für eine der zerstörerischsten Krankheiten, die Blaubeeren betreffen. Mumifizierte oder ausgetrocknete Blaubeeren sind nur eine Stufe der Krankheit, die, wenn sie nicht kontrolliert wird, eine ganze Heidelbeere zerstören kann. Als