Dünger Zahlen - Was ist NPK



Stehen Sie im Düngemittelgang eines Garten- oder Bauernhofladens, werden Sie mit einer verwirrenden Reihe der Düngemittelwahlen konfrontiert, viele mit einer Reihe von drei Zahlen wie 10-10-10, 20-20-20, 10-8-10 oder viele andere Kombinationen von Zahlen. Sie fragen sich vielleicht: "Was bedeuten die Zahlen für Dünger?" Dies sind NPK-Werte, was zur nächsten Frage "Was ist NPK?" Führt. Lesen Sie weiter, um mehr über Düngerzahlen und NPK zu erfahren.

Was bedeuten die Zahlen auf Dünger?

Die drei Zahlen für Düngemittel stellen den Wert der drei von Pflanzen verwendeten Makronährstoffe dar. Diese Makronährstoffe sind Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) oder kurz NPK.

Je höher die Zahl, desto konzentrierter ist der Nährstoff im Dünger. Zum Beispiel enthalten Zahlen über Dünger, die als 20-5-5 aufgelistet sind, viermal mehr Stickstoff als Phosphor und Kalium. Ein 20-20-20 Dünger hat doppelt so viel Konzentration aller drei Nährstoffe als 10-10-10.

Die Düngerzahlen können verwendet werden, um zu berechnen, wie viel Dünger angewendet werden muss, um 1 Pfund des Nährstoffs zu erreichen, den Sie dem Boden hinzufügen möchten. Also, wenn die Zahlen auf dem Dünger 10-10-10 sind, können Sie 100 durch 10 teilen, und dies wird Ihnen sagen, dass Sie 10 Pfund des Düngers benötigen, um 1 Pfund des Nährstoffs dem Boden hinzuzufügen. Wenn die Anzahl der Dünger 20-20-20 betrug, teilen Sie 100 durch 20 und Sie wissen, dass 5 Pfund Dünger benötigt werden, um 1 Pfund des Nährstoffs in den Boden zu geben.

Ein Dünger, der nur einen Makronährstoff enthält, hat in den anderen Werten "0". Zum Beispiel, wenn ein Dünger 10-0-0 ist, dann enthält es nur Stickstoff.

Diese Düngerzahlen, auch NPK-Werte genannt, sollten auf jedem Dünger erscheinen, den Sie kaufen, egal ob es sich um einen organischen Dünger oder einen chemischen Dünger handelt.

Was ist NPK und warum ist es wichtig?

Nun, da Sie wissen, was die Zahlen für Dünger bedeuten, müssen Sie wissen, warum NPK für Ihre Pflanzen wichtig ist. Alle Pflanzen brauchen Stickstoff, Phosphor und Kalium, um zu wachsen. Ohne genug von einem dieser Nährstoffe wird eine Pflanze versagen.

Stickstoff (N) - Stickstoff ist weitgehend für das Wachstum der Blätter auf der Pflanze verantwortlich.

Phosphor (P) - Phosphor ist weitgehend verantwortlich für das Wurzelwachstum und die Entwicklung von Blüten und Früchten.

Kalium (K) - Kalium ist ein Nährstoff, der hilft, die Gesamtfunktionen der Pflanze korrekt auszuführen.

Die Kenntnis der NPK-Werte eines Düngers kann Ihnen dabei helfen, einen Dünger auszuwählen, der für den Typ der Pflanze, die Sie anbauen, geeignet ist. Wenn Sie beispielsweise Blattgemüse anbauen, können Sie einen Dünger mit einer höheren Stickstoffzahl verwenden, um das Blattwachstum zu fördern. Wenn Sie Blumen anbauen, können Sie einen Dünger verwenden, der eine höhere Phosphorzahl hat, um mehr Blüten zu fördern.

Bevor Sie Dünger auf Ihre Gartenbeete auftragen, sollten Sie Ihre Erde testen lassen. Dies wird Ihnen auch helfen zu bestimmen, welches Gleichgewicht der Düngerzahlen für die Bodenbedürfnisse und -mängel Ihres Gartens geeignet sein wird.

Vorherige Artikel:
Rhododendronbüsche ähneln Azaleen und Vertretern der Gattung Rhododendron . Rhododendren blühen im Spätfrühling und sorgen für eine Farbenpracht, bevor Sommerblumen einziehen. Sie variieren in Höhe und Form, aber alle produzieren eine Fülle von Blüten, die perfekt für schattige, säurereiche Bereiche im Garten sind. Probleme
Empfohlen
Minze ist ein schnell wachsendes Kraut, das fast unzerstörbar ist. Diese aromatische Pflanze wird gerne zurückgeschnitten und muss wirklich sein oder den Garten übernehmen. Gelegentlich entscheiden sich die Kreaturen - oft Würmer -, dass sie Minze genauso mögen wie Sie. Was kann man gegen Würmer tun, die eine Minzepflanze essen und was könnten diese Würmer sein? Lass u
Wenn Bohnenblüten abfallen, ohne eine Kapsel zu produzieren, kann es frustrierend sein. Aber wie bei vielen Dingen im Garten, wenn Sie verstehen, warum Sie Probleme mit der Bohnenblüte haben, können Sie daran arbeiten, das Problem zu beheben. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Problem mit Bohnenpflanzen zu erfahren. Gr
Die richtige Menge an Nährstoffen für Ihre Pflanzen ist entscheidend für ihre Gesundheit und Entwicklung. Wenn Pflanzen nicht genug von einem bestimmten Nährstoff haben, sind oft Schädlinge, Krankheiten und niedrige Lagerungsrate die Folge. Calciumnitratdünger ist die einzige wasserlösliche Calciumquelle, die für Pflanzen verfügbar ist. Was ist
Mit breitem, dunkelgrünem, fächerförmigem Laub an hohen Stielen wirken Palmenpalmen ( Rhapis excelsa ) orientalisch. Als eigenständige Pflanzen haben sie eine formale Eleganz und verleihen der Landschaft in massenhaftem Anklang einen Hauch von Tropen. Im Freien können sie Höhen von 6 bis 12 Fuß mit einer Ausbreitung von 3 bis 12 Fuß erreichen. Wenn s
Jede Salatsorte ist relativ einfach zu züchten; die meisten Sorten sind jedoch anfällig für Insektenschädlinge, die den Salat angreifen und entweder vollständig töten oder irreparable Schäden verursachen. Lesen Sie weiter, um mehr über diese Schädlinge zu erfahren, und wenn Salat Insektizid für die Kontrolle erforderlich sein kann. Gemeinsa
Auch als afrikanische Lilie und Lilie des Nils bekannt, aber allgemein als "Aggie" bekannt, produzieren Agapanthus exotisch aussehende, lilienartige Blüten, die im Garten im Mittelpunkt stehen. Wann blüht Agapanthus und wie oft blüht Agapanthus? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. Agapanthusblüten-Saison Die Blütezeit für Agapanthus hängt von der Art ab, und wenn Sie sorgfältig planen, können Sie einen Agapanthus vom Frühling bis zum ersten Frost im Herbst blühen lassen. Hier eini