Ist Baum des Himmels ein Unkraut: Tipps auf Stink Tree Control



Keine Pflanze hatte vielfältigere gebräuchliche Namen als der Baum des Himmels ( Ailanthus altissima ). Es wird auch Stink Baum, stinkender Sumach und stinkender Chun wegen seines unangenehmen Geruchs genannt. Was ist der Baum des Himmels? Es ist ein importierter Baum, der sich sehr schnell entwickelt und mehr wünschenswerte einheimische Bäume verdrängt. Sie können es kontrollieren, indem Sie Herbizide schneiden, verbrennen und verwenden. Beweidung von Rindern auf Wachstumsflächen kann ebenfalls helfen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Stink Tree Control, einschließlich, wie Baum der Himmel Pflanzen zu töten.

Ist der Baum des Himmels ein Unkraut?

Sie fragen sich vielleicht: "Ist der Baum des Himmels ein Unkraut?" Während die Definitionen von "Unkraut" variieren, haben diese Bäume viele grasähnliche Eigenschaften. Sie wachsen schnell und verbreiten sich schnell durch Saugnäpfe und Samen. Sie übernehmen gestörte Flächen und beschatten heimische Bäume. Sie wachsen dort, wo sie nicht erwünscht sind und sind schwer zu beseitigen.

Obwohl die Lebensspanne der Bäume des Himmels nicht lang ist, dominieren diese Bäume eine Seite durch ihre unglaubliche Fähigkeit, umzuspringen. Wenn du einen Baum fällst, springt er sofort vom Stumpf zurück. Die neuen Tüllen wachsen erstaunlich schnell, manchmal 15 Fuß pro Jahr. Dies macht die Kontrolle des Baumes von Unkraut im Himmel sehr schwierig.

Mature Tree of Heaven Bäume wachsen auch Root Suckers. Diese Saugnäpfe erscheinen oft ziemlich weit vom Elternbaum entfernt. Wenn ein Trottel einen guten Wachstumsort findet, entwickelt er sich schnell zu einem neuen Baum - und erschießt 6 Fuß pro Jahr.

Wurzelsauger sind in der Tat ein Baum der primären Verteidigung des Himmels. Wenn Sie zum Beispiel einen Baum mit einem Herbizid besprühen, wird seine Reaktion darin bestehen, Armeen von Wurzelsaugern auszusenden. Die Saugnäpfe auf einen Schlag loszuwerden, ist nicht möglich, da sie in den Jahren nach einer Störung auftauchen.

Kontrollierender Baum des Himmels Weeds

Wenn Sie sich fragen, wie Sie den Baum der Himmelspflanzen töten können, hängt die beste Methode vom Alter und der Platzierung des Baumes ab. Wenn der Baum ein Sämling ist, können Sie ihn an den Wurzeln herausziehen. Achten Sie darauf, alle Wurzeln zu bekommen, da ein kleines Wurzelstück im Boden wachsen wird.

Du denkst vielleicht, dass das Schneiden größerer Bäume effizient wäre, aber die massive Aussprossung und Wurzelausbeugung der Pflanze macht es sehr schwierig, den Baum des Himmels zu kontrollieren.

Wie man Baum des Himmels tötet

Angesichts der schwierigen Kontrolle des Stinkbaums fragen Sie sich vielleicht, wie man den Baum des Himmels töten kann. Wenn Sie die Bereiche beschatten können, bevor Sie schneiden, wird dies Ihnen helfen, da Saugnäpfe und Ausbilder im Schatten sterben.

Jüngere Bäume zu schneiden ist effektiver als reife Bäume, da sie weniger Wurzeln haben, um Sprossen zu senden. Wiederholtes Mähen - zum Beispiel einmal monatlich mähen - ist ratsam, um die Pflanze und ihre Nachkommen zu eliminieren.

Das Verbrennen des Bereichs für die Stinkbaumkontrolle hat die gleichen Nachteile wie das Schneiden. Der Baum rosett weiter und sendet Wurzelsauger aus.

