Vergissmeinnicht-Samen-Pflanzung: Beste Zeit, um Vergissmeinnicht-Samen zu pflanzen



Vergissmeinnicht sind eine dieser charmanten, alten Schulblumen, die Gärten, die gerade aus dem Winterschlaf erwachen, fröhliches blaues Leben schenken. Diese blühenden Pflanzen bevorzugen kühles Wetter, feuchten Boden und indirektes Licht, aber sie werden praktisch überall mit wildem Verzicht aufkeimen. Wenn Sie die Pflanzen bereits in Ihrer Landschaft haben, ist das Pflanzen von Vergissmeinnicht aus Samen selten notwendig. Dies ist, weil sie grassierende Self-Seeder sind. Wenn Sie die Pflanzen in neues Territorium einführen möchten, wissen Sie, wann Sie Vergissmeinnicht pflanzen müssen, um Erfolg mit diesen einfachen kleinen Pflanzen zu gewährleisten.

Wann man Vergissmeinnichte pflanzt

Wer mag keine Vergissmeinnicht? Es stimmt, sie sind nicht sehr attraktiv, wenn sie nach der Blüte zurück sterben, aber in der Zwischenzeit haben sie eine unkomplizierte liebenswerte Natur, die problemlos und einfach ist. Vergissmeinnicht sind sehr winterharte Pflanzen, die im Winter absterben, aber im Frühling wieder austreiben. Pflanzen, die mindestens ein Jahr alt sind, werden im nächsten Frühjahr blühen. Diese kleinen blauen Bloomers sind so schnörkellos, dass Sie sie fast überall zu jeder Zeit pflanzen können und erwarten Sie in den nächsten anderthalb Jahren einige Blumen.

Vergissmeinnicht sind normalerweise alle zwei Jahre, was bedeutet, dass sie im zweiten Jahr blühen und sterben. Dies ist, wenn sie auch Samen setzen, die sie willyonly überall freigeben. Sobald Sie Vergissmeinnicht in Ihrem Garten haben, ist es selten notwendig, Samen zu pflanzen. Die kleinen Pflanzen können überwintert werden und dann im zeitigen Frühjahr dorthin gebracht werden, wo Sie sie haben wollen.

Wenn Sie zum ersten Mal Pflanzen anbauen möchten, ist das Säen einfach. Die beste Zeit, um Vergissmeinnicht-Samen zu pflanzen, ist im Frühling bis August, wenn Sie in der nächsten Saison Blüten haben wollen. Vorfrühlings-Samenpflanzen können Blumen bis zum Herbst produzieren. Wenn Sie bereit sind, eine Saison auf Blüten zu warten, säen Sie die Samen im Herbst. Die Pflanzen werden ab dem nächsten Frühjahr Blüten pro Jahr produzieren.

Tipps zum Vergissmeinnicht-Pflanzen

Für den erwiesenen Erfolg werden Sie mit der Standortwahl und der Bodenverbesserung beim Pflanzen von Vergissmeinnicht auf den richtigen Fuß gesetzt. Die schnellsten, gesündesten Pflanzen werden aus Samen kommen, die in gut bearbeitetem Boden gepflanzt sind, mit hervorragender Drainage und viel organischer Substanz.

Wählen Sie einen Ort mit Halbschatten oder zumindest Schutz vor den heißesten Strahlen des Tages. Sie können die Samen auch drei Wochen vor dem letzten erwarteten Frost drinnen säen. Dadurch erhalten Sie frühere Blüten. Für die Freilandsaat, Pflanzensamen mit 1/8 Erde leicht über sie im frühen Frühjahr streuen, wenn der Boden bearbeitbar ist.

Die Samen keimen in 8 bis 14 Tagen, wenn sie mäßig feucht gehalten werden. Dünn bis 10 cm auseinander, um Platz für erwachsene Pflanzen zu ermöglichen. Pflanze Indoor-Vergissmeinnicht im Freien nach der Anpassung der Pflanzen an äußere Bedingungen im Laufe von ein paar Tagen.

