Verdünnter Kaffee für Pflanzen: Können Sie Pflanzen mit Kaffee gießen



Viele von uns starten den Tag mit einer Art von Kaffee abholen, ob es eine einfache Tasse Tropf oder eine doppelte Macchiato ist. Die Frage ist, wird das Bewässern von Pflanzen mit Kaffee ihnen den gleichen "Vorteil" geben?

Kannst du Pflanzen mit Kaffee gießen?

Kaffee, der als Dünger verwendet wird, ist nicht gerade eine neue Idee. Viele Gärtner fügen Kaffeesatz hinzu, um Pfähle zu kompostieren, wo sie sich zersetzen und sich mit anderen organischen Substanzen vermischen, um einen fantastischen Nährboden zu schaffen. Natürlich geschieht dies mit Gründen, nicht die eigentliche kalte Tasse Kaffee sitzt hier an meinem Schreibtisch. Also, können Sie Ihre Pflanzen mit Kaffee richtig gießen?

Kaffeesatz sind etwa 2 Prozent Stickstoff pro Volumen, Stickstoff ist eine wichtige Komponente für den Anbau von Pflanzen. Kompostierungsgründe führen Mikroorganismen ein, die den Stickstoff abbauen und freisetzen, da er die Temperatur des Pfahls erhöht und dabei hilft, Unkrautsamen und Krankheitserreger zu töten. Sehr nützliche Sachen!

Gebrühter Kaffee enthält auch messbare Mengen an Magnesium und Kalium, die auch Bausteine ​​für das Pflanzenwachstum sind. Daher scheint es eine logische Schlussfolgerung zu sein, dass die Bewässerung von Pflanzen mit Kaffee in der Tat sehr vorteilhaft sein kann.

Natürlich würdest du nicht die Tasse benutzen wollen, die vor dir sitzt. Die meisten von uns fügen unserem Joe etwas Sahne, Aroma und Zucker (oder Zuckerersatz) hinzu. Während echter Zucker für die Pflanzen kein Problem darstellen würde, werden Milch oder künstliche Milchkännchen Ihre Pflanzen nicht gut machen. Wer weiß, welche Wirkung viele der vielen künstlichen Süßstoffe auf dem Markt auf Pflanzen haben würden? Ich denke, nicht gut. Achten Sie darauf, vor der Bewässerung Pflanzen mit Kaffee zu verdünnen und fügen Sie nichts anderes hinzu.

Wie man Pflanzen mit Kaffee gießt

Jetzt, wo wir festgestellt haben, dass wir verdünnten Kaffee für Pflanzen Dünger verwenden sollten, wie machen wir das?

Kaffee hat je nach Sorte und Zubereitung einen pH-Wert von 5, 2 bis 6, 9. Je niedriger der pH-Wert, desto mehr Säure; mit anderen Worten, Kaffee ist ziemlich sauer. Die meisten Pflanzen wachsen am besten in leicht sauren bis neutralen pH-Werten (5, 8 bis 7). Leitungswasser ist leicht alkalisch mit einem pH-Wert größer als 7. Daher kann die Verwendung von verdünntem Kaffee für Pflanzen den Säuregehalt des Bodens erhöhen. Traditionelle chemische Düngemittel, die Zugabe von Schwefel oder die Zersetzung von Blättern auf der Bodenoberfläche sind Methoden, um den pH-Wert des Bodens zu senken. Jetzt haben Sie eine andere Möglichkeit.

Lassen Sie Ihren einfach gebrühten Kaffee abkühlen und verdünnen Sie ihn dann mit der gleichen Menge kaltem Wasser wie Kaffee. Dann einfach säurebetonte Pflanzen wie:

  • Usambaraveilchen
  • Azaleen
  • Amaryllis
  • Alpenveilchen
  • Hortensie
  • Bromelie
  • Gardenie
  • Hyazinthe
  • Impatiens
  • Aloe
  • Gladiole
  • Phalaenopsis-Orchidee
  • Rosen
  • Begonien
  • Farne

Wasser mit dem verdünnten Kaffee genauso wie mit Leitungswasser. Pflanzen Sie keine Pflanzen, die sauren Boden nicht mögen.