Die Anwendung von Herbiziden tötet oft den oberirdischen Teil des Baumes ab, ist aber im allgemeinen nicht wirksam zur Begrenzung oder Beseitigung von Saugern und Sprossen. Versuchen Sie stattdessen die "hack and squirt" Methode, Herbizide anzuwenden, um den Unkrautbaum zu kontrollieren.

Die Hack- und Squirt-Methode erfordert eine scharfe Handaxt. Verwenden Sie die Axt, um eine Reihe von Schnitten rund um den Stamm auf ungefähr derselben Höhe zu hacken. Tragen Sie etwa 1 Milliliter konzentriertes Herbizid in jeden Schnitt auf. Von dort wird das Herbizid durch den Baum getragen.

Dies ist eine Methode der Stinkbaumkontrolle, die normalerweise funktioniert. Es tötet den Baum und minimiert Saugnäpfe und Sprossen.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die Pflanzung von Tripel-Lilien in Ihrer Landschaft ist eine gute Quelle für späte Frühlings- oder Frühsommer-Blüten. Triplet-Liliengewächse ( Triteleia laxa ) sind in den nordwestlichen Teilen der Vereinigten Staaten beheimatet, wachsen aber in vielen Gebieten des Landes leicht. Einm
Empfohlen
Mais ist so amerikanisch wie Apfelkuchen. Viele von uns bauen Mais an oder zumindest verbrauchen wir jeden Sommer ein paar Ohren. In diesem Jahr bauen wir unseren Mais in Containern an, und in letzter Zeit habe ich eine Art Saugnapf an den Maisstängeln bemerkt. Nach ein wenig Nachforschungen fand ich, dass diese Pflanzen als Maispflänzchen bezeichnet werden.
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blattläuse besuchen jedes Jahr gerne unsere Pflanzen und Rosenbüsche und können ziemlich schnell einen größeren Angriff auf sie nehmen. Die Blattläuse, die Rosenbüsche befallen, sind entweder Macrosiphum rosae (Rosenblattlaus) oder Macrosiphum euphorbiae (Kartoffelblattlaus), die auch viele andere Blütenpflanzen befallen. Die Be
Gärtner in Zone 9 sind glücklich. An den meisten Orten blühen Rosen nur während zwei oder drei Jahreszeiten. Aber in Zone 9 können Rosen das ganze Jahr blühen. Und die Blumen können während des Winters der Zone 9 tatsächlich größer und intensiver gefärbt sein. Also, welche Rosen wachsen in Zone 9? Die Antwor
Walnüsse sind meine Lieblingsnüsse mit dem zusätzlichen Vorteil, nicht nur reich an Eiweiß, sondern auch an Omega-3-Fettsäuren zu sein. Omega-3-Fettsäuren werden als äußerst vorteilhaft für das Herz angepriesen, aber darüber hinaus sind sie köstlich! Welchen besseren Grund, um dein eigenes zu wachsen? Die Frage
Skullcap Kraut Anwendungen sind vielfältig, dass Skullcap bezieht sich auf zwei getrennte Kräuter: Amerikanische Skullcap ( Scutellaria Lateriflora ) und chinesische Skullcap ( Scutellaria Baicalensis ), die beide verwendet werden, um völlig unterschiedliche Bedingungen zu behandeln. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren, wie man das Krautkraut und die interessante Geschichte der Pflanze anbaut. Ge
Die meisten Gärtner nutzen organischen Mulch, wie zum Beispiel Rindenschnitzel, Laubmulch oder Kompost, der in der Landschaft attraktiv ist, für den Anbau von Pflanzen gesund und für den Boden wohltuend ist. Aber manchmal gehen organischer Mulch und Pilz Hand in Hand. In der Tat sind verschiedene Pilze natürliche Bestandteile dieser reichen, organischen Umgebung. Ha