Gallen auf Brombeeren: Common Blackberry Agrobacterium Krankheiten



Für diejenigen von uns im pazifischen Nordwesten, Brombeeren scheinen mehr als belastbar, mehr Pest als Willkommen Gast im Garten, ungebeten auftauchen. Resilient können die Stöcke sein, aber trotzdem sind sie anfällig für Krankheiten, einschließlich einiger Agrobacterium-Erkrankungen von Brombeeren, die zu Gallen führen. Warum haben Brombeeren mit Agrobacterium-Erkrankungen Gallen und wie können Brombeer-Agrobacterium-Krankheiten gemanagt werden?

Brombeer-Agrobacterium-Krankheiten

Es gibt einige Agrobacterium-Erkrankungen von Brombeeren: Zuckerrohrgalle, Kronengalle und Haarwurzel. Alle sind bakterielle Infektionen, die durch Wunden in die Pflanze gelangen und Gallen oder Tumore entweder auf den Stöcken, Kronen oder Wurzeln erzeugen. Rohrgalle wird durch die Bakterien Agrobacterium rubi, Crown Gall von A. tumefaciens und Haarwurzel von A. rhizogenes verursacht .

Sowohl Stock- als auch Kronengallen können andere Bromblattsorten befallen. Rohrgallen kommen am späten Frühjahr oder Frühsommer am häufigsten auf Fruchtstangen vor. Sie sind lange Schwellungen, die den Stock längs spalten. Kronengallen sind Warzenwucherungen an der Basis des Stocks oder an den Wurzeln. Sowohl Stock und Krone auf Brombeeren werden hart und holzig und dunkel in der Farbe, wenn sie altern. Haarige Wurzeln erscheinen als kleine, drahtige Wurzeln, die entweder einzeln oder in Gruppen von der Hauptwurzel oder der Basis des Stiels wachsen.

Während die Gallen unansehnlich aussehen, ist es das, was sie verheerend macht. Gallen beeinträchtigen den Wasser- und Nährstofffluss im Gefäßsystem der Pflanzen, schwächen oder bremsen die Brombeersträucher ernsthaft und machen sie unproduktiv.

Brombeeren mit Agrobacterium Krankheiten verwalten

Gallen sind das Ergebnis von Bakterien, die in Wunden an der Brombeere eindringen. Die Bakterien werden entweder von infizierten Beständen getragen oder sind bereits im Boden vorhanden. Wenn die Infektion auftritt, wenn die Temperaturen unter 59 F. (15 ° C) liegen, können die Symptome nicht länger als ein Jahr auftreten.

Es gibt keine chemischen Kontrollen zur Ausrottung von Agrobakterien. Es ist wichtig, die Gehölze vor dem Pflanzen auf Anzeichen von Gallen oder Haarwurzeln zu untersuchen. Nur gallonenfreier Gärtnereibestand und nicht in einem Bereich des Gartens, in dem die Galle aufgetreten ist, es sei denn, in diesem Gebiet wurde 2 Jahre lang eine Nicht-Wirt-Kultur angebaut. Solarisierung kann helfen, Bakterien im Boden zu töten. Ab Spätsommer bis Frühherbst klaren Kunststoff auf bearbeiteten, bewässerten Boden legen.

Sei vorsichtig mit den Stöcken, wenn du sie trainierst, beschneidest oder um sie herum arbeitest, um Verletzungen zu vermeiden, die als ein Portal für Bakterien wirken. Die Stöcke nur bei trockenem Wetter beschneiden und die Gartengeräte sowohl vor als auch nach dem Gebrauch desinfizieren.

Wenn nur wenige Pflanzen betroffen sind, entfernen Sie diese sofort und zerstören Sie sie.

Kommerzielle Züchter verwenden ein nicht-pathogenetisches Bakterium, Agrobacterium radiobacter-Stamm 84, um die Kronengalle biologisch zu kontrollieren. Es wird kurz vor der Pflanzung auf die Wurzeln gesunder Pflanzen aufgetragen. Einmal gepflanzt, etabliert sich die Kontrolle im Boden um das Wurzelsystem und schützt die Pflanze vor den Bakterien.

Vorherige Artikel:
Brotfrucht ist ein kommerziell angebautes Lebensmittel in warmen, feuchten Klimazonen. Sie können nicht nur die Früchte essen, aber die Pflanze hat schönes Laub, das andere tropische Pflanzen betont. Bei guten Wetterbedingungen sind Brotfruchtprobleme selten. Gelegentliche Pilzbefall, geringfügige Schädlinge und kulturelle Praktiken können jedoch Probleme mit Brotfrucht verursachen. Die
Empfohlen
Was ist ein Pseudobulb? Im Gegensatz zu den meisten Zimmerpflanzen wachsen Orchideen nicht aus Samen oder verwurzelten Stängeln. Die am häufigsten vorkommenden Orchideen stammen von Pseudobulben, bei denen es sich um podähnliche Strukturen handelt, die direkt unter den Blättern wachsen. Diese Schoten enthalten Wasser und Nahrung, genau wie Glühbirnen im Untergrund, und die Funktion von Pseudobulben ist es, die Pflanze bei schlechtem Wetter in ihrer natürlichen Umgebung gesund zu halten. Orch
Palmen tauchen nicht nur in Hollywood auf. Verschiedene Sorten können in den Vereinigten Staaten angebaut werden, sogar an Orten, an denen Schnee ein regelmäßiger Winter ist. Schnee und Frost sind nicht gerade ein Palmenmilieu. Welchen Winterschutz müssen Sie also für Palmen bieten? Winter-Palme-Sorgfalt Frost und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schädigen das Gewebe von Pflanzen, schwächen sie im Allgemeinen und machen sie anfällig für Krankheiten. Vor all
Wahrscheinlich betrachten die meisten Gärtner, die mit Yucca vertraut sind, sie Wüstenpflanzen. Mit 40 bis 50 verschiedenen Arten, aus denen man wählen kann, haben diese Rosetten, die Sträucher zu kleinen Bäumen bilden, eine bemerkenswerte Kältetoleranz in einigen der Arten. Das bedeutet, dass der Anbau von Yucca in Zone 6 nicht nur ein Wunschtraum, sondern eine Realität ist. Natür
In der Regel sind die meisten Kräuter ziemlich winterhart und tolerieren etwas ungünstige Bedingungen. Viele stoßen sogar Insekten ab. Petersilie, als ein einjähriges Kraut, ist ein bisschen wählerischer und empfindlicher als sagen, Rosmarin oder Thymian. Ein ziemlich häufiges Vorkommen ist weiße Spitzen auf Petersilie. Warum
Echter Mehltau in Wassermelonen ist eine der häufigsten Krankheiten, die diese beliebte Frucht beeinflussen. Es ist auch in anderen Kürbisgewächsen üblich: Kürbisse, Kürbis und Gurke. Sie können Managementstrategien verwenden, um eine Infektion zu kontrollieren oder zu verhindern, oder Fungizide anwenden, um betroffene Pflanzen zu behandeln. Über
Vertikale Gartenarbeit ist der letzte Schrei geworden. Dies könnte auf einen Rückgang der Einfamilienhäuser, den Wunsch, etwas anderes zu tun oder einen Versuch, launisch und das Unerwartete zu sein. Bei der vertikalen Gartenarbeit wird der Platz maximiert und Flächen genutzt, die keine traditionellen Pflanzflächen sind, was die wachsende Quadratmeterzahl erhöht. Das