Wässern Sie nicht jedes Mal mit dem verdünnten Kaffeedünger. Pflanzen werden krank oder sterben, wenn der Boden zu sauer wird. Vergilbte Blätter können ein Anzeichen von zu viel Säure im Boden sein, in diesem Fall die Kaffeeberieselung aufgeben und Pflanzen in Behälter umtopfen.

Kaffee eignet sich hervorragend für viele Arten von blühenden Zimmerpflanzen, kann aber auch draußen verwendet werden. Verdünnter Kaffee fügt gerade genug organischen Dünger hinzu, um buschigere, gesündere Pflanzen zu ermutigen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Menschen wissen, was Baumsaft ist, aber nicht unbedingt die wissenschaftlichere Definition. Zum Beispiel ist Baumsaft die Flüssigkeit, die in Xylemzellen eines Baumes transportiert wird. Was enthält Baumsaft? Viele Menschen sind erschrocken über den Anblick von Saft auf ihrem Baum. S
Empfohlen
Pfirsichbäume sind eine der am wenigsten winterharten Steinfrüchte. Die meisten Sorten werden Knospen und neues Wachstum in -15 F. (-26 C.) verlieren. Wetter und kann in -25 Grad Fahrenheit (-31 C.) getötet werden. Sie eignen sich für die Zonen 5 bis 9 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika, aber auch in den wärmeren Regionen gibt es Überraschungen. Der
Schwarze Weiden ( Salix nigra ) sind typische Weiden mit länglichen grünen Blättern und schlanken Stämmen, die als Sträucher oder Bäume wachsen. Wenn Sie schwarze Weiden wachsen, wissen Sie, dass das Merkmal dieses Baumes seine dunkle, gefurchte Rinde ist. Für weitere Informationen zu schwarzen Weiden, einschließlich Tipps zum Weiden von schwarzen Weiden, lesen Sie weiter. Was is
Eine eingemachte Hyazinthe ist eine der populärsten Frühlingsgeschenke. Wenn seine Zwiebeln gezwungen werden, kann es auf Ihrem Esstisch, wenn der Boden noch mit Schnee bedeckt ist, auf der Terrasse blühen, was ein sehr willkommenes Frühlingsversprechen verspricht. Sobald diese Hyazinthe geblüht hat, werfen Sie sie nicht weg! Mit
Was ist ein Fingerhutkaktus? Dieser tolle kleine Kaktus entwickelt eine Reihe von kurzen, stacheligen Stämmen, von denen jeder eine Gruppe von fingerhutgroßen Ausläufern hervorbringt. Cremig gelbe Blüten erscheinen im Frühling oder Spätsommer. Bei der Reife bildet die Pflanze ein attraktives, abgerundetes Gebüsch. Wenn
Die ordnungsgemäße Entsorgung von Pestizidrückständen ist genauso wichtig wie die korrekte Entsorgung verschreibungspflichtiger Medikamente. Ziel ist es, Missbrauch und Kontamination zu verhindern und die allgemeine Sicherheit zu fördern. Ungenutzte und übrig gebliebene Pestizide können manchmal zu einem späteren Zeitpunkt gelagert und verwendet werden, aber gelegentlich, wenn sie einmal gemischt sind, werden sie zu einem späteren Zeitpunkt unbrauchbar. Diese g
Kleine, junge Sträucher verpflanzen fast immer besser als ältere, etablierte Pflanzen, und Flieder sind keine Ausnahme. Wenn Sie daran denken, einen Fliederstrauch umzusiedeln, werden Sie es einfacher finden, Wurzelsprossen zu verpflanzen, als die reife Pflanze tatsächlich zu bewegen. Wie verpflanzt man einen Flieder? W