Bittersalz Rasenpflege: Tipps zur Verwendung von Bittersalz auf Gras



Sie werden es zweifellos auf einem elektronischen Gerät lesen, aber bevor solche Wunder existierten, sammelten viele von uns unsere Nachrichten und Informationen von einer Zeitung. Ja, eine auf Papier gedruckt. Unter diesen Seiten gab es meistens eine Gartenkolonne, die den richtigen Weg wies, Rosen zu schneiden oder einen Rasen beneiden zu lassen. Lawn Advice war oft eine Mischung aus Informationen aus eigener Erfahrung oder anderen Lesern. Ein solcher Ratschlag war die Verwendung von Bittersalz als Rasendünger. Also, was, wenn überhaupt, macht Bittersalz für Gras?

Was macht Bittersalz für Gras?

Bittersalz oder Magnesiumsulfat (MgSO4) enthält tatsächlich Magnesium, das eine wichtige Komponente des Chlorophylls ist. Es wird als ein sicheres, natürliches Produkt angepriesen, das verwendet werden kann, um alles von der Samenkeimung, der Nährstoffabsorption, dem Wachstum und der allgemeinen Gesundheit von Rasen und Pflanzen zu erhöhen. Es gibt eine Vielzahl von präzisen Formulierungen für Gemüse, Rasen, Sträucher, Bäume und Zimmerpflanzen. Sie müssen nur im Internet suchen (es sei denn, Sie lesen immer noch die Zeitung!), Um eine beliebige Anzahl solcher Mixturen mit angeblichen Behauptungen zu finden.

So funktioniert mit Bittersalz auf dem Rasen arbeiten und gibt es wirklich irgendwelche Vorteile von Bittersalz auf Rasen? Es hängt wirklich davon ab, was Sie mit dem Bittersalz auf dem Rasen korrigieren. Betrachten wir zuerst, wofür Bittersalz in der kommerziellen Landwirtschaft verwendet wurde.

Bittersalz wurde verwendet und auf seine Wirksamkeit bei Pflanzen untersucht, denen es an Magnesium mangelte. Magnesiummangel wird entweder durch mineralische Ungleichgewichte im Boden oder in der Pflanze selbst verursacht. Dies ist am häufigsten in leichten, sandigen oder sauren Böden, die durch Regenfälle oder Bewässerung ausgelaugt werden. Der Zusatz von Bittersalz unter den Pflanzen wurde mit unbestimmten Ergebnissen verwendet und umfasst:

  • Alfalfa
  • Apfel
  • Rüben
  • Karotte
  • Zitrusfrucht
  • Baumwolle
  • Körner
  • Hopfen

Das heißt, was ist mit Epsom Salz Rasenpflege? Gibt es Vorteile bei der Anwendung von Bittersalz auf Rasen?

Bittersalz Rasen Pflege

Wie bereits erwähnt, enthält Bittersalz Magnesium (10% Magnesium und 13% Schwefel), das für die Samenkeimung, die Chlorophyllproduktion und die Aufnahme von Stickstoff, Phosphor und Schwefel entscheidend ist.

Die meisten Gärtner haben es historisch auf Paprika, Tomaten und Rosen verwendet. Sie können es verwenden, um den Magnesiumgehalt in Böden zu erhöhen, die Sie getestet haben und sich als mangelhaft erwiesen haben. Dies sind in der Regel alte, verwitterte Böden mit einem niedrigen pH-Wert oder Böden mit einem pH-Wert über 7 und reich an Kalzium und Kalium.

Dolomitkalk wird normalerweise verwendet, um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen, aber die Vorteile der Verwendung von Bittersalz auf Rasen sind seine hohe Löslichkeit, und es ist billig. Also, wie verwenden Sie Bittersalz als Rasendünger?

Verwenden Sie Bittersalz als Rasendünger im Frühjahr, um üppiges grünes Wachstum zu ermöglichen. Add 2 Esslöffel zu jeder Gallone Wasser auf dem Rasen verwendet. Wenn Sie eine Sprinkleranlage haben, streuen Sie sie direkt auf das Gras und lassen Sie das System dann in den Rasen eintauchen.

So einfach ist das. Jetzt musst du dich einfach zurücklehnen und den Neid deiner Nachbarn aufnehmen.

Vorherige Artikel:
Von Teo Spengler Wenn Sie eine pflegeleichte Hecke in einer milden Region pflanzen möchten, kann die Japanische Stechpalme gut arbeiten. Diese immergrünen Sträucher haben kleine grüne Blätter, glänzend und rückgratlos, und benötigen nur wenig Pflege. Es ist leicht zu lernen, wie man japanische Stechpalmen pflegt, wenn man sie in der richtigen Klimazone in einem geeigneten Garten anlegt. Lesen
Empfohlen
Ihre unheimlichen Summen und ¼-Zoll langen Stachel sind genug, um die meisten Gärtner drehen und laufen von der 1 ½ bis 2-Zoll lange Zikade Wespe Jäger, gemeinhin bekannt als die Zikade Killer Wespe ( Sphecius speciosus ). Obwohl sie Ihnen vielleicht Angst machen, sind Zikaden-Killerwespen tatsächlich nützliche Garteninsekten, die als letztes Mittel nur schmerzhafte Stiche verursachen. Also
Mit so vielen Arten von Pfingstrosen in diesen Tagen verfügbar, kann die Auswahl der richtigen Pfingstrose für Ihren Garten verwirrend sein. Fügen Sie Begriffe wie Pfingstrose, Pfingstrose und Pfingstrose hinzu, und es kann überwältigend erscheinen. Dieser Artikel befasst sich speziell mit dem Anbau von Baumpäonien. Was
Ziergräser sind wunderschöne, auffällige Pflanzen, die der Landschaft Farbe, Struktur und Bewegung verleihen. Das einzige Problem ist, dass viele Arten von Ziergräsern für kleine bis mittelgroße Höfe zu groß sind. Die Antwort? Es gibt viele Arten von Zwerg Ziergras, die gut in einen kleineren Garten passen, aber bieten alle Vorteile ihrer Full-Size-Cousins. Lassen
Camellia ( Camellia japonica ) ist ein blühender Strauch, der große, spritzige Blüten hervorbringt - einer der ersten Sträucher, die im späten Winter oder Frühling Blüten produzieren. Obwohl Kamelien in Bezug auf ihre Wachstumsbedingungen etwas wählerisch sein können, sind in Behältern gezüchtete Kamelien durchaus möglich. In der Tat
Euphorbia ist eine große Gruppe von Sukkulenten und Gehölzen. Euphorbia obesa , auch Baseballpflanze genannt, bildet eine kugelähnliche segmentierte Form, die an heiße, trockene Klimata angepasst ist. Euphorbia Baseball Pflanze macht eine ausgezeichnete Zimmerpflanze und ist wartungsarm. Genießen Sie diese Informationen darüber, wie man Baseball-Euphorbia anbaut. Euph
Viele Leute denken an Schalotten als eine Art Zwiebel; sie sind jedoch ihre eigene Spezies. Schalotten wachsen in Gruppen und haben eine strukturierte, kupferfarbene Haut. Schalotten sind mild gewürzt und schmecken wie eine Kombination aus Zwiebeln und Knoblauch. Um die Schalotten optimal nutzen zu können, ist es wichtig, die beste Zeit für die Ernte von Schalotten im Garten zu kennen. L