Sorge für Vergissmeinnichte

Vergissmeinnichte mögen viel Feuchtigkeit, aber keinen sumpfigen Boden. Sie haben wenig Schädlings- oder Krankheitsprobleme, neigen aber am Ende ihres Lebens dazu, Mehltau zu bekommen. Pflanzen brauchen eine kühlende Periode, um Blütenknospen zu erzwingen, und groß genug, um auch Blüten zu produzieren, was normalerweise nach einem Jahr Wachstum geschieht.

Sobald sie geblüht haben, wird die gesamte Pflanze sterben. Blätter und Stiele trocknen aus und werden in der Regel grau. Wenn Sie mehr Blüten an diesem Standort wünschen, lassen Sie die Pflanzen bis zum Herbst an Ort und Stelle, damit sich die Samen auf natürliche Weise säen können. Sobald die kleinen Samen kleine Pflanzen gebildet haben, können Sie sie in andere Bereiche des Gartens verlagern, um an dunklen Stellen bezaubernde blaue Nuancen zu erzeugen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie vor den 1990er Jahren geboren wurden, erinnern Sie sich an eine Zeit vor kernlosen Wassermelonen. Heute ist die kernlose Wassermelone sehr beliebt. Ich denke, der halbe Spaß am Essen von Wassermelonen spuckt die Samen aus, aber dann bin ich keine Lady. Unabhängig davon lautet die brennende Frage: "Woher kommen kernlose Wassermelonen, wenn sie keine Samen haben?&
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Opossums werden häufig im und um den Garten herum als lästig empfunden, besonders wenn sie Pflanzen ernähren oder trampeln. Sie können auch durch Mülltonnen stöbern oder das Essen Ihrer Haustiere stehlen. Wie man ein Opossum loswird, kann schwierig sein, aber mit ein wenig Ausdauer kann das Hinterhofopossum davon überzeugt werden, woanders hinzugehen. Hinte
Hobby-Gewächshäuser können einen großen Vorteil für Ihren Garten und Ihre Landschaft darstellen. So können Sie Ihre eigenen Pflanzen aus Samen und Stecklingen gewinnen und Ihre Wachstumssaison verlängern. Leider werden viele Gärtner gequetscht, wenn das erste Anzeichen von Krankheit in ihrem glänzenden neuen Gewächshaus auftaucht. Das Mana
Spezialität Kräuter und Gemüse sind diejenigen, die schwer zu finden sind, schwer zu wachsen, wachsen nicht gut in Ihrer Gegend, wachsen außerhalb der Saison, oder werden von Gourmet-Köche geschätzt. Sie können Erbstückpflanzen, organische Stoffe, seltsame Formen, ungerade Farben, ungerade Größe oder neue Sorten umfassen. Da diese
Wenn Sie Glück haben, an einem See oder Bach zu leben, müssen Sie Ihren Garten mit Pflanzen für Uferbereiche füllen. Ein Ufergebiet ist ein Ökosystem, das am Rande eines Gewässers oder Gewässers gefunden wird. Einen Ufergarten zu planen kann einfach und lustig sein. Ein gut geplanter Ufergarten schafft Lebensraum für Wildtiere und verhindert Ufererosion. Lass u
Der beste Weg, Kinder dazu zu bringen, Gemüse zu essen, während sie aufwachsen, ist, dass sie ihren eigenen Garten anbauen lassen. Vom frühesten Frühlingssamen bis zur letzten Ernte und der Kompostierung im Herbst ist es leicht, Gartenaktivitäten mit Ihren Kindern zu finden. Aber was ist mit Gartenarbeit mit Kindern im Winter? Gen
Eine der großen klassischen Pflanzen aus dem 19. Jahrhundert ist die Melonenpalme ( Chamaedorea elegans ), die eng mit der Bambuspalme verwandt ist. Es war ein gemeinsames Merkmal der viktorianischen Dekor-Zeit, berühmt für seine zarte Laub und Härte im Inneren des Hauses. Als Zimmerpflanze ist sie nicht zu schlagen, aber können Sie draußen Palmen wachsen lassen? Glüc