Ernten von Mutterkraut-Kräutern: Wie man Mutterkraut-Pflanzen ernten kann


Obwohl nicht so bekannt wie Petersilie, Salbei, Rosmarin und Thymian, wurde Mutterkraut seit der Zeit der alten Griechen und Ägypter für eine Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden geerntet. Die Ernte von Mutterkrautsamen und -blättern durch diese frühen Gesellschaften sollte alles von Entzündungen, Migräne, Insektenstichen, Bronchialerkrankungen und natürlich Fieber heilen. Heute wird es wieder zu einem festen Bestandteil in vielen mehrjährigen Kräutergärten. Wenn einer dieser Gärten Ihnen gehört, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie und wann Mutterkrautblätter und -samen zu ernten sind.

Mutterkraut Pflanzenernte

Ein Mitglied der Asteraceae Familie zusammen mit seinen Cousins ​​Sonnenblumen und Löwenzahn, Mutterkraut hat dichte Cluster von Daisy-wie Blumen. Diese Blüten sitzen auf Stielen über dem buschigen, dichten Laub der Pflanze. Mutterkraut, das in Südosteuropa beheimatet ist, hat abwechselnd gelblich-grüne, behaarte Blätter, die beim Zerkleinern ein bitteres Aroma verströmen. Etablierte Pflanzen erreichen eine Höhe zwischen 9-24 Zoll.

Sein lateinischer Name Tanacetum parthenium leitet sich teilweise von dem griechischen "Parthenium" ab, was "Mädchen" bedeutet und auf einen anderen seiner Anwendungen anspielt - um Menstruationsbeschwerden zu lindern. Feverfew hat eine fast lächerliche Anzahl von gebräuchlichen Namen, darunter:

  • Ague-Pflanze
  • Bachelor-Taste
  • Teufel Daisy
  • Federvieh
  • Federfolie
  • Feder voll
  • Flirtwort
  • Maid's Weed
  • Mittsommer-Gänseblümchen
  • Matrikarien
  • Missouri-Snakeroot
  • Nasenbluten
  • Prärie-Dock
  • Regenfarn
  • vetter-voo
  • wilde Kamille

Wann Mutterkraut-Blätter zu ernten

Die Pflanzenernte findet im zweiten Betriebsjahr der Pflanze statt, wenn die Blüten Mitte Juli in voller Blüte stehen. Das Ernten von Mutterkrautkräutern, wenn sie in voller Blüte sind, wird einen höheren Ertrag als eine frühere Ernte ergeben. Achten Sie darauf, nicht mehr als 1/3 der Pflanze bei der Ernte zu nehmen.

Natürlich, wenn Sie Mutterkrautsamen ernten, lassen Sie die Pflanze vollständig blühen und dann sammeln Sie die Samen.

Wie man Mutterkraut ernten kann

Bevor Sie das Mutterkraut abbauen, besprühen Sie die Pflanze am Vorabend. Schneiden Sie die Stiele und lassen Sie 4 Zoll, so dass die Pflanze für eine zweite Ernte später in der Saison nachwachsen kann. Denken Sie daran, schneiden Sie nicht mehr als 1/3 der Pflanze oder es könnte sterben.

Legen Sie die Blätter flach auf einen Bildschirm, um sie zu trocknen, und lagern Sie sie dann in einem luftdichten Behälter oder binden Sie Mutterkraut in einem Bündel und lassen Sie sie hängend hängend in einem dunklen, belüfteten und trockenen Bereich trocknen. Sie können Mutterkraut auch in einem Ofen bei 140 Grad Fahrenheit (40 ° C) trocknen.

Wenn Sie Mutterkraut frisch verwenden, ist es am besten, es so zu schneiden, wie Sie es brauchen. Mutterkraut ist gut für Migräne und PMS-Symptome. Angeblich wird das Kauen eines Blattes beim ersten Anzeichen von Symptomen sie schnell erleichtern.

