Düngende Kakteen: Wann und wie man einen Kaktus befruchtet



Sich darüber zu wundern, wie man eine Kaktuspflanze düngt, kann ein kleines Dilemma darstellen, denn die erste Frage, die einem einfällt, ist: "Braucht ein Kaktus wirklich Dünger?" Lesen Sie weiter, um mehr über das Düngen von Kakteen zu erfahren.

Braucht ein Kaktus Dünger?

Die klassische Wahrnehmung der perfekten Umgebung für Kakteen ist eine raue, trockene Wüste mit zwei Extremen: Perioden ohne Niederschläge oder plötzliche Überschwemmungen, die die Pflanze während der nächsten Trockenperiode aufnehmen, speichern und nutzen muss.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, unabhängig davon, ob sie draußen im Garten den Jahreszeiten oder an einem sonnigen Standort ausgesetzt sind, Kakteen gedüngt werden können, damit sie zu jeder Jahreszeit glücklich wachsen können.

Wie bei jedem anderen Garten oder jeder Zimmerpflanze, werden Kakteen mit Düngung ihnen helfen, sich anzupassen, aktiv zu wachsen und sich sogar zu vermehren, wenn das eine ihrer Eigenschaften ist. Kakteen Dünger Anforderungen sind ziemlich einfach. Jedes gute Zimmerpflanzenfutter (auf die Hälfte verdünnt), das einen höheren Phosphorgehalt als Stickstoff hat, ist eine gute Wahl. Eine 5-10-5 Lösung kann gut funktionieren.

Jetzt, wo Sie wissen, dass sie wirklich Dünger brauchen, ist es auch wichtig zu wissen, wann man Kakteen füttert.

Wie kann ich wissen, wann man Kaktuspflanzen füttert?

Trotz der Tatsache, dass Kakteen unter den härtesten Bedingungen auf der Erde überleben (und gedeihen können), bevorzugen die meisten von ihnen mehrere kleine Fütterungen statt einer gigantischen Flut. Kaktuspflanzen benötigen wirklich keine Tonne Wasser oder Dünger (sie benötigen viel helles Licht).

Die Düngung von Kakteen einmal pro Jahr ist eine gute Faustregel, aber wenn Sie wirklich gut organisiert sind und einen Zeitplan erstellen können, werden Sie im Frühling, Sommer und Herbst 2-3 mal im Jahr füttern Kakteen Dünger Anforderungen.

Kakteen brauchen während ihrer aktiven Wachstumsperiode mehr als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt Dünger. Viele Gärtner verwenden einen Mechanismus zur Freisetzung von Zeit, der die Pflanze für einen längeren Zeitraum, z. B. 3 oder 6 Monate, füttern wird, um sicher zu sein, dass ihre Hauptwachstumszeit nicht verfehlt wird.

Erinnern Sie sich schließlich an eine der "goldenen Regeln des Wachsens", wenn Sie Ihre Kakteen pflegen wollen: niemals überfüttern! Überfütterung ist für Ihre Kakteenpflanzen ebenso gefährlich wie die Überbewässerung für jede Pflanze. Aufpassen, nicht zu viel zu essen, ist genauso wichtig wie zu wissen, wann man Kakteen füttert und wie man einen Kaktus befruchtet, und gibt den Pflanzen die beste Chance, gesund und glücklich zu bleiben.

Vorherige Artikel:
Bananenstauden ( Musa spp.) Sind die größten Staudengewächse der Welt. Kultiviert für ihre Früchte werden Bananenplantagen sorgfältig bewirtschaftet und die Bäume können bis zu 25 Jahre lang produzieren. Jede Anzahl von Bananenschädlingen und Krankheiten kann eine erfolgreiche Plantage entgleisen, ganz zu schweigen von ökologischen Bananenpflanzenproblemen wie kühlem Wetter und starkem Wind. Alle Prob
Empfohlen
Mopheads ( Hortensie macrophylla ) sind die beliebtesten Arten von Gartensträuchern, und die einzigartige Form ihrer Blüten hat viele gebräuchliche Namen inspiriert. Sie können Mopheads wie Pom-Pom Hortensien, Bigleaf Hortensien, Französisch Hortensien oder sogar Hortensien kennen. Growing Mophead Hortensien ist einfach, solange Sie ein paar einfache Regeln befolgen. Les
Hecken sind nicht nur praktische Merker, sondern bieten auch Windschutz oder attraktive Bildschirme, um die Privatsphäre Ihres Gartens zu bewahren. Wenn Sie in Zone 7 leben, sollten Sie sich die Zeit nehmen, aus den vielen verfügbaren Heckenpflanzen für Zone 7 auszuwählen. Lesen Sie weiter für Informationen und Tipps zur Auswahl von Landschaftshecken in Zone 7. Wäh
Wachsende süße Viburnumbüsche ( Viburnum odoratissimum ) fügt Ihrem Garten das herrliche Element des Duftes hinzu. Dieses Mitglied der großen Viburnum-Familie bietet auffällige, verschneite Frühlingsblüten mit einem sehr ansprechenden Duft. Für süße Viburnum-Informationen, einschließlich, wie man für süße Viburnum sorgt, lesen Sie weiter. Süße Viburnum
Companion Bepflanzung ist eine gute Möglichkeit, Ihren Gemüsegarten einen völlig organischen Schub zu geben. Indem man bestimmte Pflanzen zusammenstellt, kann man Schädlinge abschrecken und eine gute Nährstoffbilanz herstellen. Companion Pflanzen mit Blumen ist eine andere gute Methode, obwohl oft die Gründe sind ästhetischer. Lesen
Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie in Ihren Körben pflanzen sollen, können Sie mit hängenden Petunienpflanzen nichts falsch machen. Mit nur ein wenig Aufwand werden Petunien Sie den ganzen Sommer über mit hellen Farben belohnen. Möchten Sie lernen, Petunien in Hängekörben zu züchten? Weiter lesen! Pflanz
Kräuter sind die perfekten Pflanzen, um in Containern zu wachsen, und Dill ist keine Ausnahme. Es ist schön, es ist lecker und im Spätsommer bringt es fantastische gelbe Blüten hervor. Es in einem Behälter in der Nähe oder sogar in Ihrer Küche zu haben, ist eine gute Möglichkeit, sicherzustellen, dass Sie das Beste daraus machen, damit zu kochen. Aber w