Ein Wort der Vorsicht : Mutterkraut schmeckt ziemlich giftig. Wenn Sie nicht den Magen (Geschmacksknospen) dafür haben, können Sie versuchen, es in ein Sandwich zu stecken, um den Geschmack zu maskieren. Essen Sie auch nicht zu viele frische Blätter, da sie Blasen im Mund verursachen. Mutterkraut verliert etwas an Kraft, wenn es getrocknet wird.

Vorherige Artikel:
Was ist ein buddhistischer Garten? Ein buddhistischer Garten kann buddhistische Bilder und Kunst zeigen, aber was noch wichtiger ist, kann jeder einfache, übersichtliche Garten sein, der buddhistische Prinzipien des Friedens, der Gelassenheit, der Güte und des Respekts für alle Lebewesen widerspiegelt. B
Empfohlen
Winterdoldrums werden durch das Erscheinen der ersten Traubenhyazinthe schnell verbannt. Diese charismatischen kleinen Glockenblumen sind zwar nicht so früh blühend wie der Krokus, aber sie zeigen eine hoffnungsvolle Show, wenn das Sonnenlicht wiederkehrt und die Quelle zum Leben erwacht. Die Vermehrung von Traubenhyazinthen ist nicht so einfach und schnell wie das Wachsen der Pflanzen aus reifen Zwiebeln, aber es ist eine kostengünstige Möglichkeit, um Ihren Vorrat an diesen ansprechenden Blüten weiter zu erweitern. Übe
Es gibt über 100 Arten von Seggenpflanzen. Was ist Segge? Diese grasartigen Pflanzen sind trockenheitstolerant, einfach zu kultivieren und praktisch wartungsfrei. Es gibt viele Arten von Seggen zur Auswahl, aber einheimische Seggenpflanzen bieten die Möglichkeit, natürliche Landschaften aufzufrischen und zu erneuern, während sie dem Gärtner eine robuste Pflanze für die Region geben. Für
Wer kann Frühlingsjahreszeiten widerstehen. Sie sind oft die ersten blühenden Pflanzen im Garten. Die Zeit des letzten Frosts und der Winterhärte sind wichtige Aspekte bei der Auswahl der jährlichen Blumen der Zone 7. Sobald diese Details sortiert sind, ist es Zeit für Spaß. Durch die Mischung von Farben und Texturen können Containergärten und Blumenbeete besonders attraktiv mit den Einjährigen der Zone 7 werden. Pflanzu
Ein Baum ist oft der höchste Turm, der ihn zu einem natürlichen Blitzableiter während Stürmen macht. Etwa 100 Blitzschläge passieren jede Sekunde auf der Welt, und das bedeutet, dass mehr Bäume vom Blitz getroffen werden, als Sie vielleicht vermutet haben. Nicht alle Bäume sind jedoch gleichermaßen anfällig für Blitzeinschläge und einige vom Blitz getroffene Bäume können gerettet werden. Lesen Sie w
Mit so vielen verschiedenen Größen, Farben und Blattformen ist es schwer, einen typischen japanischen Ahorn zu beschreiben, aber ohne Ausnahme sind diese attraktiven Bäume mit ihrer raffinierten Wuchsform ein Gewinn für die heimische Landschaft. Japanische Ahornbäume sind für ihre Spitzen, fein geschnittenen Blätter, brillante Herbstfarbe und zarte Struktur bekannt. Lesen
Weißt du, wie manche Leute Katzenmenschen sind und manche Hunde? Dasselbe scheint auch bei Kuchen-gegen-Kuchen-Liebhabern zu sein und ich falle in die Kuchenliebhaber-Kategorie mit einer Ausnahme - Erdbeer-Rhabarber-Kuchen. Wenn einige von Ihnen, Freunde des südlichen Kuchens, dieses kulinarische Vergnügen probieren möchten, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie in warmen Regionen Rhabarber wachsen lassen können. Hie